Gardens

Wie kann man Verkehrslärm im Garten reduzieren?

Der Garten ist ein Ort der Ruhe, bis Sie den Lärm von Autos, Lastwagen, Bussen usw. hören, kurz gesagt den Verkehr, der auf Ihrer Straße zirkuliert. Es kann eine sehr unangenehme Erfahrung sein, so sehr, dass Sie sich wahrscheinlich entscheiden werden, umzuziehen, sobald sich die Gelegenheit bietet, wenn Sie für diese Geräusche empfindlich sind. Aber beruhige dich! Probieren Sie zuerst unsere Tipps und Tricks aus.

Vertrau mir. Ich weiß, wie es ist, Lärm ertragen zu müssen, aber nicht von Autos, sondern von Ultraleichtflugzeugen. Es ist unmöglich, dieses Geräusch zu beseitigen, obwohl es in meinem Fall glücklicherweise nicht viele gibt, die tagsüber starten, aber es gibt viele Dinge , die getan werden können, um es zu reduzieren . Es ist also Zeit, Ihren Platz zurückzugewinnen.

Wie kann man Lärm reduzieren?

Bild – Flickr / Ann Althouse

Wenn Sie entschlossen oder entschlossen sind, den Lärm in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse zu reduzieren, und dies „wie gewohnt“ tun möchten, machen Sie sich an die Arbeit:

Kennen Sie die Grenzen Ihres Gartens… und machen Sie es legal

Dies mag einfacher erscheinen als Sie denken, aber wenn Sie gerade ein Grundstück gekauft haben und es noch NICHT eingezäunt ist, sollten Sie über seine Grenzen gut informiert sein . Dazu sollten Sie mit Fachleuten sprechen, andernfalls möchten Sie möglicherweise einen Graben zu nahe an einem Rohr graben, was zu Problemen führen kann.

Außerdem muss dieser Bereich legalisiert werden. Denken Sie daran, dass es darum geht, Stress abzubauen und nicht mehr zu erzeugen.

Analysieren Sie den Boden und die Bedingungen in Ihrer Region

Wenn Sie Lärm reduzieren möchten, müssen Sie wissen, welche Art von Boden Sie haben und wie die klimatischen Bedingungen des Ortes sind. Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig zu verstehen, dass Land und Klima zu Ihrem Vorteil genutzt werden können, wenn Sie sie ein wenig studieren , oder im Gegenteil, beide können Ihnen viel Geld verlieren.

Seien Sie vorsichtig, es geht nicht darum, Meteorologie oder die Topographie des Bodens eingehend zu studieren, aber es reicht aus, die maximalen und minimalen Temperaturen zu kennen. wenn es normalerweise regnet; die Art des Bodens, den Sie haben; Was sind seine schattigen Ecken? welche sind Sonne und welche sind Halbschatten. Es klingt nach viel, aber das Sammeln dieser Informationen erspart Ihnen Ärger .

Bauen Sie einen Zaun, um Lärm zu reduzieren

Abhängig vom verfügbaren Budget und Ihren Vorlieben können diese Zäune oder physischen Barrieren natürlich sein, dh mit Pflanzen oder künstlich . Ich empfehle die ersten, weil der Effekt am Ende schöner ist. Sie können Bäume, Sträucher oder sogar Weinreben verwenden, die auf Pergolen oder Gittern wachsen.

Eine andere ebenso gültige Option sind natürlich die Holzpfosten oder der Bau einer halben Steinmauer und der anderen Hälfte aus Drahtgeflecht. Oder machen Sie sogar Kombinationen: Stellen Sie Stangen und direkt vor, im Garten, Pflanzen zum Beispiel.

Sie sollten immer bedenken, dass Sie Lärm nicht beseitigen werden, aber Sie werden eine Verringerung feststellen.

Welche Pflanzen sollen verwendet werden?

Bild – Wikimedia / Sannicolasdeugarte

Wenn Sie sich für Pflanzen entscheiden, gibt es viele, die nützlich sind, solange Sie herausfinden, ob sie in Ihrer Nähe leben können. Einige der am häufigsten verwendeten sind:

  • Buchsbaum : Dies sind immergrüne Sträucher der Gattung Buxus mit einer Höhe von bis zu 12 Metern, die gut in voller Sonne leben und auch Frost bis -12ºC widerstehen. Siehe Datei.
  • Zypresse : Es handelt sich um immergrüne Nadelbäume der bis zu 20 Meter hohen Gattung Cupressus. Sie leben in sonnenexponierten Gebieten, vertragen jedoch Halbschatten. Sie widerstehen Frost bis -18ºC. Siehe Datei.
  • Flieder : Es ist ein bis zu 7 Meter hoher Laubbaum, der unter dem wissenschaftlichen Namen Syringa vulgaris bekannt ist. Es produziert schöne lila oder lila Blüten und widersteht bis zu 18 ° C. Siehe Datei.
  • Forsythie : Es ist ein 1 bis 3 Meter hoher Laubstrauch (manchmal 6 Meter), der sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten lebt. Es produziert gelbe Blüten und widersteht bis zu -18ºC. Siehe Datei.
Dinge zu beachten
Gib ihnen Zeit

Pflanzen brauchen Zeit zum Wachsen . Wenn Sie sofortige Ergebnisse erzielen möchten, sollten Sie große Exemplare kaufen, da Sie wissen, dass die Kosten dafür höher sind.

Stellen Sie sie nicht zu nahe zusammen

Sie sollten es nicht eilig haben. Pflanzen brauchen Platz, um sich zu entwickeln. Wenn sie eng beieinander gepflanzt werden, führt der Kampf um Nährstoffe einige (oder viele) zu ihrem Tod . Um dies zu vermeiden, müssen Sie wissen, wie breit jede Pflanze sein wird, wenn sie erwachsen ist, und darauf basierend pflanzen.

Sei vorsichtig mit den Wurzeln

Einige Arten, die auch als Bäume verwendet , um Lärm zu reduzieren sind auch Pflanzen mit starken Wurzelsystemen: Eschen, Zypressen, Akazien … Zur Sicherheit dieser in einem Mindestabstand von 10 Metern von Rohren gepflanzt werden sollen , und andere.

Erwägen Sie den Bau eines Teiches

Dies gilt nur für Orte, an denen KEINE Mückenschädlinge vorhanden sind.

Verkehrslärm ist sehr ärgerlich. Eine Möglichkeit, es zu verbergen, besteht darin, einen Teich zu bauen oder zu kaufen. Es kann eine schöne Gegend mit Wasserpflanzen wie Seerosen werden.

Und wenn Sie keine Teiche, Wasserfälle oder ähnliches mögen:




Primrose Shubunkin -…

59,99 €

Deal anzeigen

Es ist schön, nicht wahr?

Machen Sie einen Entwurf

Jetzt müssen Sie entscheiden, wie Ihr Garten oder Ihre Terrasse aussehen soll. Zeichnen Sie mit all den Informationen, die Sie gesammelt haben, wo die Pflanzen sein sollen, wo sich der Entspannungsbereich befindet, wo sich der Kinderspielbereich befindet, falls Sie einen haben,…

Denken Sie daran, dass das Endergebnis praktisch, aber auch ästhetisch sein muss . Die größeren Pflanzen müssen hinter den kleineren stehen, die Farben müssen übereinstimmen, und wenn es Wege gibt, müssen sie zu einem speziellen Bereich führen.

Mach es wahr

Zuletzt bringen Sie Ihre Pläne in die Realität. Sie haben harte Arbeit vor sich , die Wochen oder sogar Monate dauern kann, aber am Ende versichere ich Ihnen, dass sich die Mühe gelohnt hat .

Dann musst du es einfach behalten. Passe darauf auf. Beschneiden, wässern, düngen … aber all dies ist Teil der Wiederherstellung der Ruhe, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Warum ist es wichtig, wieder Ruhe zu finden?

Wir leben in einer Welt, in der der Wohnungsbau an der Tagesordnung ist. Es gibt immer weniger Grünflächen und mehr Wohnsiedlungen. Es ist ironisch, an die Anzahl der Häuser, Wohnungen, Wohnungen usw. zu denken, dass es Lücken gibt, die Anzahl der Obdachlosen und die Anzahl der Neubauten, die es in vielen Teilen der Welt pro Jahr gibt.

Aber das ist ein anderes Problem. Jetzt erzähle ich Ihnen von den Vorteilen, die Gartenbereiche für uns alle haben:

Privatsphäre

Es ist wahrscheinlich das Wichtigste. Wer geht nicht gerne in den Garten, auf die Terrasse oder auf die Terrasse, um sich von der Welt zu trennen? Nur 30 Minuten inmitten von Pflanzen zu verbringen, macht uns bereits zu einem sehr, sehr angenehmen Effekt. Es gibt uns Entspannung. Es hilft uns, Stress abzubauen . Und wenn wir auch Zeit damit verbringen, Aufgaben wie das Entfernen von Gras oder das Pflanzen von Pflanzen zu erledigen, machen wir auch körperliche Bewegung.

Begrenzen Sie Ihren Platz

Ja, dieser Raum ist vielleicht kleiner als Sie möchten, aber er gehört Ihnen. Allein dafür sind Grenzen eine gute Sache. Im Ernst: Mein Garten befindet sich auf einem 400-Meter-Grundstück, aber wissen Sie, wie groß die Fläche des Gartens allein ist? 10 Meter lang x 5 Meter breit. Es ist nur ein bisschen mehr, aber es gibt Frieden.

Es spielt keine Rolle, wie groß Ihr Garten, Ihre Terrasse oder Ihre Terrasse ist: Die Grenzen sagen Ihren Nachbarn, dass dieses Gebiet Ihnen gehört, und sie sagen Ihnen, dass Sie in Ihrer Region glücklich sein können.

Sie bewahren Ihre Hunde und / oder Katzen an einem sicheren Ort auf

Wir alle wissen, dass wir es lieben, wenn Hunde auf dem Hof ​​oder im Garten spielen gehen . Wenn wir zum Beispiel zu denjenigen gehören, die gerne Katzen willkommen heißen, möchten wir vielleicht, dass sie draußen leben (ja, in diesem Fall wird dringend empfohlen, das gesamte Gelände mit einem hohen Drahtgeflecht von mindestens 3 Metern Höhe zu umzäunen und zum Beispiel mit Zypressen versteckt).

Sie kümmern sich um Ihre geistige Gesundheit

Es wird viel über körperliche Gesundheit gesprochen, aber der Geist kann ohne den Körper nicht existieren. Alles ist Teil desselben, dessen, was uns zu dem macht, was wir sind. Lärm verursacht uns Stress, und wenn er konstant ist, hält er uns auf Trab … was nicht gut ist.

Wir müssen uns entspannen . Und dafür brauchen wir einen Ort mit Pflanzen, der uns der Natur näher bringt.

Andere Vorteile

Haben Sie gedacht, dass die Vorteile, die wir Ihnen mitgeteilt haben, die einzigen waren? Die Wahrheit ist, dass nein. Es gibt andere, die vielleicht nicht so wichtig sind, aber Sie werden es zu schätzen wissen, dass Ihr Gartenbereich mehr Wert hat:

  • Die natürlichen oder nicht natürlichen Barrieren, die es begrenzen, schützen es vor den Trümmern der Straßen.
  • Pflanzen schützen den Boden vor Erosion und ziehen kleine Tiere wie Insekten oder Vögel in Ihren Garten oder Hof.
  • Ein Garten erhöht den Wert der Immobilie und macht sie zu einer intelligenten Investition.

Und nichts weiter. Ich hoffe, diese Tipps und Tricks sind nützlich für Sie und Sie können den Garten, die Terrasse oder die Terrasse Ihrer Träume erhalten, ohne so viel Lärm hören zu müssen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba