Gartenarbeit

Gartenpflanzen

Wenn wir einer von denen sind, die einen Hausgarten haben wollen, müssen wir sehr gut wissen, welche Art von Plantagen wir je nach Jahreszeit und Pflege haben können. Heute werden wir über die verschiedenen Gartenpflanzen sprechen , die wir haben können, und was ihre Hauptanliegen sind. Wenn Sie sich entschieden haben, Pflanzen zum Essen oder andere nützliche Pflanzen anzubauen, ist dies möglicherweise einer der wichtigsten Beiträge für Sie.

In diesem Artikel werden wir Ihnen sagen, welche der wichtigsten Gartenpflanzen Sie haben können und wie Sie sie pflegen können.

Arten von Gartenpflanzen

Es gibt verschiedene Arten von Gartenpflanzen, obwohl sie hauptsächlich in Blattgemüse und aromatische Pflanzen unterteilt sind. Gartenbaukulturen haben diesen Namen, weil sie in Gärten angebaut werden. Oft identifizieren wir als Gartenpflanzen nur Gemüse und Gemüse. Wir wissen jedoch, dass es zahlreiche andere Arten gibt, die ebenfalls dienen können.

Wir werden sehen, was das Hauptgemüse ist, das in einer toten Pflanze gepflanzt werden muss, und welche anderen Pflanzen, die die Vorteile nutzen können, wie Blumen oder aromatische Pflanzen.

Gemüse

Diese Art der Aufteilung hat keine botanische Grundlage. Es ist einfach eine Gruppe von Pflanzen, die im Volksmund bekannt ist und Gemüse, Hülsenfrüchte und Früchte oder Wurzeln einiger krautiger Pflanzen umfasst. Hier schließen wir Tomaten, Blumenkohl, Karotten, Pfeffer usw. ein.

Mal sehen, welche Hauptgemüse als Gartenpflanzen dienen:

  • Liliaceae : Knoblauch, Zwiebel, Lauch…
  • Kreuzblütler: Kohl, Blumenkohl, Radieschen, Kohl, Rotkohl, Brokkoli…
  • Solanaceae: Tomate, Pfeffer, Süßkartoffel, Aubergine, Kartoffel…
  • Kürbisse : Zucchini, Kürbis, Melone, Gurke…
  • Verbindungen: Artischocke, Endivie, Escarole, Salat…
  • Hülsenfrüchte: Saubohnen, grüne Bohnen, Kichererbsen, Erbsen…
  • Quenopodiaceae: Mangold, Spinat, Rüben…
  • Doldenblütler: Sellerie, Pastinake, Fenchel, Petersilie, Karotte…

Aromatische Pflanzen

Wie bereits erwähnt, gelten nicht nur Gartenpflanzen als Gemüse oder essbare Pflanzen. Die Aromen sind auch in diesen Kulturen ziemlich typisch und stellen eine perfekte Ergänzung dar, die dazu beiträgt, dass der Rest des Gemüses viele gesundheitliche Vorteile hat. Der Vorteil ist, dass diese Pflanzen auch in Töpfen recht einfach zu züchten sind. Sie nehmen etwas Platz ein und sind in der Küche sehr nützlich. Darüber hinaus hat es nicht nur Vorteile für die anderen Gartenpflanzen, sondern auch für den Garten im Allgemeinen. Und es ist so, dass diese Art von aromatischen Pflanzen die Bestäubung fördert und verschiedene nützliche Insekten anzieht.

Sie werden am häufigsten angebaut, um Schädlinge abzuwehren oder nützliche Insekten zu bringen. Dies sind unter anderem Basilikum, Lavendel, Minze, Rosmarin.

Blumen im Garten

Wir können auch einige Blumenplantagen im Garten haben. Einige von ihnen sind die Tajetes, Kapuzinerkressen oder Ringelblumen, obwohl es noch viele mehr gibt . Sie sind Blumen, die diesem Raum einen Hauch von Farbe verleihen und wie aromatische Pflanzen zahlreiche Vorteile für die Entwicklung anderer Gartenpflanzen haben.

Gartenpflanzen: Hecken und andere Nutzpflanzen

Es sollte auch den Garten einschränken, die Hecken verleihen unserem Garten einen Hauch von Stil. Sie tragen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt bei und wirken als Barriere für die vielen möglichen Längen. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, nützliche Insekten anzulocken. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie, wenn Sie Hecken wie Büsche mit wilden Früchten wie Brombeeren oder Blaubeeren haben, köstliche Marmeladen oder Konfitüren herstellen oder kleine frisch gepflückte Früchte haben können, um sie frisch verzehren zu können.

Es gibt einige Pflanzen, die nicht zum Essen angebaut werden, aber sehr nützlich für die Gesundheit des Gartens sind. Hier haben wir Schachtelhalm, Brennnessel oder Sauerampfer und Ringelblume . Alle von ihnen dienen als Pflanzen, um Blattläuse anzuziehen, und ich mache es möglich, sie zu fangen, um den Schädling zu beseitigen.

Pflanzen für Gründüngung

In diesem Fall handelt es sich um verschiedene Pflanzen, die nicht angebaut werden, um uns zu fressen, sondern als Kompost für andere Gartenpflanzen dienen. Man kann sagen, dass es sich um Gartenpflanzen handelt, die als Nahrung für andere dienen. Sie werden als Gründüngung angebaut und sind kleine, schnell und einfach wachsende Pflanzen mit einem hohen Nährstoffgehalt. Hier haben wir Klee, Luzerne, Senf usw. Es sind normalerweise Pflanzen, die zur Gruppe der Hülsenfrüchte, Gräser oder Kreuzblütler gehören.

Diese Pflanzen sind nicht nur eine kostengünstige Möglichkeit, unseren Garten zu düngen, sondern sie haben auch andere Vorteile für den Garten, z. B. die Bekämpfung von Unkraut und die Erhaltung der Feuchtigkeit oder der Bodentemperatur.

Gartenpflanzenpflege

Wir werden einige der wichtigsten Pflanzen sehen, die angebaut werden, und ihre Pflege.

Mangold

Es ist eine Pflanze, die in Hausgärten weit verbreitet ist. Sie werden aus Samen oder Pflanzen gezogen. Es kann in mehreren Tagen keimen und beginnt nach 50-70 Tagen mehr oder weniger zu ernten. Es erreicht normalerweise eine beträchtliche Größe, die eine Trennung zwischen Pflanzen erfordert. Dieser Abstand beträgt mehr oder weniger etwa 60 cm, da sich ein ausgedehntes Wurzelsystem entwickelt.

Basilikum

Es hat gute Verdauungseigenschaften, da es den Appetit anregt und Blähungen vorbeugt. Es kann in Infusionen eingenommen werden. Zur Kultivierung wird das Saatgut zur Qualitätszeit des Jahres verwendet, entweder im Frühling oder im Sommer. Es ist dankbar, dass Sie ihm ständig Wasser und guten Kompost geben. Es reicht aus, um das direkte Sonnenlicht einzufangen. Die Blätter werden normalerweise nicht gut trocken gehalten, daher wird normalerweise empfohlen, sie sofort zu verzehren oder eine Vinaigrette oder Sauce zuzubereiten, um sie besser konservieren zu können. Eine andere Möglichkeit ist, die Blätter einzufrieren.

Sellerie

Es ist eine Pflanze, die sehr reich an ätherischen Ölen ist und ein charakteristisches Aroma verleiht. Es wird im Frühling angebaut. Es hält den niedrigsten Temperaturen stand und kann auch im Herbst angebaut werden. Wenn wir es jedoch im Winter anbauen, kann es vorzeitig zur Bildung von Blüten führen. Es wird normalerweise in einem Saatbett begonnen, da seine Keimung ziemlich langsam ist und auf widrige Umweltbedingungen konditioniert werden kann. Es ist eine ziemlich anspruchsvolle Pflanze in Bezug auf die Luftfeuchtigkeit. Es ist wichtig, das Gießen nicht zu vergessen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über Gartenpflanzen und ihre Eigenschaften erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba