Bäume

8 tropische Gartenbäume

Tropische Bäume sind sehr schön. Aufgrund des günstigen Klimas gibt es unzählige Arten, was den heute noch erhaltenen großen Wäldern geholfen hat, eine große Vielfalt an Pflanzen zu genießen, von denen jede neugieriger ist.

Wenn Sie auch dieses angenehme Klima genießen und nicht wissen, welche Bäume Sie in Ihren Garten stellen sollen , werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl.

Südafrikanischer Korallenbaum

Bild – Wikimedia / Baumarten

Wir beginnen die Liste mit einem Laubbaum, der in Südafrika heimisch ist. Sein wissenschaftlicher Name ist Erythrina caffra und es ist eine Pflanze, die eine Höhe von 9 bis 12 Metern erreicht . Es hat normalerweise keine Stacheln, aber in jungen Jahren kann es 1 oder 2 auf der Wirbelsäule haben. Die Blüten sind sehr schön, scharlachrot gefärbt und haben einen Durchmesser von etwa 5 Zentimetern.

Sie benötigen ein mildes, warmes Klima sowie einen gut durchlässigen, fruchtbaren Boden. Es widersteht Frost bis -7ºC.

Gemeinsame Ceiba

Bild – Wikimedia / Adbar

Es ist auch als roter Baumwollbaum bekannt und ein Laubbaum, dessen wissenschaftlicher Name Bombax ceiba ist. Es ist in Indien beheimatet und eine Pflanze, die viel Platz benötigt. Es kann eine Höhe von 20 Metern erreichen und überschreiten und entwickelt einen dicken Stamm mit einem Durchmesser von bis zu 2 Metern. Die Blüten sind rot und erscheinen im Frühjahr.

Es erfordert häufiges Gießen und ein mildes Klima mit Temperaturen zwischen 10 und 30 ° C. Aus eigener Erfahrung werde ich Ihnen jetzt sagen, dass es problemlos Temperaturen von bis zu 38 ° C und bis zu -2 ° C standhalten kann. Wenn es jedoch unter 15 ° C fällt, verlangsamt sich sein Wachstum erheblich und im Frühjahr Es ist schwierig, erneut zu starten (dies geschieht nur, wenn es über 15 ° C gehalten wird).

Enterolobium

Bild – Wikimedia / Alejandro Bayer Tamayo aus Armenien, Kolumbien

Das Enterolobium hat sehr elegante doppelt gefiederte Blätter, ähnlich denen anderer Arten wie Albizia, und laubabwerfend. Es wächst in den warm-gemäßigten Regionen des amerikanischen Kontinents, insbesondere von Mexiko bis Argentinien. Mit einer Höhe von etwa zehn Metern und einem Kronendurchmesser von bis zu fünf Metern eignet es sich perfekt, um sich vor der Sonne zu schützen, während Sie ein Picknick mit der Familie genießen oder ein Buch lesen.

Es widersteht Trockenheit und hohen Temperaturen. Du magst die Kälte nicht; Tatsächlich hält es nur bis zu -1 ° C, solange es sich um einen bestimmten Frost handelt und von sehr kurzer Dauer ist.

Flamboyan

Bild – Wikimedia / Alejandro Bayer Tamayo aus Armenien, Kolumbien

Wir haben bei anderen Gelegenheiten über diesen einzigartigen Baum gesprochen, und natürlich konnte er in dieser Liste nicht fehlen. In Madagaskar beheimatet, wächst es auf eine Höhe von 8-10 Metern . Es hat eine Sonnenschirmkrone, die aus gefiederten grünen Blättern besteht. Die Blüten sind prächtig und bilden im Frühjahr sehr dichte Blütenstände.

Der Flamboyant ist der ideale Kandidat für die Suche nach einem Baum, dessen Blüten sehr auffällig sind. Es widersteht bis zu -1 ° C, möglicherweise bis zu -2 ° C, wenn es erwachsen und gut verwurzelt ist, vorausgesetzt, es handelt sich um spezifische und kurzfristige Fröste.

Baobab

Wenn Ihr Klima nicht nur warm, sondern auch eher trocken ist, ist der Affenbrotbaum Ihr Baum. Es wächst in Halbwüstengebieten mit geringen Niederschlägen. Es hat eine ziemlich langsame Wachstumsrate von bis zu 10 Metern Höhe, aber ohne Zweifel ist die Dicke seines Rumpfes am auffälligsten: Es kann von 10 Personen umarmt werden! Unglaublich wahr?

Um es anbauen zu können, muss der Boden im Garten das Wasser ablassen können, da es sich um einen Baum handelt, der Staunässe befürchtet. Außerdem muss die Mindesttemperatur hoch sein, 10 ° C oder höher.

Ficus lyrata

Bild – Wikimedia / Forest & Kim Starr

Der Ficus lyrata stammt aus dem tropischen Afrika. Mit einer Höhe von ungefähr 10 Metern hat es ziemlich große Blätter von ungefähr 20 cm Länge . Es kann als Strauch beschnitten werden, wie Sie es im Bild oben sehen können, oder als Baum wachsen. In jedem Fall ist es eine sehr dankbare Pflanze, die Sie zweifellos sehr befriedigen wird.

Das einzige, was Sie beachten müssen, ist, dass die Erde reich an organischer Substanz sein muss und das Klima warm und ohne Frost sein muss.

Mango

Bild – Flickr / Mauro Halpern

Die Mango, deren wissenschaftlicher Name Mangifera indica ist, ist ein immergrüner Baum, der in Indien und Indochina beheimatet ist und eine Höhe von 45 Metern erreichen kann . Die Krone ist breit, hat einen Durchmesser von bis zu 30 Metern und blüht im Frühjahr. Seine Blüten sind nicht sehr dekorativ, wenn wir sie mit denen anderer Baumarten vergleichen, aber sie haben einen gewissen Zierwert. Die Frucht ist auch essbar.

Es erfordert mehr oder weniger häufiges Gießen und vor allem – und das ist sehr wichtig – ein mildes Klima ohne Frost.

Tabebuia

Bild – Wikimedia / Veronidae

Und wir beenden diese Liste mit dem Tabebuia. Seine Blüten sind ein wahres Naturschauspiel. Je nach Art können sie gelb oder rosa sein. Ideal für kleine Gärten, wachsen sie in den tropischen Regionen Amerikas. Es sind mittelgroße Laubbäume mit einer Höhe von sechs Metern und einem dünnen Stamm, der sich ideal für kleine Räume eignet.

Sie blühen im Frühling und halten bis zu 0 Grad stand (obwohl es besser ist, sie über 5 ° C zu halten).

Welches hat dir am besten gefallen?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba