Gartenarbeit

10 Arten und Sorten der berühmtesten Mandelbäume

Der Mandelbaum ist in vielen Teilen der Welt ein beliebter Baum. Es zeichnet sich durch seine Höhe aus, es kann bis zu 6 Meter mal 4 Meter im Durchmesser messen.Es wird in gemäßigten Klimazonen angebaut.

Es ist bekannt für den Schatten, den es erzeugt, was es ideal macht, um gute Zeiten in Kontakt mit der Natur zu verbringen und die Köstlichkeiten seiner Früchte zu genießen.

In Spanien werden Mandelbäume mit einer harten Schale produziert, was den Vorteil hat, dass sie nicht unter den Folgen von Schädlingen oder Vogelbefall leiden.Die Hauptsorten dieser Pflanze sind die folgenden:

Marcona

Spät reifender Baum, frostempfindlich, stark verzweigt und sehr ertragreich, ist die beliebteste und begehrteste Sorte der Welt, da daraus wohlschmeckendes Nougat hergestellt wird.

Seine Blüte erfolgt Anfang Februar. Es bestäubt sich nicht; Dazu brauchen wir eine andere Sorte, wie Garrigues. Runde Frucht mit harter Schale. Seine Ausbeute beträgt 27 %.

Guara

Mittelgroßer Baum mit wenigen Ästen, leicht zu ernten, geländegängige Sorte, selbstfruchtbar, da er zur Fruchtbildung nicht den Pollen einer anderen Sorte benötigt.

Sie reift schnell und blüht spät Ende Februar. Sie ist frostbeständig und hat eine mittlere Wuchskraft. Seine Früchte ähneln einem Herzen, auf der einen Seite abgerundet und auf der anderen eng.

Dieser Baum wird verwendet, um andere Sorten wie die Ferranduel oder die Ferragnes zu bestäuben.

Ferranduel

Kräftig wachsender Baum mit guter Verzweigung und offenem Wuchs, spät reifend und blühend; Deshalb widersteht es niedrigen Temperaturen sehr gut. Die Schale ist länglich, groß und sehr hart; seine Ausbeute beträgt 27 %. Es braucht eine andere Sorte, um gedüngt zu werden, insbesondere Guara oder Ferragnes.

Garrigues

Murcia-Sorte, selbstkompatibel, bestäubt sich selbst, eine Düngung zur Blüte ist nicht erforderlich; Vielmehr dient er als Bestäuber für andere Arten, wie beispielsweise den Ackermandelbaum .

Sehr kräftig, mittlere Reife, bringt kleine Mandeln mit harter Schale hervor. Frühe Blüte, Ende Januar. Es kann in trockenem Land gepflanzt werden, weil es dem Wassermangel stoisch standhält.

Ferragnes

Ertragreicher Mandelbaum, kräftig, wenig Äste, gerade wie ein Speer. Sie hat den Vorteil, dass sie sich in jeder Bodenart gut entwickelt.

Spät blühend, widersteht sie der Kälte, ihre Blüte erfolgt Ende Februar, aber zur Bestäubung benötigt sie eine andere Sorte wie die Sorte Ferranduel oder Guara.

Seine Früchte sind halbhart, mit länglichen Mandeln und einem Ertrag von 40%. Reichhaltige Produktion für die ganze Familie.

Korsage

Sein Name ist auf die Herstellung seiner Mandeln zurückzuführen, die zusammen wie Sträuße hergestellt werden. Groß, hat es eine gute Verzweigung.

Wegen früher Blüte und Reife nicht für kalte Standorte geeignet; passt sich verschiedenen Situationen und Gelände an.

Sie hat eine gute Verzweigung, mittelhohe Wuchskraft, mittelblühend, kann mit den Sorten Marcona, Garrigues oder Fainting bestäubt werden.

Seine Mandeln haben eine harte Schale mit einer länglichen, schmalen und flachen Form, großartigen Geschmack, ergiebig, mit einem Ertrag von 40%.

Atocha

Spanische Sorte von früher bis mittlerer Blütezeit; von großer Produktivität und Mandeln von ausgezeichnetem Geschmack und Qualität. Frucht mit harter und länglicher Schale, cremefarben. Kräftiger Baum von großer Größe, reich blühend und trockenheitsresistent.

rote Ohnmacht

Aragonesische Sorte mit dicken und kompakten Früchten in Rosatönen, die ihr ihren suggestiven Namen geben; länglicher Samen mit kompakter Spitze; spätblühende Pflanze, gut zu kultivieren aufgrund ihrer großen Widerstandsfähigkeit gegen Kälte und Trockenheit.

Ohnmacht lorgueta

Spanische Sorte aus Katalonien, mit viel Verzweigung, mittelhoher Produktion, hoher und früher Blüte und später Produktion. Mittelwüchsige, kältebeständige Pflanze. Harte und längliche Frucht. Kreuzbestäubung erforderlich.

Antoine

Baum von großer Kraft, es ist eine spanische Sorte mit hoher Produktivität, offener Größe und reichlich Verzweigung.

Hohe Eigenfruchtbarkeit, muss nicht gedüngt werden. Frostfest, früh reifend und spät blühend, sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten.

zusammenhängende Posts

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba