Bäume

Eulalia (Miscanthus)

Miscanthus, auch bekannt unter dem gebräuchlichen Namen Eulalia, ist eine Pflanze, die zur Familie der Poacae gehört. Es ist eine langlebige Art aus dem östlichen Teil Asiens, dh Korea, China und Japan . Sie kann mindestens 4 Meter hoch und einen Meter breit sein.

Sie sind sehr beliebte Pflanzen, weil sie sehr dekorativ sind und dank ihres intensiven und schönen Laubes das Aussehen Ihres Gartens verändern können. In Ländern wie Japan ist eine große Anzahl von Miscanthus-Arten Teil der umfangreichen Tradition der Gartendekoration. Tatsächlich haben viele Sammler britischer Herkunft diese Pflanze aus China nach Europa gebracht.

Eigenschaften

Es ist eine Pflanze, die eine ziemlich blättrige Gruppe bildet, ihre Stängel bleiben aufrecht und messen mehr als 3 Meter hoch , im kahlen oder im Balken hat sie mehrere Haare, während ihre Rispen mehr oder weniger dicht sind und ihre Form der sehr ähnlich ist eines Ventilators und misst zwischen 25 und 40 Zentimeter lang und mindestens 15 Zentimeter breit.

Je nach Art können sie bräunlich, weißlich oder violett sein , mit zahlreichen Ansammlungen zwischen 10 und 30 Zentimetern, die alle eine längliche Form haben, fest aufgerichtet oder leicht verlängert sind.

Seine kleinen speerspitzenförmigen Ähren messen zwischen 4 und 6 Millimeter und seine Kanten sind von mehreren sehr feinen weißen oder violetten 8 Millimeter großen Haaren umgeben.

Miscanthus-Anbau

Normalerweise sind dies recht rustikale Pflanzen, sie lassen sich leicht kultivieren und sind außerdem sehr resistent gegen Schädlingsbefall und einige Krankheiten. Ihre Entwicklungsphase ist das Frühlingsfest und sie vertragen niedrigere Temperaturen sehr gut.

Sie können auf verschiedenen Arten von Böden gepflanzt werden , ob steinig oder organisch. Diese Pflanzen bevorzugen jedoch tiefere Böden, die immer ausreichend feucht sind und auch eine gute Drainage haben. Im Allgemeinen benötigen sie keine Düngemittelprodukte. In Bezug auf die Bewässerung kann es reichlich oder mäßig durchgeführt werden, alles hängt von der Jahreszeit ab.

Wenn Sie sie an einem Ort platzieren, an dem sie die volle Sonne erhalten, kann dies ihre Entwicklung unterstützen und somit wird ihre Blüte üppiger . Diese Pflanzenart gehört jedoch zur Grasgattung, sodass sie in Gebieten mit Halbschatten wachsen kann.

Die meisten Pflanzen können 3 Jahre am selben Ort bleiben . Nach dieser Zeit erreicht die Pflanze den richtigen Durchmesser der Krone, was sehr wichtig ist, um die Teilung der Pflanze erfolgreich zu starten.

Die Vermehrung dieser Pflanzen kann auf zwei Arten erfolgen. Das erste ist durch Samen , die vorzugsweise während der Frühlingssaison und in einem bestimmten Gebiet kultiviert werden sollten, um ihre gute Entwicklung zu gewährleisten. Die zweite erfolgt durch die Aufteilung der Pflanzen, dieser Prozess ist effektiver, wenn er auch in der Frühjahrssaison durchgeführt wird.

Pflege

Wie wir bereits zu Beginn dieses Beitrags erwähnt haben, sind Miscanthus Pflanzen für dekorative Zwecke . Wenn Sie also möchten, dass sie immer unter den besten Bedingungen gehalten werden, um Ihren Garten noch mehr zu verschönern, sollten Sie bedenken, dass sie trotz ihrer rustikalen und sehr resistente Pflanze Bei einer Vielzahl von Bedingungen ist es notwendig, auf bestimmte Pflege zu achten, damit sie sich auf gesunde Weise entwickeln kann.

Ort

Dieser Teil ist sehr wichtig, da das gute Wachstum des Miscanthus davon abhängt . Der Bereich, in dem Sie diese Pflanze anbauen möchten, sollte vollständig dem Sonnenlicht oder im Halbschatten ausgesetzt sein. Vermeiden Sie Orte mit sehr hohen Temperaturen und wählen Sie keinen Ort mit vollem Schatten, da die Pflanze nicht schnell wächst, was auch möglich ist Probleme mit ihrer Entwicklung bringen.

Es kann auf schwierigen Böden wachsen. Normalerweise ist es jedoch normal , es auf normalem Boden zu pflanzen und sicherzustellen, dass es ausreichend entwässert ist. Tonböden sind nicht die am meisten empfohlenen. Um an einem bestimmten Ort zu wachsen, sollten Sie bedenken, dass das Ideal darin besteht, diese Aktion während der Frühlingssaison oder spätestens im Herbst durchzuführen.

Die Bewässerung sollte mäßig erfolgen, obwohl sie Trockenzeiten recht gut verträgt. Sie sollten vermeiden, dass der Boden vollständig austrocknet , da dies Konsequenzen für die Pflanze haben kann. Während der heißesten Jahreszeiten sollten Sie die Menge an Wasser, die Sie zur Bewässerung dieser Art verwenden, leicht erhöhen, da die Böden dazu neigen, schneller auszutrocknen.

Eine Kompostierung ist nicht sehr notwendig. Sie können jedoch einen Mineraldünger verwenden und ihn mindestens einmal pro Woche auf die Pflanze auftragen, insbesondere im Herbst und auch im Sommer.

Seuchen und Krankheiten

Diese Pflanzenarten sind sehr resistent gegen die meisten Schädlinge und Krankheiten, die sie normalerweise befallen. Sie müssen jedoch auf Blattläuse und insbesondere auf den Befall von Spinnmilben achten, da sie für die Pflanze schädlich sind.

Anwendungen

Diese Grasart wird in verschiedenen Ländern der Welt aufgrund ihres hohen dekorativen Wertes sehr geschätzt. Die überwiegende Mehrheit wird verwendet, um die Landschaft vollständig zu verändern . Außerdem ist es keine völlig statische Pflanze, da es aus einer großen Gruppe besteht. Es kann viel Bewegung hinzufügen, insbesondere in Zeiten, in denen die Brise stärker ist und die langgestreckten Zweige, die an einer Mittelachse befestigt sind, zunehmen die Form eines Ventilators, so dass der gesamte Garten beleuchtet bleibt.

All diese natürliche Schönheit bleibt das ganze Jahr über erhalten, auch während der Wintersaison. Dies ist einer der Gründe, warum sie als die besten Zierpflanzen zur Verschönerung von Gärten gelten.

Während des Herbstes färbt sich das Laub der meisten dieser Pflanzen rötlich und kann auch kupferfarben oder orange sein , was es zu einer großartigen saisonalen Figur macht. Andererseits neigen sie im Winter dazu, vollständig auszutrocknen, wodurch die Farben noch heller werden, ohne ihren dekorativen Wert zu verlieren. Diese Pflanzen bleiben immer aufrecht, während sich ihre Ähren zu keinem Zeitpunkt trennen.

Je nach Typ kann die Spitze der Blume zwischen einer weißen und fast silbernen Farbe bis zu einem rötlich-silbernen Ton annehmen. Normalerweise erscheinen die Blüten in den Monaten August und auch September in fast allen Sorten dieser Pflanze.

Diese majestätische Darstellung von Schönheiten bleibt jedoch auch in der Wintersaison erhalten, da die Blütenstiele, die im Herbst aufrecht bleiben, ein ziemlich auffälliges Aussehen annehmen , unabhängig davon, ob sie mit Schnee bedeckt sind, also ohne Zweifel mit dieser Pflanze in Ihrem Garten Sie können zu jeder Jahreszeit den Neid aller Ihrer Nachbarn auf sich ziehen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba