Bäume

Aesculus

Aesculus sind Bäume und Sträucher mit wunderschönen Blättern und Blüten, die problemlos in den Gärten und Terrassen der gemäßigten und kalt-gemäßigten Regionen der Welt wachsen können.

Seine Wartung ist nicht sehr kompliziert, aber es ist wichtig, sowohl seine Eigenschaften als auch seine Bedürfnisse zu kennen, um seine Schönheit zu genießen.

Herkunft und Eigenschaften

Dies sind Laubbäume und Sträucher, die aus den gemäßigten Zonen der nördlichen Hemisphäre stammen und je nach Art Höhen zwischen 4 und 35 Metern erreichen. Die Blätter sind gegenüberliegend, palmatisek, normalerweise groß (bis zu 65 cm) und grün, außer im Herbst, wenn sie vor dem Fall gelb werden.

Die Blüten sind in endständigen Rispen gruppiert und sprießen zwei bis drei Monate nach dem Verlassen der Blätter. Die Frucht ist eine Kapsel, die sich in drei Teilen öffnet und ein oder zwei Samen mit einem Durchmesser von 2 bis 5 cm enthält, die hellbraun bis dunkelbraun glänzend sind.

Spezies

Die beliebtesten sind:

Aesculus hippocastanum

Bekannt als Rosskastanie oder Falschkastanie, ist es ein Baum, der im Pindo-Gebirge und auf dem Balkan heimisch ist und eine Höhe von 30 Metern und einen Stammdurchmesser von bis zu 1 m erreicht. Die Blätter sind groß, bis zu 40 cm, und die Blüten sind weiß. Die Frucht ist eine 5 cm große Kapsel, die für den Menschen sehr giftig ist. Siehe Datei.

Aesculus parviflora

Bild – Wikimedia / Sten Porse

Es ist ein natürlicher Strauch aus den USA, der eine Höhe von 3-5 Metern erreicht. Die Blätter sind gegenüberliegend und vernetzt, bis zu 20 cm lang und bis zu 10 cm breit. Die Blüten sind in weißen Rispen gruppiert.

Aesculus pavia

Bild – Wikimedia / Krzysztof Ziarnek, Kenraiz

Es ist ein Baum, der als falsche rotblumige Kastanie im Südosten der Vereinigten Staaten bekannt ist. Es kann eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichen, obwohl es normalerweise als Strauch oder kleiner Baum von 4 bis 5 Metern bleibt. Die Blätter sind bis zu 12,5 cm lang und die Blüten dunkelrot und 10 bis 20 cm lang.

Anwendungen

Am weitesten verbreitet ist die Verwendung als Zierpflanze. In weitläufigen Gärten werden sie einzeln oder in Gruppen gepflanzt und sehen toll aus.

Es muss aber auch gesagt werden, dass sein Holz auch verwendet wird, aber da es weich, leicht und nicht sehr widerstandsfähig ist, wird es zur Herstellung von Kisten, Verpackungen und als Brennstoff verwendet.

Was sind ihre Sorgen?

Aesculus x Carnea

Wenn Sie eine Kopie haben möchten, empfehlen wir Ihnen, sich wie folgt darum zu kümmern:

  • Lage : Es muss draußen im Halbschatten liegen.
  • Land :

    • Garten: Der Boden muss fruchtbar, gut durchlässig und leicht sauer sein.
    • Topf: Verwenden Sie Substrat für saure Pflanzen. Wenn Sie in warm-gemäßigten Klimazonen leben, verwenden Sie besser Vulkansand (Akadama, Pomx usw.) oder Flusssand.
  • Bewässerung : mäßig. Im Sommer etwa 4-5 Mal pro Woche und den Rest des Jahres alle 3-4 Tage.
  • Abonnent : Im Frühjahr und Sommer muss es mit organischen oder hausgemachten Düngemitteln bezahlt werden.
  • Vermehrung : durch Samen im Frühjahr.
  • Winterhärte : Es widersteht Frost bis -18 ° C, lebt aber in heißen oder tropischen Klimazonen nicht gut.

Was denkst du über diese Pflanzengattung?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba