Botanik

Hosta

Heute werden wir über die Hosta sprechen . Dies sind Pflanzen mit Blättern, deren Nerven sehr ausgeprägt und spitz sind. Sein gebräuchlicher Name ist wunderschön, da er dank dieser ausgeprägten Nervosität einen großen Reiz hat. Der Ton des Blattes und seine Größe sind auffällig und es braucht keine großen Blüten, um einen großen Zierwert zu haben. Sorten vieler Arten finden sich in Farben, die sich sehr gut mit anderen Pflanzen kombinieren lassen, um ein gutes Design im Garten zu schaffen.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Hosta und welche Pflege sie benötigt, um am Leben und gesund zu bleiben.

Haupteigenschaften

Hostas können bei richtiger Pflege eine Größe von anderthalb Metern Durchmesser erreichen . Seine Blüte ist sehr attraktiv, obwohl es keine Pflanze mit hohem Zierwert sein muss. Die Blüte beginnt im Frühsommer, wo einige Blütenstiele mit weißen Glocken auftauchen, die normalerweise lange halten.

Es gibt eine Vielzahl von Hostas auf dem Markt und die nuanciertesten, die am häufigsten verwendet werden, sind diejenigen, die am meisten verkaufen. Dies liegt daran, dass sie am Rand des Blattes einen weißen, cremefarbenen oder gelblichen Ton haben. Diese zusätzliche Farbe am Rand der Blätter sorgt für bessere Sichtbarkeit und spielt mit anderen Farben für die Dekoration. Da sie nur Blätter sind aber die mit dieser Farbe variieren, sie können machen Farbe sich auch Kombinationen mit anderen Blumen ohne geblüht zu haben.

Es gibt auch andere Sorten mit einem ziemlich intensiven bläulich-grünen Blatt, das mehr Details liefert. Diese nuancierten Sorten von Hostas sehen ziemlich gut und attraktiv aus, wenn wir sie in den Schatten stellen. Die weiße Farbe bietet Leuchtkraft in den dunkelsten Bereichen. Es ist perfekt an Orten wie Balkonen und Terrassen mit Blick auf den Schatten zu platzieren. In einigen dunkleren Bereichen des Gartens kann es auch eine gute Dekoration bieten, wenn wir es mit einigen bunten Pflanzen kombinieren, die die Sonnenstrahlen bekommen.

Hostas Anforderungen

Um diese Pflanzen in unserem Garten wachsen zu lassen, müssen wir bestimmte Anforderungen kennen, damit sie richtig wachsen können. Wenn wir wollen, dass die Blätter nicht welken und die Pflanze die höchste Qualität bietet, müssen wir die Empfehlungen beachten, die wir geben werden.

Ort

Das Wachstum der Hosta verbessert sich in Klimazonen mit hoher Luftfeuchtigkeit erheblich. Wenn Ihr Gebiet nicht zu viel Luftfeuchtigkeit hat, können Sie mit einem schattigen Platz im Garten spielen, wo Sie mit anderen hohen buschigen Pflanzen Gebiete mit höherer Luftfeuchtigkeit schaffen können. Auf diese Weise garantieren wir unserer Pflanze genügend Feuchtigkeit, um eine gute Wachstumsrate und eine gute Qualität der Blätter und Blüten zu erzielen.

Es ist ratsam, unter einem Baum zu pflanzen, damit er Schatten spendet und eine kleine Umgebung mit Feuchtigkeit schafft. Sie müssen auch wissen, welche Sorte wir pflanzen, da es einige gibt, die kleiner sind und mehr Sonnenlicht benötigen. Das erste ist, die Arten, die wir kultivieren, gut zu kennen, um die benötigte Pflege besser erhalten zu können.

Boden

Ein wichtiger Aspekt ist die Art des Bodens. Da im Allgemeinen eine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich ist, ist es wichtig, dass der Boden diese Luftfeuchtigkeit beibehält. Obwohl sie hinsichtlich der Bodenart nicht zu anspruchsvoll sind, ist es besser, wenn sie eine hohe Menge an organischer Substanz enthalten. Ein lehmiger Boden mit einem guten Feuchtigkeitsspeicher ist gut für Hostas.

Verwechseln Sie Feuchtigkeit nicht mit Staunässe. Die Pflanze braucht Feuchtigkeit, ohne jedoch durchnässt zu werden. Dazu müssen wir sicherstellen, dass der Boden gut entwässert ist, damit sich beim Gießen kein Wasser ansammelt.

Für den pH-Wert ist ein saurerer pH-Wert vorzuziehen . Wenn wir einen kalkhaltigeren Boden haben, müssen wir die Bodenart mit einer Art Kompost oder anorganischer Substanz korrigieren, die den Boden ansäuert.

Bewässerung und Kompost

Um das Wachstum und die Schönheit der Hostas zu gewährleisten, ist die Bewässerung der konditionierendste Faktor. Die Luftfeuchtigkeit ist wichtig, wie wir bereits mehrfach erwähnt haben, sowohl die Umgebungs- als auch die Bodenfeuchtigkeit. Wir können dies durch Bewässerung erzeugen. Abhängig vom Standort der Pflanze können wir die Umgebung so besprühen, dass sie selbst die höchste Luftfeuchtigkeit aufrechterhält.

Andererseits hilft das Gießen auch dabei, eine günstigere Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, wenn Sie auf eine gute Drainage stoßen. Andernfalls könnten wir unsere Hosta verrotten lassen, wenn sich Bewässerungswasser ansammelt. Abhängig von der Qualität des Bodens und der Umgebung, in der wir ihn gepflanzt haben, kann die Bewässerung mehrmals pro Woche oder weniger erfolgen. Wenn die Luftfeuchtigkeit hoch bleibt, brauchen Sie nicht so viel Wasser.

Der Abonnent benötigt keine besonderen Bedingungen. Denken Sie daran, dass Sie es großzügig anwenden müssen. Es ist zweckmäßig, regelmäßig eine Handvoll Kompost um den Stiel zu geben. Auf diese Weise füllen wir den Boden nach und nach wieder auf, da er Nährstoffe verliert. Mit Kompost können wir auch den pH-Wert um die Wurzeln steuern. Auf diese Weise kann garantiert werden, dass es bei Bedarf für eine optimale Entwicklung leicht sauer ist.

Schädlinge und Vermehrung

Sie haben vielleicht schon einmal gehört, dass Hostas durch die Aufrechterhaltung einer Umgebung mit Boden- und Umgebungsfeuchtigkeit eine perfekte Komfortzone schaffen, um Schnecken und Schnecken anzulocken. Nun, es ist völlig wahr. Diese Blätter sind wie Schokolade und Süßigkeiten für Kinder und die nicht so jungen. Wenn sich Schnecken und Schnecken auf den Blättern Ihrer Hosta ansammeln, sollten Sie sowohl organische als auch nicht-organische Mittel verwenden, um sie zu beseitigen.

Die beste Technik ist es, sie regelmäßig manuell zu entfernen . Wir möchten auch diese Tiere nicht leiden lassen.

Diese Pflanze wird normalerweise nicht beschnitten, sondern vor allem, um die Blätter zu schneiden, die trocken oder welk bleiben. Es kann leicht durch Teilen des Busches reproduziert werden.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen die Hosta in Ihrem Garten gut pflegen können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba