Blumen

Eigenschaften und Verwendung von Löwenzahn

Der Löwenzahn ist eine krautige einjährige Pflanze, klein, aber mit sehr hohem medizinischen und Nährwert. Für viele ist es ein Unkraut, eine Art, die so schnell wie möglich ausgerottet werden sollte; aber die Wahrheit ist, dass es schön ist, besonders wenn seine Samen vom Wind weggeblasen werden. Darüber hinaus ist es sehr nützlich für Menschen.

Es vermehrt sich sehr einfach und schnell, also zögern Sie nicht, einen Platz dafür in Ihrem Garten oder Obstgarten zu reservieren . Sie werden es sicherlich nicht bereuen, was wir Ihnen weiter unten sagen werden.

Löwenzahn Eigenschaften

Es ist heute eine der angesehensten und angesehensten Heilpflanzen, aber es ist vulgär, da es spontan wächst und oft als “Unkraut” behandelt wird .

Es ist eine Pflanze, die auch keinen Stiel hat und aus einer Rosette von Blättern besteht , die direkt von der Wurzel (vom Boden) kommt. Die Blätter sind länglich und bis zur Mittelrippe geschnitten und bilden Segmente ähnlich denen des »Löwenzahns».

Jedes Blatt kann bis zu 15 dieser Segmente aufweisen, wobei Blattstiel und Mittelrippe eine geflügelte Ausdehnung aufweisen. Die lateralen Segmente sind asymmetrisch und das terminale Segment ist ungefähr dreieckig.

Die Blüten sind gelb und zwittrig und es ist so, dass die Blüten des «Löwenzahns» eine interessante Eigenschaft haben, die vielen anderen Blüten des gleichen Typs gemeinsam ist. Sie schließen nachts und an grauen oder regnerischen Tagen. Sie schließen und öffnen sich, schließen sich und öffnen sich, bis sie sich schließlich für einige Tage schließen und sich in Früchte oder Samen verwandeln, deren Struktur es ihnen ermöglicht, mit dem Wind auseinander zu fliegen.

Es heißt dann, dass sich die Blüten in globale Strukturen verwandeln, die aus getrockneten Früchten bestehen, und in eine geflügelte Struktur, die aus einem sehr feinen Stilett mit seidigen Haaren besteht, die leicht fliegen und sich mit dem Wind zerstreuen und die Samen zerstreuen .

Daher wird die Pflanze durch Samen vermehrt, obwohl einige sagen, dass die Vermehrung mit Hilfe von Würmern möglich ist .

Was hat Vorteile?

Diese sehr verbreitete Pflanze ist nicht nur Teil der kulinarischen Küche europäischer Länder , sondern wird auch regelmäßig für Salate und Säfte verwendet, da sie seit Jahrhunderten eine große Anzahl von gesundheitsfördernden Eigenschaften hat und als Tee verwendet wird für verschiedene Indikationen, da dieser Tee, obwohl er sehr nahrhaft ist, wenig Kalorienwert hat, nur 25 Kalorien in einer Tasse .

Dieser Tee ist entgiftend und eignet sich zur Reinigung des Körpers , insbesondere nach einer Zeit der Übertreibungen oder Ansammlungen, in der wir Substanzen missbrauchen, die für den Körper nicht sehr gesund sind, wie z. B. Lebensmittel und Getränke im Übermaß.

Somit ist die Leber das Organ, das am meisten vom Löwenzahn profitiert , da sie dazu beiträgt, Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen und die Gallenkanäle freizugeben. Diese Vorteile sind einer der Hauptgründe, warum die Pflanze auf der ganzen Welt so beliebt ist, wo mehrere Untersuchungen diese Eigenschaft bestätigt haben, insbesondere in Deutschland, einem Land, in dem sie weit verbreitet ist.

Löwenzahn Eigenschaften

Es reinigt den gesamten Organismus und behandelt Arteriosklerose, Asthenie, Arthrose, Cellulitis, Gallensteine, Blasenentzündung, Zirrhose, Erkältungen, Cholesterin, Menstruationsstörungen, Diabetes, Leber, Hepatitis, Fettleibigkeit, Gastritis, Verstopfung, Krampfadern und die Gallenblase.

In der Küche können die Blätter roh in Salaten verwendet und in kleine Stücke geschnitten werden. Es wird jedoch empfohlen, die jungen Blätter zu verwenden , die sofort nach dem Wachstum geerntet werden, damit sie keinen bitteren Geschmack haben.

Fügen Sie Ihren kulinarischen Zubereitungen täglich Löwenzahn hinzu und beobachten Sie die positiven Veränderungen Ihres Energieniveaus, Ihrer Vitalität und Ihres Wohlbefindens , da die Pflanze, wie bereits erwähnt, als Diuretikum, zur Blutreinigung und als Abführmittel verwendet werden kann , Verdauungsförderer und Appetitanreger.

Massageöl wird aus der Wurzel gewonnen, um Rheuma und auch Arthritis zu behandeln.

Dies ist eine Pflanze, die vielen nicht bekannt ist , aber sie kann uns viele Vorteile für unseren Körper bringen, da sie normalerweise in naturmedizinischen Zentren verwendet wird, um einige Medikamente auf der Grundlage dieser spektakulären natürlichen Heilung herzustellen.

Löwenzahnanbau oder Pflege

Bild – Wikimedia / H. Zell

Wenn Sie es wagen, einige Exemplare in Ihrem Garten, auf Ihrer Terrasse oder auf Ihrer Terrasse zu haben, finden Sie heraus, wie Sie sie pflegen können:

Ort

Es ist eine Pflanze, die draußen in voller Sonne stehen muss . Es ist sehr wichtig, dass es sich in einem Bereich befindet, in dem es dem Sternenkönig ausgesetzt ist, wenn möglich den ganzen Tag.

Erde

Es ist überhaupt nicht anspruchsvoll, aber es mag Böden, die reich an organischer Substanz und gut entwässert sind. Wenn Sie die beste Pflege bieten möchten, empfehle ich Folgendes:

  • Topf : Füllen Sie ihn mit einem universellen Substrat, das mit 30% Perlit oder ähnlichem gemischt ist.
  • Garten : verträgt eine große Vielfalt von Böden, auch kalkhaltige.

In Verbindung stehender Artikel: Die Bedeutung der Entwässerung für unsere Pflanzen

Bewässerung

Moderiert . Die Erde muss feucht bleiben, darf aber nicht durchnässt sein, da ihre Wurzeln unter überschüssigem Wasser leiden würden. Wenn Sie Zweifel haben, ist es aus diesem Grund am besten, die Luftfeuchtigkeit zu überprüfen. Dafür gibt es nichts Schöneres, als einen dünnen Holzstab auf den Boden zu legen: Wenn er beim Entfernen praktisch sauber herauskommt, müssen Sie Wasser geben ;; Andernfalls wird es Zeit, etwas länger zu warten.

Teilnehmer

Es ist interessant, von Zeit zu Zeit etwas Kompost, Mulch oder eine andere Art von organischem Dünger hinzuzufügen. Auf diese Weise werden Sie stärker und gesünder.

Multiplikation

Der Löwenzahn vermehrt sich im Frühjahr mit Samen . Jede Blume produziert ungefähr hundert, von denen praktisch die meisten keimen. Daher ist es ratsam, maximal zwei Einheiten in die Alveolen der Sämlingsschalen zu säen, diese ein wenig zu vergraben und den Boden feucht zu halten.

Wenn das Saatbett draußen in der vollen Sonne steht, keimen sie in 3-7 Tagen.

Pflanz- oder Pflanzzeit

Im Frühjahr , wenn Sie mindestens 2 oder 3 Paar echte Blätter haben.

Wie Sie sehen können, ist der Löwenzahn ein sehr, sehr interessantes Kraut. Ich hoffe du genießt es.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba