Obstbäume

Cashewnüsse (Anacardium occidentale)

Die Cashewnüsse sind Nüsse, die köstlich sind, aber… wissen Sie, welcher Baum produziert wurde und wie sie gepflegt werden? Wenn Sie neugierig sind, werde ich Ihnen alles erklären: Eigenschaften, Bedarf an Wasser, Strom und Dünger… und kurz gesagt, alles, was Sie wissen müssen, um es in Ihrem Obstgarten oder Garten genießen zu können.

Lassen Sie uns also ohne weiteres mehr über diese fantastische Pflanze erfahren , die nicht nur essbar und sehr dekorativ ist, sondern auch sehr interessante Eigenschaften für unsere Gesundheit hat.

Herkunft und Eigenschaften

Bild – Wikimedia / Eric Gaba

Es ist ein Baum, dessen wissenschaftlicher Name Anacardium occidentale ist, bekannt als Cashew, Cashew, Cashew, Casho, Caguil, Merey oder Cashew. Es stammt aus dem Nordosten Brasiliens und erreicht eine Höhe von 5 bis 10 Metern mit einer breiten, sonnenschirmförmigen Krone, die aus immergrünen, wechselständigen, kahlköpfigen Blättern besteht und eine Größe von 20 x 15 cm hat.

Die Blüten sind in 10 bis 20 cm langen panikulären Blütenständen gruppiert und können weiblich oder männlich sein. Die Frucht besteht aus einem fleischigen Teil, der einen sauren und adstringierenden Geschmack hat, und der Nuss, die reich an Eiweiß ist.

Die Lebenserwartung beträgt etwa 30 Jahre und ab dem dritten Lebensjahr trägt sie Früchte.

Was sind ihre Sorgen?

Wenn Sie eine Kopie haben möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Vorsichtsmaßnahmen:

Wetter

Wenn wir beabsichtigen, eine Pflanze zu erwerben, sollten wir uns als erstes (wenn ich das Wort verwenden darf) fragen, ob es in unserem Klima gut läuft, da wir sonst höchstwahrscheinlich enden werden Geld für nichts ausgeben.

Im Fall des Cashewbaums ist zu beachten, dass er aus Brasilien stammt und nur in tropischen Klimazonen mit Temperaturen zwischen maximal 30 ° C und mindestens 15 ° C gut leben kann . Es mag die Kälte nicht und kann Frost nicht aushalten (vielleicht bis zu -1 ° C, solange es pünktlich ist und nur, wenn es dann über zehn Grad steigt).

Erde

  • Topf : Es ist ratsam, eine erste Schicht vulkanischen Kieses (Pomex, Akadama, Kiryuzuna oder ähnliches) aufzutragen und dann mit 80% Mulch mit 10% Bio-Kompost wie Wurmhumus (hier kaufen ) oder Guano ( hier kaufen ) zu füllen Sie können es hier kaufen ). In jedem Fall ist es keine Pflanze, die aufgrund ihrer Größe während ihres gesamten Lebens in einem Behälter gezüchtet werden kann.
  • Garten oder Obstgarten : wächst auf fruchtbaren, lockeren Böden, reich an organischen Stoffen.

Bewässerung

Die Häufigkeit der Bewässerung ist im Laufe des Jahres sehr unterschiedlich, insbesondere wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem das Klima gemäßigt und die Jahreszeiten gut differenziert sind. Während der Vegetationsperiode (in gemäßigten Zonen würde dies mit Frühling und Sommer zusammenfallen) wird es daher häufiger bewässert als der Rest des Jahres (Herbst-Winter).

Im Zweifelsfall ist es in jedem Fall sehr ratsam, die Luftfeuchtigkeit vor dem Gießen zu überprüfen , da dies verhindert, dass die Wurzeln verfaulen oder im Gegenteil vollständig austrocknen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Einführung eines dünnen Holzstabs : Wenn beim Entfernen viel anhaftender Boden austritt, wird nicht gewässert.
  • Verwendung eines digitalen Feuchtigkeitsmessgeräts : Es zeigt uns sofort an, ob es feucht ist oder nicht.
  • Wiegen Sie den Topf nach dem Gießen und nach einigen Tagen erneut : Nasser Boden wiegt mehr als trockener Boden, daher kann dieser Gewichtsunterschied als Richtwert dienen.

Teilnehmer

Während der Vegetationsperiode , mindestens einmal im Monat oder alle 15 Tage, ist es ratsam, organische Düngemittel wie Kompost, Mist oder andere bereitzustellen. Alles, was Sie wissen müssen, ist, dass Sie, wenn Sie in einem Topf wachsen, Flüssigdünger verwenden sollten, indem Sie die Anweisungen auf der Verpackung befolgen.

Multiplikation

Cashewnüsse vermehren sich im Frühjahr oder nach der Trockenzeit mit Samen , wenn Sie in einem Gebiet mit warmem tropischem Klima leben. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  1. Zuerst füllen wir eine Sämlingsschale mit Mulch, der zu gleichen Teilen aus Perlit besteht.
  2. Dann gießen wir gewissenhaft.
  3. Dann legen wir maximal zwei Samen in jede Fassung.
  4. Als nächstes bedecken wir sie mit einer dünnen Schicht Substrat und bestreuen sie mit Kupfer oder Schwefel, die hochwirksame natürliche Fungizide sind.
  5. Schließlich nehmen wir ein Sprühgerät / Zerstäuber und befeuchten die Oberfläche des Substrats gut, nachdem wir es mit Wasser gefüllt haben.

Jetzt muss das Saatbett nur noch im Halbschatten im Freien stehen und das Substrat feucht, aber nicht durchnässt halten. So keimen sie in ca. 3 bis 4 Wochen.

Pflanz- oder Pflanzzeit

Sobald die Temperatur 15ºC überschreitet . Im Topf alle 2 Jahre in ein größeres transplantieren.

Rustizität

Es widersteht nicht Frost . Um es das ganze Jahr über im Freien anbauen zu können, sollte die Temperatur nicht unter 15 ° C fallen.

Welchen Nutzen hat es?

Ornamental

Der Cashewbaum ist eine sehr dekorative Pflanze, die auch einen sehr angenehmen Schatten spendet .

Essbar

Seine Früchte und insbesondere Walnüsse sind ein reichhaltiger und nahrhafter Snack . Sein Nährwert pro 100 Gramm ist wie folgt:

  • Kohlenhydrate: 30,19 g, davon 5,91 g Zucker.
  • Fett: 43,85 g
  • Proteine: 18,22 g

    • Vitamin B1: 0,42 mg
    • Vitamin B2: 0,06 mg
    • Vitamin B3: 1,06 mg
    • Vitamin B6: 0,42 mg
    • Vitamin C: 0,5 mg
    • Calcium: 37 mg
    • Eisen: 6,68 mg
    • Magnesium: 10 mg
    • Phosphor: 50 mg
    • Kalium: 660 mg

Mästen Cashewnüsse?

Es gibt viele Leute, die fragen, und die Wahrheit ist, dass Sie Ihren Verbrauch kontrollieren müssen, da 18 Einheiten 163 Kalorien enthalten.

Medizinische Eigenschaften von Cashewnüssen

Cashewnüsse sind nicht nur köstlich, sondern haben auch medizinische Eigenschaften. In der Tat sind sie ausgezeichnet, weil :

  • Krebs verhindern,
  • helfen, das Altern zu verzögern,
  • die Gesundheit des Herzens und der Arterien verbessern,
  • das Skelett stärken,
  • Sie sind einer der besten Verbündeten für Haut und Haare.
  • Und wenn das nicht genug wäre, stoppen sie die Bildung von Gallensteinen.

Kontraindikationen

Der Verzehr wird nicht empfohlen, wenn wir eine Unverträglichkeit gegenüber Nüssen haben oder wenn wir Magenprobleme haben. Ebenso sollten Kinder unter 3 Jahren diese wegen Erstickungsgefahr nicht konsumieren.

Bild -Wikimedia / Renjusplace

Was denkst du über die Cashewnüsse? Ich hoffe, Sie haben viel über den Baum gelernt, der sie hervorbringt, aber wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, schreiben Sie sie in die Kommentare.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba