Bäume

Schmetterlingsstrauch (Buddleja davidii)

Heute sprechen wir über einen bekannten Strauch für die Gartendekoration, dessen Herkunft aus Japan und China stammt. Es ist der Schmetterlingsstrauch. Sein wissenschaftlicher Name ist Buddleja davidii und er ist unter anderen gebräuchlichen Namen wie Budelia, Budleja, Schmetterlingsblume und Sommerlilo bekannt. Es wird in allen Gärten der Welt häufig verwendet, um ziemlich widerstandsfähig zu sein.

In diesem Beitrag lernen Sie alle Eigenschaften und die Pflege von Buddleja davidii kennen.

Haupteigenschaften

Es ist ein Strauch , der unter guten Bedingungen eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen kann. Je nach Klima hat es ein Laub- oder Halb-Laubblatt. Sie sind normalerweise sehr widerstandsfähig gegen Frost und andere ungünstigere Umweltbedingungen.

Es hat gewölbte Zweige mit einem hängenden Aspekt. Die Blätter haben eine längliche Form und sind grün und enden in einem Punkt. Es gibt Sorten von Blättern, die eine grüne bis graue Farbe haben. Das ist es, was ihn stürmisch aussehen lässt. Die Wintertemperatur beeinflusst normalerweise die Erhaltung der Blätter. Wenn die Temperaturen im Allgemeinen niedriger sind, verlieren Sie mehr Blätter, bis Sie keine mehr haben. Da es verzweigt ist, hat es eine hohe Dichte und ist ein perfekter Strauch, um einige Dinge abzudecken, die Sie nicht sehen möchten, oder Ihrem Garten mehr Privatsphäre zu bieten.

Seine Blüten bilden wunderschöne Flieder- oder Rosafarben und verstärken die dekorative Kraft. Sie haben auch ein angenehmes Aroma, das den Bereich, in dem Sie es anbauen, weiter charakterisiert. Einer der gebräuchlichen Namen ist Sommerflieder, da seine lila Sommerblüte sehr gute Empfindungen mit sich bringt, die mit dem einzigartigen Aroma gemischt sind.

Ein weiterer Grund, warum es Schmetterlingsstrauch genannt wird, ist, dass dieses Aroma, von dem wir sprechen, eine Vielzahl von Schmetterlingen aller Art anziehen kann. Sie können eine große Anzahl bestäubender Insekten haben , die den Rest der Pflanzen in Ihrem Garten helfen, sich besser zu vermehren.

Es kann so schnell wachsen, dass es in vielen Ländern als invasive Pflanze gilt. Bei einigen einheimischen Pflanzen muss man vorsichtig sein, da sie diese verdrängen können.

Buddleja davidii Anforderungen

Dieser Strauch kann dem Garten große Vorteile bieten, z. B. bestäubende Insekten anziehen, ein angenehmes Aroma und eine schöne Farbe. Es sind jedoch einige Voraussetzungen erforderlich, damit es gut gedeiht. Eine davon ist, dass sie einen geräumigen Platz benötigen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich um einen ziemlich verzweigten Strauch, der bei ausreichendem Wachstum und günstigen Umweltbedingungen eine Höhe von mehr als 3 Metern erreichen kann.

Da es so verzweigt ist, nimmt es viel Platz im Garten ein. Wenn wir die gesamte Strauchgröße nutzen wollen, müssen wir genügend Platz haben, damit die Zweige in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung nicht behindert oder eingeschränkt werden.

Die Blütezeit ist im Sommer. Es braucht höhere Temperaturen, um gut blühen zu können, da es im Winter schwächer ist und fast alle Blätter verliert. Das am besten geeignete Klima, um problemlos zu gedeihen, ist das Mittelmeer. Dies liegt daran, dass es hauptsächlich durch heißere, trockenere Sommer und milde, feuchte Winter gekennzeichnet ist. Wenn die Temperaturen im Winter niedriger sind, leiden sie sehr. Sie sind normalerweise gegen mehrere Fröste resistent, aber wenn sie zu häufig sind, leiden sie.

Sie sind resistent gegen Küstengebiete, in denen die Luft mehr Salzpartikel trägt.

Notwendige Pflege

Es ist ein Strauch, dessen Pflege sehr einfach ist und der verwendet wird, um Gruppen innerhalb des Gartens zu bilden oder sie als isolierte Exemplare zu verwenden. Wenn sie gruppiert sind, können sie mehr bestäubende Insekten wie Bienen und Schmetterlinge anziehen.

Damit Sie an der Oberfläche sein müssen, benötigen Sie eine vollständige Sonneneinstrahlung. Es kann auch im Halbschatten gedeihen, ist aber für den Winter am besten geeignet. Im Halbschatten herrschen normalerweise niedrigere Temperaturen, was sich auf die Entwicklung der Blätter und deren Zunahme im Herbst auswirkt. Wenn der Winter ziemlich kalt ist oder unerwartete Fröste auftreten, kann er mit einem Kunststoff geschützt werden.

Boden- weise , es kann auf kalkhaltigen Böden gedeihen, solange sie eine akzeptable Menge an organischer Substanz enthalten. Wenn Sie es zu Beginn seines Wachstums an einer nicht allzu optimalen Stelle gepflanzt haben und es an seiner endgültigen Stelle erneut verpflanzen möchten, muss es im Frühjahr erfolgen.

Bewässerung muß in den warmen reichlich vorhanden und häufiger sein Frühlings- und Sommermonaten . Der Rest des Jahres wird ziemlich reduziert sein. Der einzige wichtige Indikator, den Sie im Winter berücksichtigen sollten, ist, dass der Boden nicht vollständig austrocknet. Nur dann muss gegossen werden. Das Normalste ist, dass sie mit dem Winterregen mehr als genug sind.

Wartung und Reproduktion

Um die idealen Bedingungen das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten, ist es am besten, sie einmal im Jahr zu bezahlen . Sie müssen einen organischen Dünger wie Mist oder Kompost verwenden und können ihn hinzufügen, wenn Sie den jährlichen Dünger für den gesamten Garten verwenden möchten. Auf diese Weise werden wir in diesem Teil nicht zu kompliziert.

Wartungsarbeiten sollten im Herbst intensiv beschnitten werden. Sobald die Blüten zu fallen beginnen und verschwinden, muss sie so beschnitten werden, dass sie im Winter verstärkt werden können, bis sie im folgenden Jahr viel stärker blühen.

Wenn Sie die Luftfeuchtigkeit nicht gut kontrollieren und die empfohlenen Werte überschreiten, kann sie von Blattläusen und anderen Viruserkrankungen befallen werden.

Um sie zu multiplizieren, ist es am besten, Stecklinge zu verwenden. Es muss im Herbst oder Frühling gemacht werden und sie in eine Schublade mit Glas legen, damit sie gut wurzeln können. Dies geschieht am besten im Frühling, da die Temperaturen höher sind und sie der Kälte des Winters nicht standhalten müssen. Physiologisch ist es für sie einfacher, in der warmen Jahreszeit zu gedeihen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps Buddleja davidii in Ihrem Garten genießen können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba