Bäume

Barbe (Viburnum lantana)

Lantana ist ein Laubstrauch, der in der Medizin und im Garten vielfältig eingesetzt werden kann. Sein wissenschaftlicher Name ist Viburnum lantana . Es ist auch unter anderen Namen wie Viburnum, Lantana oder Barbadejo bekannt. Es gehört zur Familie Caprifoliáceas. Es ist eine Pflanze mit einer im Laufe der Geschichte weit verbreiteten Verwendung in der Welt der Medizin und wegen ihres Zierwerts der Blüten, die sie im Frühjahr hat. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit all seinen Eigenschaften, Eigenschaften, Anbau und Pflege befassen, die es benötigt.

Wenn Sie mehr über Lantana erfahren möchten, ist dies Ihr Beitrag

Haupteigenschaften

Das Viburnum kann bis zu 4 Meter hoch werden . Diese Höhe mag zwar die eines Baumes sein, wird aber immer noch als Busch betrachtet. Seine Gewohnheit ist aufrecht und bildet eine große Anzahl von dicken Stielen von der Basis. Die Blätter sind einfach mit einer ovalen und ledrigen Form. Ihre Textur (siehe Die Textur der Blätter) ist vom rauen Typ und sie messen normalerweise bis zu 12 cm Länge. Die Kanten der Klingen sind gezahnt.

Wenn der Frühling kommt, erzeugt er eine ziemlich auffällige Blüte. Es besteht aus vielen kleinen weißen Blüten, die in abgeflachten Dolden angeordnet sind. Der Bart bringt auch sehr attraktive Früchte hervor . Es handelt sich um eine Beerenart, die Steinfrüchte genannt wird und deren Farbe sich im Verlauf der Sommersaison von gelb nach schwarz bis rot ändert und im Herbst endet. Diese Früchte verleihen nicht nur dem Busch, sondern auch Ihrem Garten eine Farbe, wenn Sie sie dort haben. Darüber hinaus können sie eine Vielzahl von Farben anbieten, da nicht alle Früchte gleichzeitig ihre Farbe ändern. Sie können mehrere Farben gleichzeitig haben.

Die Früchte ziehen Vögel und Schmetterlinge an, die sie mit großer Freude genießen. Daher ist es auch eine gute Idee, Ihrem Garten eine Fauna zu verleihen, die ihm eine zusätzliche natürliche Note verleiht.

Herkunft und Anforderungen

Diese Pflanze stammt aus Europa und Nordafrika aus dem Nahen Osten . Wenn wir es in unserem Garten haben möchten, um während der wärmeren Jahreszeiten eine zusätzliche dekorative Note und verschiedene gleichzeitige Farben zu erzielen, müssen wir unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Das erste ist die Lage. Es ist notwendig, es an einem Ort zu säen, an dem es Sonne oder Halbschatten gibt.

Der Boden muss eine gute Alkalität haben, wenn der Bart gut gedeihen soll. Was nicht passieren kann ist, dass der Boden nicht gut entwässert ist . Es ist äußerst wichtig, dass der Boden beim Gießen unserer Pflanze keine Pfützen bildet und überschüssiges Wasser ansammelt, da dies die Wurzeln verrotten und den Tod von Viburnum lantana verursachen kann.

Wenn Sie in Gebiete gehen, in denen es heimisch ist, ist es durchaus üblich, es auf den Straßen zu sehen, da es sich um alkalische Gebiete handelt, in denen der Boden normalerweise gut entwässert ist. Es hat kaum strenge Wartung. Es ist jedoch normal, dass Sie es überwachen und einige Überlegungen anstellen müssen, damit sich die Pflanze unter bestimmten Bedingungen entwickeln kann. Der Wasserbedarf ist nicht groß, wenn er erst einmal im Garten festgestellt wurde. Zu Beginn des Pflanzens muss es häufiger gegossen werden.

Im Allgemeinen ist es eine ziemlich dürreresistente Pflanze, so dass es guten Perioden standhält, ohne dass reichlich Wasser benötigt wird. Diese Art ist ideal, um als Hecken, Strauchränder oder sogar als Bildschirme zu dienen, mit denen der Lärm auf den Straßen reduziert wird.

Wartung und Reproduktion

Um unsere Viburnum lantana in gutem Zustand zu halten, müssen einige Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Und es ist so, dass es ein wenig beschnitten werden muss, um sich verjüngt zu fühlen und ein ideales Wachstum zu erzielen. Die Äste, die älter werden, müssen geschnitten werden, um sich zu erneuern und das Wachstum des Restes in gutem Zustand zu ermöglichen. Jeder Schnitt, der durchgeführt werden muss, muss unmittelbar nach der Blüte erfolgen. Dies geschieht, weil die Pflanze genug Energie für die Blütezeit benötigt.

Darüber hinaus ist das Beschneiden in der späteren Blütezeit am indiziertesten, da sich die Triebe, die in der folgenden Saison wachsen, normalerweise im Sommer zu bilden beginnen. Wenn wir diesen Schnitt durchführen, helfen wir der Pflanze, besser auszusehen, ihren Zierwert zu erhöhen, sie richtig wachsen zu lassen und sicherzustellen, dass wir nächstes Jahr wieder neue Triebe haben. Der Kontrast der neueren Triebe zu den alten trägt auch zur Vielfalt der Farben bei, die wir in der Pflanze beobachten können.

Um diese Pflanze zu vermehren und bessere Früchte zu erhalten, ist es notwendig, sie in Gruppen zu pflanzen. Dies liegt an der Tatsache, dass eine der am häufigsten verwendeten Reproduktionen der Pflanze die Fremdbestäubung ist . Diese Art der Reproduktion hat dazu geführt, dass sie sich in vielen Gebieten von der Umgebung der Gärten ins Jenseits ausgebreitet haben und eingebürgert und verwildert sind.

Wenn es darum geht, es gesund zu halten, müssen wir auch andere Aspekte wie Schädlinge und Krankheiten berücksichtigen. Mit dem Viburnum lantana sollten wir nicht viele Probleme haben, da es nicht ernsthaft unter anderen Schädlingen oder Krankheiten außer Mehltau leidet.

Eigenschaften von Viburnum lantana

Lantana wurde in der medizinischen Welt (und immer noch) für zahlreiche Anwendungen verwendet. Unter ihnen finden wir eine interne Verwendung. Und es ist, dass es eine hohe Konzentration an Tanninen hat, die bei Durchfall auftreten. Dank seiner Blätter, Früchte und Blüten kann ein Extrakt extrahiert werden, der unser Herz stärkt.

Sie können auch verschiedene Vorbereitungen für den externen Gebrauch treffen. Mit seinen Blättern können wir Infusionen machen, die helfen, indem wir gurgeln, uns von einigen der Halsinfektionen zu befreien, die uns in den widrigsten Zeiten angreifen. Dieselbe Flüssigkeit, die in Infusionen verwendet wird, kann in Gaze gegossen werden, um sie auf die Haut aufzutragen. Es kann bei der Behandlung von Problemen wie Ekzemen, Dermatitis, juckender Haut und Geschwüren helfen .

Diese Pflanze hat eine mäßige Toxizität. Aus diesem Grund ist es nicht ratsam, zahlreiche Präparate mitzunehmen. Besser einen Spezialisten konsultieren.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über diese Pflanze erfahren.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba