Bäume

Wie ist der Schnitt von Steineichen?

Steineiche ist ein immergrüner Baum, den wir in Europa finden können, insbesondere in den Wäldern des Mittelmeerraums. Mit einer Höhe zwischen 16 und 25 Metern und einer breiten Krone von 5 bis 6 Metern Durchmesser ist es eine Pflanze, die im Austausch für minimale Pflege einen sehr guten Schatten spendet. Das Beschneiden ist eine der wichtigsten Aufgaben, die ausgeführt werden müssen, um unter Berücksichtigung des verfügbaren Platzes im Garten eine angemessene Größe zu erhalten und im Übrigen eine bessere Ernte zu erzielen.

Wenn Sie also alles über das Beschneiden der Steineiche wissen möchten, zögern Sie nicht: Im Folgenden erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie diese Arbeit ausgeführt wird.

Wann wird die Eiche beschnitten?

Bild – Wikimedia / Liné1

Das Beschneiden von Steineichen wird durchgeführt, wenn der Baum kurz vor dem Ende der Winterruhe steht, dh am Ende des Winters (etwa März / April auf der Nordhalbkugel). Während dieser Zeit kann die Krone problemlos geformt werden, da sie Monate vor sich hat, in denen die Temperatur ansteigt, und es daher nicht schwierig sein wird, sich vom Beschneiden zu erholen oder ihr Wachstum wieder aufzunehmen.

Wenn es im Gegenteil am Ende des Frühlings oder im Sommer gemacht würde, wenn mehr Saft durch seine Gefäße fließt, weil es sich in der vollen Vegetationsperiode befindet, würde es mit jeder Wunde viel von diesem Saft verlieren und folglich schwächen .

Wann darf es NICHT beschnitten werden?

Selbst wenn Sie es lieben, ein bisschen Friseur mit Ihren Pflanzen zu machen, ist es manchmal besser, keine Zweige der Eiche zu schneiden, wie in diesen:

  • wenn Sie krank sind oder eine Pest haben,
  • wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie mehr Wasser als nötig erhalten haben (z. B. bei zu starkem Starkregen),
  • Wenn Sie mit einer Laufpinne oder ähnlichem im Land in der Nähe des Stammes gearbeitet haben,
  • Und natürlich darf es weder im Sommer noch im Winter beschnitten werden, und weniger, wenn es sehr kalt ist.

Wie beschneide ich die Eiche?

Um es richtig zu beschneiden, müssen Sie zuerst wissen, welche Werkzeuge Sie möglicherweise benötigen.

Werkzeuge

Zum Beschneiden der Steineiche benötigen Sie geeignete Werkzeuge:

  • Elektrische Säge : für Äste mit einer Dicke von mehr als 4 cm.
  • Handsäge : für Zweige zwischen 2 und 4 cm.
  • Astschere : für Personen mit einer Größe von 1 cm oder weniger.
  • Heilpaste : um Wunden zu versiegeln und ihre Heilung zu fördern.

Es ist sehr, sehr wichtig, die Werkzeuge vor und nach dem Gebrauch mit einem Desinfektionsmittel zu reinigen. Denken Sie, dass Pilze, Bakterien und Viren, obwohl wir sie nicht mit bloßem Auge sehen können, immer lauern und auf die Gelegenheit warten, in das Innere der Pflanze einzudringen und sie zu infizieren.

Darüber hinaus verhindert die häufige und regelmäßige Durchführung von Reinigungsaufgaben, dass andere Pflanzen krank werden.

Schritt für Schritt

Jetzt, da wir alles haben, ist es Zeit, Schritt für Schritt zu folgen :

  1. Das erste, was wir tun werden, ist die trockenen, kranken oder schwachen Äste zu entfernen.
  2. Dann schneiden wir diejenigen, die zu stark wachsen, und versuchen, dem Glas eine halbkugelförmige Form zu geben. Wachsen Sie idealerweise 6 bis 8 Triebe und entfernen Sie 2-4.
  3. Schließlich werden wir die Äste, die sprießen, aus dem Stamm entfernen, da es schön ist, dass er freigelegt ist. Wenn Sie Saugnäpfe haben, dh die Sprossen, die aus dem unteren Teil des Rumpfes entstehen, müssen Sie diese ebenfalls entfernen. Dies stellt sicher, dass es seine Baumform beibehält, was eine seiner Attraktionen ist.

Auf diese Weise erhalten wir eine Eiche, die nicht nur schön, sondern auch sehr produktiv ist.

Bild – Wiimedia / Jean-Pol GRANDMONT

Was denkst du über diesen Artikel?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba