Blumen

Artemisia absinthium

Heute werden wir über einen Pflanzentyp sprechen, der sowohl zur Verzierung als auch für andere Zwecke dient. Es geht um Artemisia absinthium . Es gehört zur Gattung Artemisia und zur Familie der Asteraceae. Diese Familie besteht aus fast 500 Arten, die aus fast allen Kontinenten der Erde stammen. Es ist auch unter den gebräuchlichen Namen Absinth, Absinth, Ssensio, bittere Artemisia oder heiliges Gras bekannt.

In diesem Artikel werden wir Sie über alle Eigenschaften, Pflege und Vorteile von Artemisia absinthium informieren.

Haupteigenschaften

Es ist eine Art krautige Pflanze mit einem immergrünen Blatt und einer Basis mit einem strauchartigen Rhizom. Es hat einige ausgewählte Stiele und ein kompaktes Lager, das normalerweise einen Meter nicht überschreitet, obwohl es in gutem Zustand entwickelt ist. Die Blätter sind charakteristisch, da sie etwas aromatisch sind und in unserem Garten einen bestimmten Geruch abgeben können, der bei der Verzierung helfen kann. Diese Blätter haben eine silbergraue Farbe. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen haben ihre Blüten wenig dekoratives Interesse. Diese Blüten werden in hängenden gelben Köpfen getragen und sind klein.

Die Blüte dieser Pflanze erfolgt in der Sommersaison, die auch die Erntezeit ist. Dies liegt daran, dass es mehr als eine Zierpflanze einige vorteilhafte gesundheitliche Eigenschaften hat, wie die Bekämpfung von Magenproblemen, Fieber und Verdauungsproblemen.

Es ist eine in Westeuropa beheimatete Pflanze und wird in praktisch allen europäischen Ländern verbreitet. Es bevorzugt hauptsächlich trockene und sonnige Böden, die nicht zu viel Niederschlag benötigen. Es bevorzugt Böden, die nicht reich an Stickstoff sind, da es nicht zu viel organische Substanz zum Leben benötigt. Obwohl es trockenes Gelände bevorzugt, kann es auch an Orten mit etwas mehr Luftfeuchtigkeit gefunden werden.

Wenn Sie es in Ihrem Zuhause haben möchten, ist es eine sehr einfach zu züchtende Art. Dadurch ist Artemisia absinthium in praktisch allen Regionen der Welt sehr leicht zu verbreiten. Die blaugrünen Blätter sind diejenigen mit dem größten dekorativen Interesse. Obwohl die Blüten gelb sind, sind sie nicht sehr auffällig, so dass sie für die Dekoration nicht von großem Interesse sind.

Verwendung von Artemisia absinthium

Diese Pflanze hat verschiedene Verwendungszwecke, die von der Dekoration bis zur Vermeidung von Gesundheitsproblemen reichen. Dies liegt daran, dass sie sehr gute medizinische Eigenschaften haben. Sie werden normalerweise in Rändern und Steingärten verwendet, um ihre Blätter mit Pflanzen zu kontrastieren, die rötliches oder grünes Laub haben. Die Blätter und Blüten werden auch verwendet, um einige Liköre zu würzen und Aufgüsse zuzubereiten. Wie bereits erwähnt, sind die Blätter das Wichtigste an dieser Pflanze.

Eine andere Verwendung von Artemisia absinthium ist die Verbesserung der Gesundheit. Es ist bekannt, dass es sich um eine Pflanze handelt, die dazu dient, die Leistung und Gesundheit des Verdauungssystems zu verbessern. Dies liegt daran, dass es einige Komponenten wie Absintin und Anabsintin enthält, die die Verdauung verbessern können, indem sie das Verdauungssystem stimulieren. Daher gilt es als eines der besten natürlichen Antibiotika . Es kann helfen, Erkrankungen wie Verdauungsstörungen, übermäßiges Gas und die Beseitigung von Darmparasiten zu behandeln. Wermut wurde auch als Helfer bei Leber- und Gallenblasenproblemen eingesetzt.

Es dient dazu, die Sekretion von Gallensäften zu erhöhen und die Leber zu entlasten und ihre Funktionen schrittweise zu verbessern. Am häufigsten wird es in Form einer Infusion verwendet. Wenn Sie eine Infusion dieser Pflanze einnehmen, können Sie dazu beitragen, die durch Verdauungsstörungen und Sodbrennen verursachten Beschwerden zu verringern. Wenn Sie diesen Effekt nutzen, kann er das Verdauungssystem beschleunigen, den Appetit wiederherstellen und für Menschen mit Magersucht nützlich sein.

Es ist auch nützlich für Frauen mit Menstruationsbeschwerden. Es kann durch Normalisierung der Zyklen helfen und hilft insbesondere jungen Menschen, die unter unregelmäßigen Perioden leiden. Das Artemisia absinthium kann zur Behandlung äußerer Wunden eingesetzt werden. Dazu muss es als Salbe verwendet werden, um Muskel- und Gelenkschmerzen zu lindern.

Dank seiner antiseptischen Eigenschaften kann es bei offenen Wunden, Geschwüren oder Bissen eingesetzt werden. Es gibt Menschen, die es verwenden, um Gewicht zu verlieren, da es den Stoffwechsel erhöht und Giftstoffe im Körper beseitigt.

Pflege von Artemisia absinthium

Wenn wir Absinth in unserem Garten haben wollen, müssen wir wissen, dass er der vollen Sonne ausgesetzt werden muss und dass er frostbeständig ist. Obwohl es in sandigen Böden mit wenigen Nährstoffen leben kann, kann es seine ordnungsgemäße Entwicklung unterstützen, wenn es organische Stoffe enthält und sehr gut entwässert ist. Entwässerung ist absolut notwendig, wenn die Pflanze gut überleben soll. Das heißt, wenn das Bewässerungswasser gespeichert bleibt, kann es verschiedene Probleme in den Wurzeln verursachen. Aus diesem Grund ist eine gute Drainage des Bodens erforderlich, damit sich weder Bewässerungswasser noch Regenwasser ansammeln.

Es ist eine sehr resistente Pflanze gegen Trockenheit, so dass sie nicht zu viel Wasser benötigt. Es ist besser für uns, regelmäßig, aber mit wenig Wasser zu bewässern. Optional können wir die Pflanze im Herbst mit Kompost oder Wurmguss düngen. Dieser Dünger kann interessanter sein, um der Pflanze hier zu helfen, ihre Energie nach der Sommerblüte wiederzugewinnen.

Wir sollten uns auch keine Sorgen um häufige Gartenschädlinge und -krankheiten machen, da es sich um ziemlich resistente Pflanzen handelt. Was wir tun müssen , um Schädlinge oder Krankheiten zu vermeiden, ist die Kontrolle übermäßiger Bewässerung. Vergessen wir nicht, dass es eine Pflanze ist, die kaum bewässert werden muss, also sollten wir nicht davon besessen sein. Wenn es im Winter häufig regnet, sollten wir uns nicht einmal um das Gießen kümmern.

Das Artemisia absinthium kann sich durch Teilen des Busches oder durch im Frühjahr gesäte Samen vermehren. Die zweite ist viel langsamer, aber wir können neue Kopien haben. Die Teilung des Busches kann erfolgen, wenn Sie schneller multiplizieren möchten.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über Artemisia absinthium erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba