Bäume

Der Guillomo

In diesem Artikel werden wir die Hauptmerkmale, einige Sorgen und Eigenschaften des Guillomo diskutieren. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Sie müssen nur weiterlesen.

Allgemeines

Gegenwärtig haben wir alle mehr oder weniger die verschiedenen Früchte ausgewählt, die wir gerne essen, und wir wissen mehr oder weniger, wie und wo sie angebaut werden. Darüber hinaus können wir sie zu jeder Jahreszeit in Supermärkten und Geschäften haben. Abgesehen von all den üblichen Früchten, die vermarktet werden und die jeder kennt, gibt es den Guillomo. Und es ist eine dieser Früchte, die sich auf natürliche Weise auf Feldern, Wiesen und Wäldern entwickeln und deren Pflanze wild ist.

Normalerweise wird dieser Obstsorte aus mehreren Gründen nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das erste ist normalerweise, dass seine Kommerzialisierung keine Vorteile bringen würde. Der zweite kann der Geschmack sein. Es gibt unzählige Früchte, deren Geschmack keine sichere Kundschaft anzieht und Ihre Investition keine Vorteile bringt. Das dritte ist, dass die Früchte nicht essbar sind. Der Guillomo hat jedoch einen recht angenehmen Geschmack und beträchtliche ernährungsphysiologische Eigenschaften, die wir später genauer sehen werden.

 Guillomo Eigenschaften

Es ist ein strauchiger Busch mit einer maximalen Höhe von etwa drei Metern. Es hat ziemlich lange Zweige von rötlicher Farbe, wenn sie jünger sind. Dies ist ein Indikator, der uns helfen kann, das Alter des Busches zu erkennen. Die Blätter sind oval mit einem gezackten Rand und einer hellgrünen Farbe. Auf der Unterseite ist es normalerweise gräulicher.

Unter seinen Blüten finden wir 5 ziemlich schmale und längliche weiße Blütenblätter , die in kurzen Gruppen von durchschnittlich etwa fünf Blüten angeordnet sind. Die Frucht des Guillomo, um die es hier geht, hat eine leicht kugelförmige Form und ähnelt in ihrer Farbe der einer Blaubeere. Diese Frucht hält den Kelch sichtbar und im Inneren finden wir zahlreiche Samen für seine Expansion und Fortpflanzung.

Für Menschen, die den Guillomo essen, ist die Anzahl der Samen ein Nachteil. Zum Zeitpunkt des Essens ist es etwas nervig und beeinträchtigt möglicherweise die Erfahrung und den Geschmack . Dieser Strauch blüht im Frühling, wenn die Temperaturen nach dem kalten Winter zu steigen beginnen. Die Früchte reifen den ganzen Sommer über, bis sie im Frühherbst optimal gesammelt werden können.

Am besten warten Sie, bis die Frucht ein sehr dunkles Blau hat, fast schwarz, da sie während dieses Vorgangs eine große Menge Zucker aus Fructose gewinnt, wodurch sich der Geschmack spürbar verbessert.

Vertriebsgebiet

Die meisten Guillomos kommen in Berggebieten vor. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich zwischen den Pyrenäen, dem Baskenland, den Kantabrischen Bergen und der Sierra de Cataluña. Es ist auch möglich, es in geringerer Menge in den Bergen Ostandalusiens und etwas im zentralen System zu finden.

Der Lebensraum dieses Strauchs ist felsiges und steiniges Gelände bis zu 2.000 Metern über dem Meeresspiegel. Sie kommen auch in einigen Wäldern vor, aber sie mögen die Dichte nicht sehr, da sie die Luftfeuchtigkeit stark erhöht und sie schädigt.

Diese Frucht hat einen hohen Zuckergehalt und ist ziemlich aromatisch . Dies ist der Grund, warum es immer auf seine Sammlung wartet. Selbst wenn sie wie Rosinen trocknen dürfen, wächst der Zuckergehalt stärker.

Notwendige Pflege

Der Guillomo wird in einigen Gärten isoliert oder zur Bildung kleiner Gruppen verwendet. Um in gutem Zustand zu gedeihen, braucht es einen Ort, der in voller Sonne steht oder auch im Halbschatten liegen kann . In Bezug auf die Art des Bodens wird empfohlen, dass es sich nicht um einen Kalkstein handelt. Eines der Hauptbedürfnisse in Bezug auf das Substrat ist, dass es fruchtbar und feucht ist. Dafür gibt es in gewöhnlichen Gärten kein Problem, da der Gartenboden mit Humus oder Mist ausreicht, um ihn gut zu halten.

Wenn der Niederschlag gering ist, muss er mehrmals pro Woche gewässert werden. Die Jahreszeit, in der es am ratsamsten ist, die Bewässerung zu erhöhen, ist während der Blütezeit, um sicherzustellen, dass die Früchte unter optimalen Bedingungen herauskommen. Außerdem finden wir zu dieser Jahreszeit weniger Niederschläge und mehr Temperaturen.

Sie benötigen einen Kompost aus organischer Substanz, der dem natürlichen Kompost des Herbstes in fast jedem Garten entspricht. Wenn wir es in gutem Zustand halten möchten, damit die Früchte in größerer Menge und besser herauskommen, können wir es beschneiden, um die alten Zweige zu Beginn des Winters oder nach der Blütezeit zu entfernen.

Diese Sträucher sind im Allgemeinen ziemlich resistent gegen Schädlinge und Krankheiten, so dass es nicht viele Probleme gibt. Wenn der Sommer heiß genug ist, wird er möglicherweise von Blattläusen befallen.

Um es zu multiplizieren, haben wir zwei Möglichkeiten. Der erste stammt aus Samen im Frühjahr. Die zweite und schnellste ist durch Stecklinge im Herbst.

Guillome Eigenschaften

Der Guillomo wird im medizinischen Bereich wegen seiner vielen Eigenschaften und Vorteile eingesetzt. Unter seinen Fähigkeiten haben wir die folgenden:

  • Es ist sehr gut in der Regulierung des Drucks.
  • Es hat wirksame harntreibende Eigenschaften, um Menschen mit Leberproblemen zu helfen.
  • Es ist sehr gut entzündungshemmend. Bei Gichtkrankheiten ist es sehr nützlich.
  • Die Blätter haben fiebersenkende Eigenschaften und ihr Saft wird zur Behandlung von Rheuma-Problemen verwendet. Wenn wir einen Tee mit seinen Blättern machen, können wir von seinen harntreibenden Eigenschaften profitieren.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen viel mehr über den Guillomo erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba