Blumen

Euphorbia characias

Heute sprechen wir über eine Pflanze mit spektakulärem Laub, die in der Sonne einen strahlenden Schimmer ausstrahlt. Es sind die Euphorbia characias . Diese Art ist unbedingt im Garten zu empfehlen und vor allem an Orten, an denen es Probleme mit der Dürre gibt, da sie sehr resistent ist. Es ist unter dem allgemeinen Namen größerer Wolfsmilch bekannt.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen die Eigenschaften, die Pflege und die Wartung, die die Euphorbia-Characias benötigen.

Haupteigenschaften

Wie wir in der Einleitung erwähnt haben, ist es eine sehr gute Pflanze für Gärten. Da es resistent gegen Trockenheit ist, ist es perfekt für Klimazonen mit weniger Niederschlag. Diese Pflanze gehört zu einer ziemlich umfangreichen Pflanzengattung mit mehr als 2000 Arten, die auf der ganzen Welt verbreitet sind. Die Euphorbia characias ist eine Euphorbia des Mittelmeers, die in unserem wärmeren und trockeneren Klima recht gut gedeiht.

Der Anbau ist überhaupt nicht kompliziert, erfordert jedoch einige Kenntnisse, da sie nicht wie alle Pflanzen im Allgemeinen sind. Besonders in den ersten Lebensjahren muss man etwas strenger vorgehen. Sobald es vor Ort besser etabliert ist, können wir zu dem übergehen, was wir Pflege nennen, um es aufrechtzuerhalten.

Es ist perfekt, um einige Pflanzen zu ersetzen, die den Winter nicht gut überleben. Es sind kleine immergrüne Sträucher, deren Wachstum ziemlich aufrecht ist. Sie nehmen nicht viel Platz ein, da sie kompakt wachsen und nicht viel mehr als einen Meter hoch werden. Während seiner Entwicklung bildet es zahlreiche Stängel aus der Basis mit eher dünnen und langen Blättern. Die Blätter sind spiralförmig entlang des gesamten Astes angeordnet, wodurch er sehr attraktiv aussieht.

Die Blüte beginnt im zeitigen Frühjahr bis zum Sommer. Es sind ziemlich hübsche Blumen. Sie haben keine Blütenblätter und erscheinen wie kleine lila Drüsen, die in ein zylindrisches Deckblatt mit einer gelblich-grünen Farbe gewickelt sind. Normalerweise sind sie keine großen Blüten, sondern haben ein exotischeres, aber winzigeres Aussehen. Sie sind in Ordnung, wenn wir einen Kontrast von Farben schaffen wollen und wenn es Abwechslung gibt, da es sich um eine Art handelt, die nur wegen ihrer Blüten nicht so farbenfroh ist.

Pflege Euphorbia characias

Jetzt werden wir uns der Pflege zuwenden, die diese Pflanze benötigt. Wie wir bereits erwähnt haben, ist es eine Pflanze, die zu Beginn des Pflanzens mehr Aufmerksamkeit benötigt. Später, wenn es sich vollständig im Substrat etabliert hat, können wir ihnen nur die notwendige Pflege geben, um es jederzeit gesund zu halten.

Normalerweise wird diese Pflanze verwendet, um Klumpen in Gärten zu bilden, die nicht viel Wasser benötigen. Speziell für Gärten in unserem mediterranen Klima, in denen wir im Sommer hohe Temperaturen, im Winter milde und im Allgemeinen wenig Niederschlag genießen.

Um den Ort des Gartens zu wählen, an dem er platziert werden soll, müssen Sie direkt zu einem Bereich in voller Sonne gehen. Obwohl es im Halbschatten gut überlebt, ist das Ideal in voller Sonne. Wie von einer Pflanze erwartet, die hohe Temperaturen und wenig Niederschlag benötigt, ist sie keine Pflanze, die Frost gut und weniger widersteht, wenn sie häufig ist. Wir müssen denken, wenn der Winter härter ist, müssen wir ihn schützen oder vergessen, weil er den Winter nicht überlebt.

Der Boden ist für die Art des Bodens, in dem er sich entwickelt, nicht sehr anspruchsvoll. Sie brauchen nur einen leichten Boden, der nicht sehr kompakt ist und eine gute Drainage ermöglicht. Dies ist ein grundlegender Aspekt für die Anlage. Der Boden kann nicht überflutet werden, egal ob es regnet oder ob wir es mit Bewässerung übertreiben. Denken Sie daran, dass es sich um eine Pflanze handelt, die wenig Wasser und wärmere Temperaturen benötigt. Wenn der Boden dazu neigt, Wasser anzusammeln, kann dies für Pflanzen schädlich sein.

Die Bewässerung ist mit der oben genannten Bodenentwässerung verbunden. Sie müssen mäßig gießen, aber ohne den Boden zu pfützen. Es ist eine perfekte Pflanze für den mediterranen Klimagarten, da es Hitzewellen und wenig Niederschlag widersteht und normalerweise nicht von Schädlingen oder typischen Krankheiten betroffen ist, die wir im Garten finden.

Instandhaltung

Die Euphorbia characias ist eine relativ pflegeleichte Pflanze. Es bedarf einiger Sorgfalt, um sich zu etablieren, aber wenn sie implantiert werden und ein gutes Wurzelsystem bilden, werden sie bereits an die Umgebung angepasst. Es ist leichter, an Überwässerung und Pflege zu sterben, als weil man vergisst zu gießen.

Um es zu pflegen, reicht es aus, dass es auf sonnigen Feldern gepflanzt wird und nicht lange nass bleibt. Es kann den Wassermangel für einige Tage perfekt tolerieren, wenn auch nicht zu viele Zeiträume ohne Wasser. Im Sommer mit der Hitze und dem geringen Niederschlag müssen Sie es wahrscheinlich mindestens einmal pro Woche gießen, um es gut zu halten. Der beste Weg zu wissen, wann man gießt, ist den Boden zu betrachten. Wenn der Boden trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Der Indikator, um zu wissen, dass es notwendig ist, erneut zu gießen, ist normalerweise, dass der Boden austrocknet . Solange es nass ist, müssen Sie nicht gießen.

Wenn die Pflanze in einem nährstoffarmen Boden kultiviert wird, ist es ratsam, sie am Ende des Winters mit organischer Substanz zu versorgen, damit sie den heißesten Monaten mit guten Nährstoffen standhält. Er ist auch dankbar, dass Sie ihm monatlich eine Dosis Dünger geben.

Beschneiden und Vermehrung von Euphorbia characias

Nach der Blütezeit beginnen diese Pflanzen etwas an Aussehen zu verlieren. Die Stängel sind ziemlich gedehnt und verlieren die Blätter, die niedriger sind. An den Enden der Stängel finden wir nur trockene und verwelkte Blüten, die die Dekoration dieser Pflanze zerstören. Es erfordert nicht sehr wenig, aber es reicht aus, die Enden zu kürzen, um ihnen ein runderes Aussehen zu verleihen.

Dennoch gibt es Experten, die empfehlen, ältere Stängel von der Basis zu entfernen, damit sie mehr Platz für Triebe lassen.

Die Reproduktion kann auf verschiedene Arten erweitert werden. Der erste ist durch Samen. Manchmal ist es schwierig, die Samen zu finden. Um diese Pflanze zu vermehren, ist es daher einfacher, ein Stück des Stiels zu schneiden und ein Ende in den Boden zu stecken, damit sich Wurzeln entwickeln können. Die in den Schnitt geschnittenen Zweige können perfekt verwendet werden, um eine völlig neue Pflanze zu erhalten.

Alle Pflanzen dieser Gattung enthalten einen dicken, milchigen Salbei, der häufig Haut und Augen reizt. Um damit umzugehen, ist es besser, Handschuhe zu tragen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps mehr über Euphorbia characias erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba