Blumen

Wie ist die Alcatraz-Blume?

Die Alcatraz-Blume ist eine der am häufigsten verwendeten für Blumensträuße und Innendekoration; nicht umsonst, es ist ziemlich groß und seine Farbe wird sehr geschätzt. Obwohl wir alle mehr oder weniger eine Vorstellung davon haben, wie es ist, ist es interessant, es genauer zu kennen und herauszufinden, welche Eigenschaften es hat, wenn möglich, es mehr zu lieben.

Ich werde Ihnen nicht nur alles erzählen, sondern auch sagen, ob es giftig ist oder nicht. Auf diese Weise wissen Sie, wie Sie sicher damit umgehen können.

Wie ist das?

Die Alcatraz-Blume ist ein sehr wichtiger Bestandteil einer Pflanze, deren wissenschaftlicher Name Zantedeschia aethiopica ist , aber wir alle kennen sie als Calla, äthiopische Calla, äthiopischen Ring, Seerose, Patrone, Entenblume, Krugblume und / oder natürlich Alcatraz. Es ist eine mehrjährige rhizomatöse krautige Pflanze, die eine maximale Höhe von einem Meter erreicht und als Garten- oder Zimmerpflanze kultiviert wird.

Aber wir werden uns auf seine Blüten konzentrieren, die eigentlich aufrechte Blütenstände sind, die Spadices genannt werden. Sie können 4 bis 18 cm lang sein , und wir können sehen, dass sie von einem Deckblatt-modifizierten Blatt umgeben sind, das normalerweise weiß ist, aber andere Farben (gelb, bläulich) und eine ausgestellte Form haben kann.

Es ist einhäusig , was bedeutet, dass es weibliche und männliche Blüten hat. Sie befinden sich beide auf derselben Etage. Die weiblichen sind unter den männlichen, wobei die letzteren die gelben Staubbeutel bilden.

Sagen Sie aus Neugier, dass die Alcatraz- Blume die Nationalblume Äthiopiens ist .

Ist es giftig?

Alle Teile von Zantedeschia sind giftig, aber nur bei Einnahme . Sein Wirkstoff enthält Calciumoxalatkristalle, die bei direktem Kontakt Reizungen oder beim Verzehr Gastroenteritis und Durchfall verursachen können.

Ich bestehe auf jeden Fall darauf, dass sie direkt mit den Händen berührt werden können, da kein Risiko besteht. Aber dann sollten Sie sie gut mit Wasser und Seife waschen.

Was ist die Pflege der Bucht?

Wenn Sie sich trauen, eine Pflanze zu haben, die die Alcatraz-Blume produziert, wird es für Sie nicht schwierig sein, sie zu erhalten oder zu pflegen. Es ist sehr beliebt, da es sowohl in Töpfen als auch in Gärten angebaut wird und als Schnittblume ein Wunder ist. Daher ist es nicht überraschend, dass es in Haushalten sehr präsent ist. Aber wie kümmern Sie sich darum?

Ort

Es ist eine Pflanze, die nach Möglichkeit im Halbschatten im Freien gehalten werden sollte, obwohl sie direkte Sonneneinstrahlung verträgt, solange sie früh morgens oder nachmittags ist. Es passt sich auch gut an das Leben im Haus an, aber es ist wichtig, dass der Raum, in dem es sich befindet, hell ist.

Erde

  • Topf : Es muss mit universellem Substrat gefüllt sein, das mit 20-30% Perlit gemischt ist.
  • Garten : wächst auf Böden, die reich an organischen Stoffen sind und gut entwässert sind.

Bewässerung

Die Bewässerung muss häufig sein. Es ist keine Wasserpflanze, aber fast. Im Sommer wird es im Allgemeinen durchschnittlich 4 Mal pro Woche und im Rest des Jahres durchschnittlich 2 Mal pro Woche bewässert .

Überprüfen Sie im Zweifelsfall die Luftfeuchtigkeit des Bodens, indem Sie beispielsweise einen dünnen Holzstab einführen. Wenn Sie feststellen, dass viel Erde daran haftet, gießen Sie nicht.

Teilnehmer

Vom Beginn des Frühlings bis zum Ende des Sommers ist es ratsam, mit einem Flüssigdünger wie Guano oder Algenextrakt gemäß den Anweisungen auf der Packung zu düngen.

Pflanz- oder Pflanzzeit

Sie können es im Frühling im Garten pflanzen . Wenn Sie es in einem Topf haben, übertragen Sie es im Frühjahr oder nach der Blüte in ein größeres – mit Löchern im Boden – und nur dann, wenn Sie sehen, dass die Wurzeln aus den Drainagelöchern kommen oder wenn es länger als darin war 2 Jahre. Container.

Schädlinge

Es ist selten, dass die Alcatraz-Blütenpflanze Schädlinge hat. Manchmal sieht man Blattläuse, aber nichts Ernstes. Während der Regenzeit oder wenn die Umgebung sehr feucht ist, fressen Schnecken und Schnecken ihre Blätter und Stängel, was durch die Anwendung von Repellentien oder Molluskiziden vermieden wird.

Krankheiten

Es ist nicht genau so, dass es sehr anfällig für Mikroorganismen ist, die Krankheiten verursachen, aber wenn es übermäßig gewässert wird und / oder die Blätter täglich gesprüht werden – insbesondere wenn es in Innenräumen angebaut wird – wird es schwächer. Wenn es passiert, könnten Sie haben:

  • Viren : verursachen zusätzlich zu einer schlechten Entwicklung das Auftreten von mosaikartigen Flecken auf den Blättern.

    Es gibt keine Behandlung.
    Die kranke Pflanze muss entwurzelt und verbrannt und die Erde weggeworfen werden.
  • Bakterien : Die Blätter färben sich gelb und nekrotisieren dann allmählich.

    Es gibt keine Behandlung.
    Sie müssen das Gleiche tun, als hätten Sie einen Virus.
  • Pilze : wie Phytopthora oder Colletotrichum unter anderem. Sie verursachen eine Gelbfärbung der Blätter, und wenn sie blühen, werden die Blüten deformiert.

    Die Behandlung besteht aus dem Schneiden der betroffenen Pflanzen und der Behandlung mit Fungiziden.

Multiplikation

Bild – Wikimedia / Dominicus Johannes Bergsma

Die Alcatraz-Blume vermehrt sich im Frühjahr durch Samen oder durch Teilung des Rhizoms .

Rustizität

Es ist eine Pflanze, die aufgrund ihrer Herkunft nicht viel Frost widersteht . In milden Klimazonen mit Mindesttemperaturen von bis zu -2 ° C kann es das ganze Jahr über draußen sein. Wenn es jedoch kälter ist, muss es geschützt werden.

Wofür wird die Alcatraz-Blume verwendet?

Die Alcatraz-Blume ist sehr schön, daher werden sowohl die Pflanze als auch ihre Blume zur Dekoration verwendet . Die Pflanze in Gärten, Terrassen und Terrassen ist wunderbar, wenn sie in Gruppen gehalten wird, da sie auch etwa 60 bis 100 Zentimeter hoch ist und sogar als niedrige Hecke dient.

Wenn wir über die Blume sprechen, hält sie nach dem Schneiden mehrere Tage. Als ob das nicht genug wäre, ist es duftend, weshalb es oft Teil von Blumensträußen oder Blumenzentren ist.

Was bedeutet die Alcatraz-Blütenpflanze?

Diese eleganten Blumen werden gesagt, Glück zu bringen, aber sie sind auch zu sein , das Symbol der Reinheit betrachtet aufgrund der herrlichen weißen Farbe ihrer bract (false Blütenblatt). Darüber hinaus wird angenommen, dass sie die Blumen des Mitgefühls und des Genusses sind, da sie eine besondere Form haben, die uns an ein Glas erinnern kann.

Wo zu kaufen?

Holen Sie sich Knollen hier . Sobald sie ankommen, pflanzen Sie sie in einen Topf mit universellem Substrat, gemischt mit 30% Perlit, und stellen Sie sicher, dass sie begraben bleiben. Dann gießen Sie sie gut. In ein paar Tagen werden sie sprießen.

Und du, magst du die Alcatraz-Blume?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba