Bäume

Baumwollanbau

Baumwolle wird seit jeher von Menschen verwendet, insbesondere zur Herstellung von Decken und Mänteln, um sich vor Kälte zu schützen. Aber es ist auch eine sehr interessante Pflanze, die es wert ist, mindestens einmal in Ihrem Leben gesät zu werden.

Wie wird Baumwolle angebaut?

Baumwolle wird seit jeher von Menschen verwendet , insbesondere zur Herstellung von Decken und Mänteln, um sich vor Kälte zu schützen. Aber es ist auch eine sehr interessante Pflanze, die es wert ist, mindestens einmal in Ihrem Leben gesät zu werden.

Das erste ist, Samen zu bekommen . Es wird immer einfacher, Händler zu finden, die Baumwolle verkaufen. Das ist der Grund, warum Ihr nächstgelegener Kindergarten oder Gartencenter sie höchstwahrscheinlich hat oder ohne Probleme bekommen kann.

Das Saatbett (das ein Waldtablett, einzelne Töpfe usw. sein kann) wird im Frühjahr vorbereitet, kurz nachdem die Frostgefahr vorbei ist. Als Substrat können Sie ein spezielles oder ein universelles Substrat verwenden . Wenn Sie besser bezahlt werden, aber es ist wirklich nicht wesentlich.

Wir müssen es in die volle Sonne stellen, damit die Pflanzen schnell und gesund wachsen können. Wenn Sie sehen, dass sie sehr schlaksig werden, mit sehr langen und sehr feinen Stielen, ist dies ein eindeutiges Zeichen dafür, dass ihnen Licht fehlt.

Um unnötige Risiken zu vermeiden, können sie nach ihrer Größe von 15 bis 20 cm in große Töpfe mit einem Durchmesser von etwa 45 cm gepflanzt werden . Es mag etwas übertrieben erscheinen, aber je mehr Substrat die Wurzeln haben, desto kräftiger wächst die Pflanze.

Baumwollpflanzen blühen im Sommer, wenn alles gut geht. Die Gattung Gossypium hat weiße und gelbe Blüten , aber die Form ändert sich nicht. Sobald die Blume bestäubt ist, beginnt sich die Kapsel zu bilden, die nach dem Reifen und Öffnen die Baumwolle freilegt.

Dies ist eine Pflanze, die nicht nur verschiedene Verwendungszwecke in der Textilwelt hat, sondern auch sehr dekorativ ist und sich ideal für den Garten oder in Töpfen eignet.

Wie pflege ich eine Baumwollpflanze?

Es gibt zwei wichtige Schlüssel, die Ihre Baumwollpflanzen erfolgreich machen : den korrekten Zustand des Bodens, auf dem er angebaut wird, und die grundlegende Berücksichtigung der erforderlichen Bewässerungsmenge.

Die Baumwollpflanze wächst am besten auf Böden, die eine bestimmte Tiefe aufweisen und bei Bewässerung das Wasser zurückhalten . Dies hat damit zu tun, dass Baumwolle für ihr richtiges Wachstum ständig Feuchtigkeit benötigt. Daher wird Ton häufig als eines der wesentlichen Elemente für den Boden dieser Pflanzen empfohlen.

Selbst wenn das Substrat alle behält das Wasser , mit dem Sie bewässern, es ist immer besser , eine konstante Bewässerung durchzuführen , die die richtige Luftfeuchtigkeit auf den Boden stellt, ohne dass dies übersteigt und verlassen Pfützen. Wie Sie wissen, gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Gießen, und Sie können eine davon auswählen, um positive Ergebnisse zu erzielen, wenn der Boden feucht gehalten wird.

Bewässerung

Dies sind die Arten der Bewässerung, die Sie auswählen können:

Tröpfchenbewässerung

Diese Tropfbewässerungstechnik ist eine der in jüngster Zeit am häufigsten verwendeten , insbesondere in Kulturpflanzen, die in städtischen Gebieten angebaut werden, und stellt eine der besten Möglichkeiten dar, eine Baumwollkultur zu bewässern.

Dies hat damit zu tun, dass der Tropfen eine konstante Luftfeuchtigkeit liefert, aber gleichzeitig kontrolliert wird. Auf diese Weise hat die Pflanze immer die notwendige Menge Wasser , bildet aber gleichzeitig niemals Pfützen, die sie schädigen können.

Furchenbewässerung

Von den ersten Zivilisationen und Reichen bis heute ist die Furchenbewässerung eine wirksame Methode zur korrekten Bewässerung der Baumwollpflanze, aber es ist auch richtig, dass Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen sollten.

Grundsätzlich muss der Boden ein perfektes Niveau aufweisen, damit sich in einem bestimmten Bereich der Kultur keine Wassermenge festsetzt und stagniert , was sich auf die Pflanzen auswirkt. Diese Technik kann heute auch teuer sein.

Sprinklerbewässerung

Die Sprinkler zum Gießen sind ebenfalls eine sehr effektive Methode, da sie sogar so programmiert sind, dass sie zu bestimmten Tageszeiten automatisch gießen und die genaue und notwendige Menge für diese Art von Ernte. Das Problem ist, dass eine Sprinkleranlage für Nutzpflanzen eine zu große Investition nicht nur in Materialien, sondern auch in Arbeitskräfte bedeuten kann .

Teilnehmer

Ein weiterer grundlegender Faktor für die richtige Pflege von Baumwollpflanzen ist die Versorgung mit den Nährstoffen, die sie durch eine ordnungsgemäße Düngung ihres Landes benötigen.

Ähnlich wie bei der Bewässerung muss der Abonnent perfekt ausbalanciert sein und bestimmte Mineralien aufweisen, die für seine Entwicklung wesentlich sind. Eine der am häufigsten zur Düngung dieser Art von Pflanzen verwendeten ist Phosphor.

Im Allgemeinen wird dies in großen kommerziellen Baumwollplantagen in guten Anteilen verwendet, da es der Pflanze die notwendige Festigkeit für ein schnelleres und effektiveres Öffnen ihrer Kapsel verleiht .

Ein weiterer großartiger Nährstoff für eine Baumwollpflanze ist, wie für viele andere Pflanzen, Kalium, wodurch diese Pflanzen stärker und gesünder wachsen und sogar dazu führen, dass ihre Stängel höher werden, als wenn sie nicht gedüngt würden. Es ist eine Pflanze, die eine ständige Düngung erfordert.

Für den Fall, dass kein ausreichender Dünger bereitgestellt wird, wird das Baumwollvolumen, das aus jeder Pflanze extrahiert wird, sicherlich geringer sein und die Schwächung der Pflanze wird mit bloßem Auge wahrgenommen.

Wann wird Baumwolle gepflanzt?

Es wird die richtige Zeit im Frühjahr sein , den Anbau von beginnen Baumwollpflanzen , wenn die Temperaturen zu steigen beginnen und wir nicht mehr haben Aufzeichnungen von Kälte , die es im ersten Teil seines Wachstums beeinflussen kann. Wir können dies sogar mit den Samen tun, die uns andere Pflanzen im Herbst hinterlassen haben.

Es wird zu dieser Jahreszeit sein, wenn die Pflanze eine Umgebung hat, die der richtigen Entwicklung und dem Wachstum förderlich ist, in einer warmen und gleichzeitig feuchten Umgebung , die im Frühling in Ihren Garten eindringt.

Falls Sie kein Saatgut haben, können Sie es in jedem Gartengeschäft oder Kindergarten kaufen, in dem Sie Ihre Pflanzarbeiten beginnen können. Sie werden sie ungefähr einen Tag lang in Wasser einweichen und am nächsten Tag diejenigen auswählen, die in diesem Wasser gesunken sind. Diejenigen, die schweben, werden dir nicht gut tun.

Dann legen wir das Saatbett in einen Topf, der vollständig mit Erde gefüllt und dann gewässert wird. Zum Schluss legen wir zwei oder drei Samen in jedes dieser Saatbeete. Dieser wird mit einem Rest des Substrats bedeckt und dann erneut gespült, diesmal jedoch nicht mit direktem Wasser, sondern besprüht.

Wie lange dauert es, bis Baumwolle wächst?

Nach dem ersten Prozess der Vorbereitung des Substrats und der Samen für die Keimung müssen wir zwischen anderthalb und zwei Monaten warten , bis wir die Pflanze zum ersten Mal sehen, und dann können wir sie auf den Gartenboden oder in verschiedene Töpfe übertragen.

Danach wird der gesamte Wachstumsprozess stattfinden, der mit dem perfekten Dünger dazu führt, dass unsere Baumwollpflanze in etwa sechs Monaten wächst und für die Faserproduktion bereit ist , sobald Sie sie in Saatbeete gelegt haben.

Baumwollsorten

Wussten Sie, dass nicht nur eine Baumwollart gepflanzt werden kann , sondern dass es weltweit etwa 40 verschiedene Arten gibt? Die Baumwollpflanze hat verschiedene Sorten, aber es ist bekannt, dass nur 4 dieser Arten solche sind, deren Fasern kommerziell verwendet werden können.

Dies sind die vier Sorten, die für den späteren Verkauf angebaut werden:

Gossipium arboreum

Eine der weltweit am häufigsten verwendeten Pflanzen für den Anbau und die Vermarktung von Baumwolle stammt aus Sri Lanka und Indien. Sie wird jedoch an vielen anderen Orten verbreitet , von denen ein großer Teil des afrikanischen Kontinents und ganz Europa hervorstechen. ist eines der am häufigsten in den Baumwollgebieten Andalusiens gefundenen.

Gossypium barbadense

Diese Art von Baumwollpflanze stammt aus südlichen Gebieten wie Südamerika und sogar einigen Ländern, die den Pazifik baden, aber auch in seinem südlichen Teil. Es ist eines der am häufigsten verwendeten Baumwollstoffe, da es Teil einer ausgewählten Gruppe ist, die als extra lange Baumwollfasern bezeichnet wird.

Gossipium herbaceum

Eine andere Sorte, die resistente Fasern in ihren Baumwollstoffen liefert und ihren Ursprung in den tropischen Gebieten Afrikas hat, obwohl sie auch in ganz Spanien und Portugal verwendet wird , wo sie zu einer Art geworden ist, die ganz natürlich wächst.

Gossypium hirsutum

Diese Art ist auch in der zentralamerikanischen Region beheimatet und hat sich zu einem Symbol des Baumwollhandels auf diesem Kontinent entwickelt. Sie ist sehr beliebt als die am häufigsten angebaute Sorte in den Vereinigten Staaten. Diese Art macht weltweit die absolute Mehrheit der Baumwollproduktion aus.

In allen heißen und feuchten Gebieten der Welt gibt es verschiedene Arten von Baumwollbäumen. Diese sind normalerweise in Wäldern untergebracht, die nicht in großen Höhen zu finden sind , da sie nicht mehr als 300 Meter über dem Meeresspiegel widerstehen und im Erwachsenenstadium fast 30 Meter erreichen können.

Ohne Zweifel ist die Gewinnung von Baumwolle aus diesen Bäumen die beste Verwendung dieser Bäume , obwohl bekannt ist, dass ihr Holz aufgrund seiner Auftriebseigenschaften häufig zur Herstellung von Flößen und Wasserzubehör verwendet wird.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba