Bäume

Wann sprießt es und was bedeutet die Sakura-Blume?

Es ist so wichtig, dass sogar die Japaner jedes Jahr das Hanami-Festival durchführen, bei dem sie sich der Beobachtung der zarten Blütenblätter widmen. Und erst danach beginnt das akademische Jahr.

Was bedeutet Kirschblüte oder Sakura?

Bäume, die wie der Prunus serrulata den Prunus subhirtella produzieren, sind laubabwerfend. Sie verlieren ihre Blätter im Herbst-Winter und gewinnen sie erst im Frühling zurück – je nach Wetterlage ist es manchmal erst am Ende des Winters, manchmal aber kurz vor Beginn des Sommers. In Japan sprießt es früh; Tatsächlich kann man um den April herum den Boden voller gefallener Blütenblätter sehen.

Weil es für kurze Zeit offen bleibt, symbolisiert es die Einfachheit, Unschuld und Vergänglichkeit des Lebens sowie natürlich die Schönheit der Natur. Wenn wir jedoch etwas mehr in der japanischen Vergangenheit untersuchen, werden wir feststellen, dass die Samurais es verehrten, bis zu dem Punkt, dass sie glaubten, dass die Blütenblätter die in Schlachten vergossenen Blutstropfen darstellten.

Wann blüht die japanische Kirsche?

Die japanischen Kirschblüten blühen normalerweise in den Monaten März bis April , aber wie bereits erwähnt, können sie es bei kälterem Wetter gegen April / Mai und gegen Februar / März wärmer machen. Wichtig ist, dass Sie die notwendige Pflege erhalten, um gesund zu bleiben. Hier haben Sie Informationen dazu.

Wie viele Jahre kann ein japanischer Kirschbaum leben?

Die Lebenserwartung hängt von mehreren Faktoren ab, aber wenn alles gut geht, können sie 100 Jahre erreichen . Jetzt wissen Sie also: Haben Sie eine und Sie können sie genießen … und Ihre Kinder, Neffen und / oder Enkelkinder.

Was denkst du über die Sakura-Blume?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba