Botanik

Sümpfe

Auf unserem Planeten gibt es zahlreiche Arten von Ökosystemen, die sich durch eine große ökologische Bedeutung und die Entwicklung der biologischen Vielfalt auszeichnen. Eines der Ökosysteme mit der größten ökologischen Bedeutung, das weltweit erhalten bleibt, sind die Sümpfe . Sümpfe sind ziemlich einzigartige Ökosysteme, in denen viele Informationen über das Leben von Tieren und Pflanzen erhalten werden können. Die Funktion der Sümpfe ist für das Funktionieren des Restes der Natur sehr wichtig und daher ist es notwendig, sie zu erhalten.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles, was Sie über Sümpfe, ihre Bedeutung sowie Flora und Fauna wissen müssen.

Was sind Sümpfe?

Gegenwärtig ist die überwiegende Mehrheit der Sümpfe aufgrund der Verschlechterung menschlicher Aktivitäten durch Kontamination ernsthaft gefährdet. Dies ist der Grund, warum so viele Sümpfe zu Attraktionen der Gemeinschaft geworden sind. Salzwiesen sind gemischte Ökosysteme mit einzigartigen Eigenschaften. Das erste ist, dass es eine hohe Luftfeuchtigkeit hat und aus krautigen Pflanzen besteht. Die meisten dieser Pflanzen wachsen über der Erdoberfläche und unter der Wasseroberfläche.

Abhängig von den Umgebungsbedingungen und dem Ort, an dem sie sich befinden, gibt es verschiedene Arten von Sümpfen. Wir finden Süßwassersümpfe und Salzwassersümpfe. Je nach Standort können auch verschiedene Typen gefunden werden. Einige von ihnen befinden sich in der Nähe der Meere und andere neben den Flüssen.

Die überwiegende Mehrheit dieser Ökosysteme besteht aus Brackwasser. Es ist eine andere Art von Wasser, die eine Mischung aus Salzwasser und Süßwasser ist. Beide Gewässer kommen aus den Flüssen und dem Meer und verbinden sich in dieser Umgebung. Auf ökologischer Ebene sind sie Ökosysteme von großer Bedeutung, da sie eine große Menge an Flora und Fauna beherbergen. Sie sind auch auf menschlicher Ebene wichtig, da sie für den Anbau und andere Aktivitäten wie Ökotourismus verwendet werden. Dies sind alle Gründe, warum so viele Sumpfgebiete auf der ganzen Welt geschützt und bewundert werden.

Haupteigenschaften

Mal sehen, was die Hauptmerkmale dieser einzigartigen Ökosysteme sind. Das erste ist zu wissen, was irreguläre Gebiete sind, in denen sich das abgelagerte Wasser aus dem Meer oder der Mündung der Flüsse befindet. Je nachdem, welcher Anteil zwischen den verschiedenen Wasserläufen besteht, finden wir süßeres oder salzigeres Wasser. Das Gebiet, in dem sich der Sumpf befindet, befindet sich zwischen dem Festland und dem Meer.

Eine der Eigenschaften dieser Ökosysteme ist das Klima. Und es ist so, dass das Klima normalerweise ziemlich feucht ist und dies günstige Bedingungen für die Entwicklung der biologischen Vielfalt bietet. Aus diesem Grund gibt es eine große Anzahl von Flora und Fauna, die mit diesen Ökosystemen verbunden sind. Wir wissen, dass eine anhaltend gute relative Luftfeuchtigkeit dazu beitragen kann, die idealen Bedingungen für das Gedeihen von Pflanzen und Tieren zu schaffen.

Wir wissen, dass Sümpfe nützliche Orte sind , um verschiedene Arten von landwirtschaftlichen und kultivierenden Aktivitäten durchzuführen. Es muss hinzugefügt werden, dass die hier vorhandenen Bodentypen einen hohen Fruchtbarkeitsgrad aufweisen, der die Entwicklung von Pflanzen relativ leicht unterstützt. Wenn wir uns nicht auf das Bodenniveau und all seine Erleichterungen beziehen, können wir sagen, dass es nicht sehr ausgeprägt und flach ist. In seltenen Fällen sind sie 10 Meter hoch, da sie sich in der Nähe des Meeresspiegels befinden. Diese Umgebungsbedingungen ermöglichen es, dass die Temperaturen das ganze Jahr über stabil sind.

In einigen Fällen finden wir auch Sümpfe mit weniger Wasser. Dies bedeutet, dass sich das Wasser unter der Vegetation befindet, die eine größere Höhe erreicht hat und sehr reichlich vorhanden ist.

Zu den Hauptfunktionen, für die diese natürlichen Ökosysteme als sehr wichtig angesehen werden, gehört, dass sie die Gezeiten absorbieren können, die Stürme verursachen. Dank dieser Ökosysteme können zahlreiche Überschwemmungen in Gebieten verhindert werden, die aufgrund ihres Klimas oder ihrer Situation am anfälligsten sind. Die Sümpfe sind dafür verantwortlich, eine große Menge an Sedimenten einzufangen, weshalb sie als natürlicher Filter gegen Verschmutzung dienen.

Artenvielfalt der Sümpfe

Flora

Da die Umweltbedingungen hier einzigartig sind, leben auch viele Pflanzen hier. Es gibt nur wenige Pflanzenarten, die Brackwasser überleben können, daher gibt es in diesen Ökosystemen zahlreiche endemische Arten . Eine endemische Art lebt aufgrund ihrer einzigartigen Bedingungen nur an einem bestimmten Ort. Obwohl es andere günstige Umweltbedingungen gibt, können Nährstoffe nur aufgenommen werden, wenn die Pflanze darauf vorbereitet ist. Das Normalste ist, dass sich halophytische Pflanzen in diesen Ökosystemen ausbreiten. Sie sind diejenigen, die Salzkonzentrationen von bis zu 10% in Bezug auf die Gesamtmenge standhalten können.

All diese Umweltbedingungen verhindern das Wachstum einiger Pflanzen, die nicht in den Sümpfen heimisch sind. Daher ist die Anzahl invasiver Pflanzen in diesen Ökosystemen normalerweise gering. Es gibt 4 große Gruppen oder Vegetationsformationen in den Sümpfen. Es sind Seegraswiesen, Espartinale, Sukkulentengemeinschaften und strauchige Halophytengemeinschaften . Zu den bekanntesten Pflanzenarten in den Sümpfen zählen der schwarze Wacholder, der Mastix, die Steinrose oder der Rosmarin.

Fauna

Innerhalb der Artenvielfalt der Sümpfe haben wir auch eine große Menge an Fauna. Je nachdem, in welchem ​​Gebiet sich der Sumpf entwickeln wird, finden wir verschiedene Arten von Fauna. Wir können Arten finden, die von Gruppen von Säugetieren bis zu Amphibien oder Wirbellosen reichen. Die Tiere, die in größerer Menge vorkommen, sind Vögel. Und es ist so, dass diese Tiere die Sümpfe als Einwanderungsorte nutzen und nisten können. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, auf langen Migrationsreisen wieder zu Kräften zu kommen. Die häufigsten Vögel in den Sümpfen sind Möwen, Störche, Harriers, Fischadler, Graureiher und Graureiher.

Andere in diesen Ökosystemen bekannte wirbellose Tiere sind Muscheln, Schnecken, Muscheln und Krabben. Als repräsentativste Säugetiere haben wir Kaninchen, Hirsche, Luchse, Ratten, Mäuse, Waschbären und Wildschweine. Die am häufigsten vorkommenden Fische sind Lachs, Aligote und Seezunge.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die Sümpfe und ihre Eigenschaften erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba