Obstbäume

Pink Lady Apple (Malus domestica ‘Cripps Pink’)

Der Pink Cripps oder Pink Lady Apfel ist als australische Sorte bekannt, die in den 70er Jahren von John Cripps hergestellt wurde.

Diese Frucht ist in rund 70 Ländern unter der Marke „Pink Lady“ vertrieben wird , unter einem Verein System namens Internationale Pink Lady Allianz oder die Pink Lady – Clubs , die verantwortlich ist , die Bereiche Gründung , in denen diese Sorte angebaut wird., Den Qualitätsstandard unter anderem die Anzahl der zu produzierenden Äpfel und deren Vertreiber, um eine Qualitätsgarantie zu erreichen , die sowohl in ihren Qualitäten als auch in den Kosten der Früchte wahrgenommen werden kann.

Eigenschaften

Es ist ein Apfel, der sich durch einen eigenartigen zweifarbigen Ton zwischen hellgrünem und rötlichem Pastellrosa auszeichnet, der durch die Verschmelzung der Farben der Sorten Williams und Golden entsteht. Darüber hinaus ist er dank leicht zu erkennen der geformte Kleber des Herzens , den es besitzt, wo es mit „Pink Lady“ bezeichnet wird.

Es ist zweifellos ein perfekter Apfel , der sowohl auf natürliche Weise als auch in Salaten verzehrt werden kann. Er wird auch zur Zubereitung von Kuchen, Marmeladen sowie zu Beilagen und Fleisch verwendet.

Auf den ersten Blick zeichnet sich der Pink Lady Apfel durch seinen unverwechselbaren zweifarbigen Farbton aus. Es handelt sich um eine Sorte, die nach der „Club“ -Formel hergestellt und vermarktet wird und eine feine Haut hat. Die homogene Form des Pink Lady-Apfels liegt zwischen oval und zylindrisch , wobei die Größe zwischen mittel und groß variiert.

Es hat ein cremefarbenes Fruchtfleisch, das sich durch seine Aromastoffe und seine knusprige und saftige Textur auszeichnet . Es ist ein wirklich leckerer Apfel.

Während seiner Entwicklung werden häufig mehrere Blätter von Bäumen entfernt, damit die Früchte ausreichend Licht erhalten. Es hat einen hohen Zuckergehalt und bietet daher einen fruchtigen Geschmack.

Es hat auch einen subtil sauren Geschmack, da es die charakteristische Süße der Goldenen Sorte perfekt mit der Säure des Williams kombiniert.

Ursprung

Dieser Apfel sprießt aus dem Apfelbaum, der zur Familie der Rosaceae gehört und zur Gattung Pyrus gehört. Und obwohl es australischen Ursprungs ist, wird es normalerweise in verschiedenen Gebieten Spaniens, Italiens und Frankreichs angebaut .

Sorten

Wie bereits erwähnt, handelt es sich um eine Sorte, die ihren Ursprung in der Kombination zweier anderer Sorten hat. die Lady Williams und die Golden Delicious.

Saisonalität

Die Sammlung des Pink Lady Apfels findet normalerweise Anfang November und den ganzen Winter über statt.

Nährwerte des Pink Lady Apfels

Der Gehalt des Pink Lady Apfels enthält ca. 4% Mineralien und Vitamine sowie ca. 80% Wasser. Darüber hinaus hat es außergewöhnliche antioxidative Eigenschaften , die den ordnungsgemäßen Zustand der Haut begünstigen und gleichzeitig vorzeitiges Altern verhindern.

Es ist möglich, es praktisch das ganze Jahr über auf den Märkten zu finden , was darauf zurückzuführen ist, dass sein Anbau in verschiedenen Ländern wie den Vereinigten Staaten, Südafrika, Südeuropa usw. weit verbreitet ist, um seine Unterscheidungskraft zu erreichen Färbung erfordert warmes Klima und starken Herbst.

Vitamine und Proteine ​​in Malus domestica ‘Cripps Pink’

Pink Lady-Äpfel zeichnen sich durch eine hervorragende Vitamin C-Quelle aus , und eine 100-Gramm-Pink Lady kann etwa 1/4% der täglichen Vitamin C-Aufnahme liefern, die der Körper benötigt.

Praktisch 50% seines Vitamin C-Gehalts befinden sich direkt unter der Schale, daher ist es notwendig, diese Frucht als Ganzes zu konsumieren. Ebenso liefert diese Apfelsorte einen bestimmten Prozentsatz an Bor, Eisen, Pektin und Vitamin A und hat keinen Proteinbeitrag.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba