Botanik

Was sind krautige Pflanzen?

Kräuter sind die Pflanzenarten, die bei der Besiedlung des Planeten Erde am erfolgreichsten waren. Sie haben eine sehr schnelle Wachstumsrate, praktisch alle Samen, die auf den Boden fallen, keimen und sie passen sich an alles an und können sich sogar in den kleinen Löchern entwickeln, die sich manchmal im Asphalt oder auf den Gehwegen befinden.

Aber was genau sind krautige Pflanzen? Wie sind sie charakterisiert?

Was sind Kräuter?

Basilikum

Kräuter sind Pflanzen, die keine holzigen Stängel haben wie Bäume oder Sträucher; Tatsächlich sind diese Stängel in den meisten Fällen grün und können sehr leicht gebrochen werden. Die Blätter sind ebenfalls grün gefärbt und können bei Graminoiden schmal oder bei Forbias breit sein.

Die Blüten sind normalerweise in endständigen Blütenständen gruppiert , entweder spitzenförmig, in Trauben oder in Gruppen. Diese werden von allen Arten bestäubender Insekten bestäubt: Bienen, Wespen, Ameisen ua Sobald die Samen gereift sind, zerstreut der Wind sie und trägt sie von den Mutterpflanzen weg.

Arten von Kräutern

Phoenix roebellinii oder Zwergpalme, eine Art Riesengras.

Wir finden vier Arten von Kräutern:

Jährlich

Sie sind diejenigen, die keimen, wachsen, blühen, Früchte tragen und schließlich in nur wenigen Monaten sterben . Die Wachstumsrate dieser Pflanzen ist die schnellste, die Pflanzenwesen haben können, wenn wir ihre kurze Lebenserwartung berücksichtigen.

Beispiele

Mohn

Sein wissenschaftlicher Name ist Papaver Rhoeas und es ist ein bekanntes Kraut, das aufrechte Stängel entwickelt, die bis zu 60-80 Zentimeter hoch sind . Die Blüten sind rot und sprießen im Frühling.

Mais

Der Mais, dessen wissenschaftlicher Name Zea mays ist, ist eine der wirtschaftlich wichtigsten Pflanzen, die heute existieren. Es ist ein Getreide, das eine Höhe von 1 Meter erreicht , manchmal mehr, mit einem einzigen aufrechten Stiel, aus dem lanzettliche Blätter sprießen.

Lebhaft oder mehrjährig

Der Lebenszyklus dieser Pflanzen dauert mehr als zwei Jahre . Einige werden jeden Monat “ganz” gehalten, aber es gibt andere, die ihren Luftteil (Blätter und Stängel) nach der Blüte sterben lassen; Letztere sind bauchig, tuberkulös und auch viele rhizomatisch.

Beispiele

Nelke

Sein wissenschaftlicher Name ist Dianthus caryophyllus und es ist ein Kraut, das einen Meter hoch werden kann . Es produziert sehr schöne rote, rosa, weiße und sogar zweifarbige Blüten.

Gazania

Es ist ein Kraut, das eine Höhe von etwa 30-35 Zentimetern erreicht , mit gänseblümchenförmigen Blüten, die sich mit der Sonne öffnen und schließen, wenn es „versteckt“ ist.

Megaforbias

Sie sind die sogenannten Riesenkräuter . Sie haben die gleichen Eigenschaften wie gewöhnliche mehrjährige Kräuter, werden aber viel größer.

Beispiele

Datum

Bekannt als Phönix, Tamara oder gemeine Palme, ist es eine Palme, die 30 Meter hoch wird und einen oder mehrere Stämme hat, die nicht dicker als 50 Zentimeter sind. Die Blätter sind gefiedert, bis zu 5 Meter lang und bläulich-grün gefärbt.

Malaiische Banane

Bild – Wikimedia / Miya.m

Auch als rote Banane bekannt, ist es einer der Vorfahren der kommerziellen Banane. Sein wissenschaftlicher Name ist Musa acuminata, es ist ein Gras, das eine Höhe von 7 Metern erreicht , mit langen und breiten grünen Blättern.

Arten von essbaren krautigen Pflanzen

Wenn Sie wissen möchten, mit welchen Kräutern Sie verschiedene Gerichte zubereiten können, schreiben Sie Folgendes auf:

Mangold

Sein wissenschaftlicher Name ist Beta vulgaris var. Cycla und ist ein zweijährliches Kraut aus Südeuropa, dessen Blätter üblicherweise in Salaten gegessen werden.

Ringelblume

Es ist ein einjähriges oder mehrjähriges Kraut, je nach Klima, das in den gemäßigten Regionen Europas, insbesondere im Süden, heimisch ist. Die gänseblümchenförmigen Blüten werden als Farbstoff verwendet , die Blätter in Salaten.

Löwenzahn

Sein wissenschaftlicher Name ist Taraxacum officinale und es ist ein in Europa heimisches einjähriges Kraut, aus dem die Blätter und Blüten zur Herstellung von Salaten und Weinen verwendet werden.

Spargel

Bild – Wikimedia / Frank Vincentz

Es ist eine sehr verbreitete mehrjährige Pflanze im gesamten Mittelmeerraum, deren wissenschaftlicher Name Asparagus horridus ist. Die Saugnäpfe werden zart gepflückt und verschiedene Gerichte werden mit ihnen zubereitet : in Omeletts, Suppen, Salaten … Aber seien Sie vorsichtig: Seien Sie sehr vorsichtig, da es gut mit Dornen bewaffnet ist; obwohl der Geschmack dieser Spargel köstlich ist.

Nessel

Pflanzen der Gattung Urtica kommen praktisch auf der ganzen Welt vor. Sie sind normalerweise einjährig oder halbjährlich, mit Blättern und Stielen, die von kleinen Dornen bedeckt sind, die bei geringstem Hautkontakt starken Juckreiz und Schmerzen verursachen. Diese Blätter können jedoch perfekt in Salaten verzehrt werden , indem sie geschüttelt werden , bevor sie stark in Wasser getaucht werden.

Petersilie

Dieses zweijährige Kraut, dessen wissenschaftlicher Name Petroselinum crispum ist, stammt aus dem zentralen Bereich des Mittelmeerraums. Es wird verwendet, um verschiedene Gerichte wie Fisch und Schalentiere zu würzen , oft in Verbindung mit Knoblauch.

Krautige Pflanzen sind die am häufigsten vorkommenden auf dem Planeten. Aber wie Sie gesehen haben, gibt es viele, die für den Menschen von Nutzen sind. Fanden Sie es interessant?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba