Gartenarbeit

Fügen Sie Ihrem Garten eine tropische Note mit einem Trachycarpus hinzu

Nur wenige Pflanzen schaffen eine tropische Insel, die sich wie Palmen anfühlt, aber die meisten sind zu zerbrechlich, um draußen zu wachsen. Der Trachycarpus ist eine Gattung, die aus acht mehrjährigen Palmen bestehtEs gibt jedoch eine Art, die in fast allen Teilen Spaniens ziemlich resistent ist, außer in den sehr kalten Regionen des Nordens. Diese Art heißt Trachycarpus fortunei und stammt aus Japan, China und einem Teil des Himalaya.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Chamaedorea, eine widerstandsfähige Palme, die sich ideal für den Anbau zu Hause eignet

Der Trachycarpus kann bis zu 1,8 m erreichen, wenn er in einem Container gepflanzt wird, während er im Garten und an einem geschützten Ort bis zu 3,5 m betragen kann. Es hat große grüne Blätter Fächer und Wellpappe auf langen Stielen geboren. Im Frühling und Sommer hat es dichte gelbe Blütenbüschel, gefolgt von blauschwarzen Beeren.

Pflege des Trachycarpus

Wechseln Sie Ihren Trachycarpus-Behälter im April mit Kompost aus zwei Teilen Torfland, einem aus feinem Sand und einem gut verrotteten Moosblatt. Die Entwässerung ist wichtig, daher müssen Sie sicherstellen, dass die Löcher im Boden des Behälters nicht blockiert werden.

Wenn die Pflanze klein ist, verwenden Sie einen 20-cm-Topf, in dem sie zwei bis vier Jahre stehen bleiben muss. Dann müssen Sie entsprechend ihrem Wachstum den Pflanzenbehälter wechseln, um einen Enddurchmesser von 45 cm zu erreichen. Stellen Sie es an einem sonnigen, windgeschützten Ort auf. In den Jahren, in denen der Behälter nicht gewechselt wird, wird die oberste Kompostschicht bis zur Ankunft des Frühlings entfernt und durch einen neuen Kompost ersetzt.

Bewahren Sie die Pflanzen im Herbst und Winter an einem geschützten und sonnigen Ort auf und halten Sie den Kompost feucht. Junge Pflanzen leiden in diesen Monaten am meisten. Sie sollten sie daher an einen geschützten Ort oder an eine Wand bringen, um die Sonne zu betrachten.

Vermehrung des Trachycarpus

Der einfachste Weg, den Trachycarpus zu verbreiten, besteht darin, die Basaltriebe im Frühjahr zu nehmen und sie mit dem üblichen Kompost in kleine Behälter zu pflanzen. Gießen Sie sie großzügig und stellen Sie sie bei 10 ° C in ein Gewächshaus, bis sie sich etabliert haben. Dann müssen Sie die Temperatur senken. Im Winter profitieren Jungpflanzen vom Schutz eines Gewächshauses.

Was hielten Sie von diesen Informationen über den Pflege- und Vermehrungsmodus des Trachycarpus ? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Wendy Cutler , alle Rechte vorbehalten.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba