Bäume

Entdecken Sie die Pflanzengattung Osmanthus

Der Osmanthus zeichnet sich durch einen Strauch aus, der eine große Höhe erreichen kann , sowie durch einen immergrünen Strauch, der eine hohe Resistenz gegen die häufigsten Krankheiten aufweist. Ebenso sollte erwähnt werden, dass es sich um eine Pflanze handelt, die Zierblätter hat, die einen dornigen Rand haben.

Eigenschaften

Und zwischen Oktober und Dezember bietet der Osmanthus eine außergewöhnliche Blüte ; da es Blumen hat, die sich dadurch auszeichnen, dass sie sehr reichlich und mit großem Duft sind. Wenn Sie es also besonders sorgfältig behandeln, ist es durchaus möglich, dass diese Pflanze eine extrem duftende Hecke aufpeppen kann.

Darüber hinaus sollte gesagt werden, dass diese Pflanze sowohl in Gärten als auch in Töpfen gleichermaßen kultiviert werden kann. Wenn bereits ein Exemplar kultiviert wurde, muss es alle 3 Jahre neu gepflanzt werden . Wenn es noch nicht kultiviert wurde, ist es immer am besten, die Sorte zu wählen, die den Bedürfnissen jeder Person am besten entspricht, und sie in den Garten zu stellen.

Menschen, die nicht genügend Platz zur Verfügung haben, haben immer die Möglichkeit, ihren Osmanthus in Töpfen anzubauen und ihn auf den Balkon ihrer Häuser zu stellen, um das Sonnenlicht zu erhalten, das sie benötigen. Dies ist dadurch gekennzeichnet, dass es sich um eine der Pflanzen handelt, die im Herbst und Winter blühen. Selbst gemäß dem saisonalen Klimatrend besteht die Möglichkeit, dass die Blüte im Dezember und auch Anfang Januar erfolgt.

Diese Pflanze besteht aus einem kleinen Baum oder einem Strauch, der bis zu 10 Meter hoch werden kann. Es hat gegenüberliegende, lederartige, einfache Blätter, die von elliptisch bis lanzettlich sein können und normalerweise eine Länge von etwa 5 bis 10 cm haben, da sie wenig gestielt sind. Sie haben eine spitze Spitze und eine Cuneate-Basis sowie einen leicht gezahnten oder ganzen Rand und sind normalerweise auf beiden Seiten grün.

Seine Blüten haben eine weiß-gelbliche Farbe und zeichnen sich dadurch aus, dass sie wirklich aromatisch sind und in kleinen Gruppen von Achsel-Trauben geboren werden. Sie haben eine Krone aus 4 praktisch freien Blütenblättern mit einer Länge von ca. 6 mm. Die Frucht ist eiförmig, drupáceous, bläulich und etwa 1 cm lang .

Osmanthus-Anbau

Osmanthus ist als äußerst resistente Pflanze gegen Krankheiten bekannt, die auch in der Frostzeit wenig Pflege erfordert. In jedem Fall sollte beachtet werden, dass Osmanthus in einem sauren Boden kultiviert werden muss, zu dem auch ein wenig Sand hinzugefügt wurde, vorzugsweise im Laufe des Monats Oktober, in einem Gebiet, in dem es gut dem Sonnenlicht ausgesetzt sein kann, und dem am Gleichzeitig kann es genügend Schatten erhalten, und auf keinen Fall sollte es sich an einem Ort befinden, an dem es stark dem Wind ausgesetzt ist.

Diese Pflanze ist auch dafür bekannt, dass sie den harten Winterbedingungen, denen sie in den kältesten Gebieten ausgesetzt sein kann, nicht standhält, weshalb sie normalerweise in geschützten Räumen kultiviert wird. Ebenso muss berücksichtigt werden, dass es ordnungsgemäß entwässerte Böden bevorzugt und nicht in der Lage ist, salzigem Wasser zu widerstehen.

Es muss auch erwähnt werden, dass es sich während der Sommersaison durch Stecklinge vermehrt, im Schatten, unter einer Haube oder durch Samen, deren Keimen normalerweise lange dauert. Ebenso handelt es sich um eine Pflanze, die geschnitten werden kann , und wenn Sie sie in Töpfen anbauen möchten, können Sie sich darauf verlassen, dass dies durchaus möglich ist, da der Osmanthus diese Art des Anbaus ohne Probleme unterstützt.

Wenn es um das Beschneiden geht, muss gesagt werden, dass es am besten ist, es am Ende des Winters zu tun, obwohl bevor die ersten Triebe auftauchen. Ebenso ist es notwendig, den Osmanthus nach seiner Blüte zu beschneiden, um das Aussehen der Blüten im Frühling nicht zu beeinträchtigen . Vergessen Sie auch nicht, alle zerbrechlichen und / oder toten Zweige zu entfernen.

Ebenso muss berücksichtigt werden, dass dieser Strauch sowohl stagnierende Luftfeuchtigkeit als auch Kälte befürchtet, weshalb es wichtig ist, ihn zu schützen. Und um schöne Blumen zu erhalten, ist es praktisch, dass im Herbst ein Beutel Blumenerde am Fuße des Baumes platziert wird, kombiniert mit einer Art Dünger, der speziell für Blumen geeignet ist .

Auf die gleiche Weise ist es möglich, die Asche vom Kamin den ganzen Winter über zu verwenden, wodurch die Blüte verbessert wird, die stattfinden wird, wenn der Frühling kommt. Ebenso ist es ratsam, diese Pflanze mehrmals jährlich mit 2 Dünger-Tabletten mit langsamer Freisetzung zu düngen, um sicherzustellen, dass sie stark und gesund bleibt.

Anwendungen

Es sollte auch beachtet werden, dass Osmanthus in jüngsten Studien, die von asiatischen Spezialisten durchgeführt wurden , eine natürliche Alternative für die heute verwendeten Methoden sein könnte, um den enzymatischen Prozess zu verhindern (der aus einer Veränderung besteht, die sich normalerweise manifestiert, wenn die Früchte geschnitten werden und Kontakt mit der Luft haben, durch den Verlust des Geschmacks und das Auftreten dunkler Farben sowie durch den Verlust des Nährstoffgehalts, den sie haben sollten), weil es die Fähigkeit hat, Tyrosin zu hemmen und die Melaninproduktion zu verhindern, so dass es halten könnte großes Anti-Bräunungsversprechen.

Aus diesem Grund hat es in seinem Herkunftsland verschiedene Verwendungszwecke, beispielsweise als Zusatzstoff in der Weinindustrie, um mögliche Farbveränderungen zu vermeiden, die seinen kommerziellen Wert verringern können. Darüber hinaus soll seine Verwendung in kosmetischen Produkten nicht nur die Haut aufhellen, sondern auch als Zusatz für ein neues Medikament zur Behandlung von Melanomen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba