Gartenarbeit

Asplenium nidus (Vogelnestfarn)

Heute werden wir über ein erfolgreiches Interieur sprechen, das glatte Laken bietet und mit schönen Wellen markiert ist, die uns eine gute Dekoration unseres Hauses geben können. Es ist das Asplenium nidus . Sein gebräuchlicher Name ist der des Vogelnestes und es ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Blätter, die sie haben, so gesammelt sind, dass es den Anschein hat, als ob sie sich recht gemütlich umgeben. Es ist eine ziemlich einfach zu kultivierende Art und gehört zu der kosmopolitischen Pflanzengruppe, zu der etwa 700 Arten gehören, da sie über gute Resistenzkapazitäten verfügen.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles, was Sie über die Eigenschaften und die Pflege von Asplenium nidus wissen müssen.

Haupteigenschaften

Wir sprechen über eine Art von Indoor-Tatsache, dass sie festen Boden wachsen und es ziemlich widerstandsfähig ist. Sein natürlicher Lebensraum sind die tropischen Wälder Asiens, Afrikas und des Pazifiks. Es wird normalerweise nur in Innenräumen angebaut, da es zur Familie der Polypoddaceae gehört, zu der die meisten Farne gehören. Wie der Name schon sagt, bilden die Blätter Rosetten, um Regenwasser zu sammeln. Diese Eigenschaft ist eine Art Evolution und Anpassung in ihrem natürlichen Lebensraum, da sie hoch in den Bäumen gefunden werden.

Es hat einfache und aufrechte Schlingen, die eine spitze Zungenform annehmen und normalerweise Abmessungen zwischen 50 und 120 Zentimetern haben. Die Ränder sind sehr hell, aber glatt grün und durch eine schwarze Mittelrippe gekennzeichnet. In der Mitte der von ihren Blättern gebildeten Rosette werden normalerweise die meisten Blätter geboren. Diese Rosetten nehmen eine Art dunkle, haarige Nestform an.

Es gibt andere Arten, die zur Gattung Asplenium gehören und auch für den Indoor-Anbau bestimmt sind. Die Rückseite der gereiften Blätter erscheint in dunklen, schrägen, parallelen Linien neben der Mittelrippe. Auf der Rückseite dieser Blätter befinden sich einige Wunden, die die Sporen enthalten, die später verwendet werden, um den Farn sexuell zu reproduzieren.

Der Asplenium nidus kann problemlos mehrere Jahre in Innenräumen leben. Sie müssen lediglich einige Aspekte in den Anforderungen Ihrer Pflege berücksichtigen. Wir werden die Aspekte einzeln analysieren und die besten Ratschläge für die richtige Pflege geben.

Pflege des Asplenium nidus

Ort

Diese Pflanze wird in Innenräumen verwendet, solange die Räume gut beleuchtet sind. Die Tatsache, dass sie gut beleuchtet sind, entspricht nicht der Tatsache, dass die Sonne direkt scheint. Sie benötigen auch einen Raum, in dem die Luftfeuchtigkeit sehr hoch und vor Zugluft geschützt ist . Eines der Hauptprobleme in Gebieten mit kälterem Klima ist, dass Zimmerpflanzen häufig Probleme beim Heizen verursachen. Wenn wir versuchen, die Innentemperatur auf künstliche Weise zu erhöhen, beseitigen wir auf natürliche Weise die Umgebungsfeuchtigkeit und verändern den Temperaturbereich, dem die Pflanze standhalten kann.

Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Raum eine hohe Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit aufweist, aber kontinuierlich vor Luftströmungen geschützt ist, um diesen konstanten Feuchtigkeitsgrad aufrechtzuerhalten. Dieser Farn benötigt eine schattige Exposition, da die direkte Sonne seine Blätter sofort verbrennen kann. Die Umgebungstemperatur sollte in einem Bereich zwischen 15 und 25 Grad Celsius bleiben. Sie können diese Temperaturen zu bestimmten Anlässen und für kurze Zeit überschreiten. Wenn wir uns häufig in einem weit davon entfernten Temperaturbereich befinden, kann die Pflanze so leiden, dass sie weder gedeihen noch überleben kann.

Boden und Bewässerung

Der Boden ist für diese Art von Pflanze ideal, da er zu gleichen Teilen aus Heideboden, Sand und Torf besteht. Diese Mischung wird zu gleichen Teilen hergestellt, und wenn es an Feuchtigkeit mangelt, werden wir etwas mehr Torf hinzufügen . Torf ist das wesentliche Substrat, um die Luftfeuchtigkeit in den Wurzeln aufrechtzuerhalten und die Bewässerungshäufigkeit zu verringern, da er immer feucht bleibt.

Wenn wir den Asplenium nidus bereits gepflanzt haben und der Frühling kommt, ist der beste Zeitpunkt, ihn zu verpflanzen. Wenn wir den Topf sehen, in dem wir ihn gepflanzt haben, ist er bereits klein und benötigt einen größeren. Die Frühlingszeit wird für die Transplantation am meisten empfohlen, da die Temperaturen optimaler sind und wir mögliche Fröste vermeiden können.

Wenn wir die Mischung aus Heidekraut, Torf und Sand herstellen, brauchen wir nicht, dass die Bewässerung sehr reichlich ist. Die Bewässerung muss gerade ausreichen, damit der Boden immer ein hohes Maß an Luftfeuchtigkeit beibehält, ohne ihn jedoch zu überfluten . Vergessen wir nicht, dass die Pflanze ertrinken könnte, wenn der Boden nicht gut entwässert ist. Dies ist der Zeitpunkt, an dem Bewässerungswasser gespeichert wird. Wenn es im Sommer sehr heiß ist, ist es ratsam, die Blätter mit kalkfreiem Wasser zu besprühen. Dies geschieht nur, wenn Sie feststellen, dass die Pflanze etwas weniger lebhaft aussieht und die Temperaturen häufig den oben genannten Bereich überschreiten. Das Sprühen würde zwischen Bewässerung und Bewässerung stattfinden.

Schädlinge und Vermehrung von Asplenium nidus

Obwohl es sich um eine Zimmerpflanze handelt, ist es zweckmäßig, sie im Sommer mit einem Blattdünger zu düngen. Dieser Dünger hilft ihm, alle Nährstoffe zu haben, um die Zeit verbringen zu können, wenn es heißer ist. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, dass die Pflanze in einem Temperaturbereich zwischen 15 und 25 Grad gehalten wird.

Obwohl wir ein gutes Schutzregime gegen die verschiedenen Luftströmungen haben und es in den Schatten unseres Hauses stellen, sind sie anfällig für Angriffe durch Mehlwanzen und Pilze. Um diese Situation zu lindern, ist es zweckmäßig, den Oberflächenboden alle 15 Tage zu entfernen. Auf diese Weise erreichen wir eine gute Belüftung der Wurzeln und vermeiden Pilzkrankheiten.

Asplenium nidus ist in Bezug auf seine Vermehrung nur schwer zu reproduzieren, wenn Sie ein Fan der Gartenarbeit sind. Es ist eine Reproduktion durch Sporen . Es ist ratsamer, die Pflanze in einem Kindergarten zu kaufen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über Asplenium nidus erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba