Blumen

Hybride Begonie (Begonia cleopatra)

Die Identifizierung von Begonia cleopatra oder auch Begonia hybrid ist relativ einfach . Nur die Größe der Blätter und die Farbe zu sehen, reicht aus, um zu wissen, dass es sich um diese Art handelt. Allerdings verfügt nicht jeder über den erforderlichen Kenntnisstand, um zu wissen, ob es sich um eine Begonie handelt oder nicht.

Aus diesem Grund werden wir Ihnen alles erzählen, was Sie über diese Art wissen müssen, damit Sie wissen, was und wie es ist und ob es möglich ist, es in Ihrem Garten , auf Ihrer Terrasse zu haben, Garagen, Wege usw. zu dekorieren Lesen Sie unbedingt den gesamten Artikel bis zum Ende.

Herkunft der Begonia cleopatra

Lassen Sie sich nicht durch den Namen Cleopatra verwirren und denken Sie, dass es sich um eine Pflanze handelt, deren Ursprung in Ägypten liegt, denn es ist nicht so, sondern eine Art, die in tropischen und subtropischen Gebieten weit verbreitet ist .

Deshalb ist es sowohl auf dem amerikanischen Kontinent als auch in Asien und Afrika zu sehen. Noch genauer gesagt war die Pflanze Mitte des 12. Jahrhunderts in Europa bekannt.

Es war dem Botaniker Charles Plumier zu verdanken , dass die Pflanze ihren heutigen Namen zu Ehren des Gouverneurs von Santo Domingo (dem heutigen Haiti) trägt, dessen Besiedlung durch die Franzosen in vollem Gange war.

Eine merkwürdige Tatsache ist, dass diese Pflanze 1500 verschiedene Arten hat und derzeit kaum mehr als 10 000 Hybriden bekannt sind, die mit den Originalen hergestellt wurden. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie Begonia cleopatra in verschiedenen Designs und / oder Farben finden.

Eigenschaften der Pflanze

  • Es ist eine rhizomatöse Pflanze, deren Höhe zwischen 20-30 cm liegt.
  • Die Blätter sind in der Regel vernetzt und haben unregelmäßige Lappen.
  • Die Blätter haben eine hellgrüne Farbe und Variationen in ihren Brauntönen.
  • Die Muster jedes Blattes und jeder Pflanze sind völlig unterschiedlich.
  • Begonienblüten sind im Vergleich zu ihren Blättern klein und rosa gefärbt.
  • Die Zeit, in der Begonien zum Blühen neigen, ist im Sommer. Obwohl seine Blüte von seinem Standort abhängt .
  • Wenn es sich also in Innenräumen befindet, variiert seine Blüte stark, anders als an offenen Orten, an denen die Sonne indirekt einfällt. Das heißt, immer im Schatten haben.
  • Die Schwierigkeit, sie anzubauen, ist sehr gering. Sie brauchen nur einen ziemlich fruchtbaren Boden oder Boden mit genügend Torfsubstrat, damit er wachsen kann .
  • Es hat die Fähigkeit, perfekt zu leben und sich an Gebiete und Orte mit sehr wenig Sonnenlicht anzupassen.
  • Es ist eine Pflanze, die Orte bevorzugt, an denen Feuchtigkeit herrscht.
  • Es ist sehr empfindlich gegenüber Temperaturen unter 12 ° C.
  • Wenn Sie Gülle und / oder Dünger verwenden, verwenden Sie im Frühjahr nur 2 bis 3 Gramm in Wasser gelöst.

Pflege

Temperatur

Wie bereits in den Eigenschaften erwähnt, kann es einer Temperatur von bis zu 12 ° C standhalten. Wenn Sie die Pflanze in Innenräumen haben möchten, muss sie gut beleuchtet sein. Wenn Sie es im Freien haben, müssen Sie es an Orten platzieren, an denen die Sonne sie nicht direkt beeinflusst.

Umwelt Wasser und Feuchtigkeit

Das Wasser, das zur Bewässerung der Pflanze verwendet wird, muss kalkfrei sein und darf keine Chlorspuren aufweisen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Wasser diese Elemente enthält, nehmen Sie einfach Wasser in einen Behälter und lassen Sie es einige Tage ruhen , oder Sie können das Regenwasser verwenden, um sie zu hydratisieren.

Die Bewässerung der Pflanze muss nur erfolgen, wenn der Boden der Pflanze trocken ist oder sich nicht nass anfühlt . Vermeiden Sie natürlich so viel wie möglich, die Blätter benetzen zu müssen. Das Befeuchten des Bodens und das Aufsteigenlassen des Dampfes reichen aus, um die Pflanze zum Leben zu erwecken.

Schnitt und Wartung

Der Vorteil von Begonia cleopatra ist, dass nicht immer wieder beschnitten werden muss. Das einzige, was notwendig ist, um es attraktiv zu halten, ist , die Blätter zu entfernen, die verdorrt oder beschädigt sind . Damit haben Sie genug, um diese Pflanze zu kennen und zu wissen, wie und wo sie aufbewahrt werden soll.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba