Gartenarbeit

Afrikanische Pflanzen, die Sie kennen sollten

Es gibt viele Pflanzen auf unserem Planeten und einige von ihnen sind sehr neugierig und attraktiv wie diese afrikanischen Pflanzen , die ich unten teilen werde. Sie kennenlernen!

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Kalanchoe pinnata, eine Zierpflanze für medizinische Zwecke

Kalanchoe (Kalanchoe pinnata)

Die Kalanchoe gehört zur Familie der Crassulaceae und ist eine der schönsten afrikanischen Pflanzen auf unserem Planeten. Es ist eine aufrechte, kahlköpfige, verzweigte, krasse Pflanze mit fleckigen Stielen, die eine Höhe von 60 cm erreichen können. Die Blätter sind fleischig, einfach oder trifolioliert und zwischen 5 und 8 cm lang, während die Blüten röhrenförmig, hängend und 3,5 bis 4,5 cm lang sind. Sie blühen im Frühling und Sommer.

Das Kalanchoe ist ideal für den Garten , den Balkon und den Pflanzer. Es passt sich sehr gut an und ist sehr einfach zu züchten, solange Sie es mit lockerem, sandigem Boden, einem sonnigen Standort und einer trockenen Atmosphäre versehen.

Diese Pflanze verträgt keine extremen Fröste und sollte im Sommer alle 7-10 Tage gegossen werden. Staunässe vermeiden. Im Frühjahr mit 10-20 g Knochenmehl düngen und durch Saugnäpfe vermehren, die am Blattrand wachsen. Glücklicherweise ist es eine Pflanze, die gegen parasitäre Ursachen resistent ist .

Club Moos (Selaginella kraussiana)

Bild: Franco Giordana

Das Clubmoss ist eine kleine Prostata-Pflanze , die sich verzweigt und einen Büschelmantel bildet. Sie gehört zur Familie der Selaginella und hat ihren Ursprung auf den Azoren in Südafrika.

Die Blätter sind schuppig, 1-2 mm lang, hellgrün gefärbt, während die Blüten sehr klein sind und sich in kaum sichtbaren kurzen Ähren gruppieren. Sie blühen im Frühling.

Das Clubmoos ist für den Innenbereich bestimmt . da es keine Temperaturen unter 10 ° C verträgt , ist seine Anpassung schwierig. Um Selaginella kraussiana zu züchten , sollten Sie lockeren und fruchtbaren Boden verwenden. ein Substrat mit Torf, Flussbrandung und Schwarzerde zu gleichen Teilen. Sie sollten es auch in den Halbschatten stellen und im Sommer alle 3 Tage gießen.

Vergessen Sie auch nicht, regelmäßig mit einer Ammoniumsulfatlösung zu gießen. Sorgen Sie für eine feuchte Atmosphäre und vermehren Sie diese durch Schneiden oder Teilen des Busches im Frühjahr und Sommer.

Senecio bolita (Senecio herreianus)

Es ist eine Prostata-Pflanze mit feinen, artikulierten Stielen, die zur Familie der Compositae gehört und südafrikanischen Ursprungs ist. Die Blätter sind kugelförmig, saftig und können einen Durchmesser von 6 bis 7 Millimetern haben, während die Blüten klein, weißlich und nicht sehr auffällig sind. Im Sommer blühen sie selten.

Auf der anderen Seite handelt es sich um eine Pflanze für den Innenbereich, obwohl Sie sie möglichst mit direkter Sonneneinstrahlung beleuchten sollten. Stellen Sie ein sandiges Substrat, einen flachen Behälter und eine fast trockene Atmosphäre bereit.

Während der Vegetationsperiode alle 3 bis 4 Tage sparsam gießen und im Frühjahr mit 3-5 Gramm Knochenmehl düngen. Senecio bolita ist resistent gegen parasitäre Ursachen und verträgt bis zu 5-6 ° C. Wenn Sie es vermehren möchten, schneiden Sie es im Frühjahr.

Was denkst du über diesen Beitrag über afrikanische Pflanzen ? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba