Gartenarbeit

Gentiana alpina, deren blaue Blüten nicht unbemerkt bleiben

Gentiana alpina auch als Enzian alpina bekannt . Es gehört zur Familie der Getianaceae. Sein Ursprung und seine Verbreitung liegen in der Sierra Nevada, den Pyrenäen und den Alpen.

Eigenschaften der alpinen Gentiana

Krautige Pflanze, die eine Höhe von 10 cm erreichen kann , in der das meiste davon die Blume ist. Es hat keinen Stamm, sondern starke, rhizomatöse, axonomorphe Wurzeln mit Stolonen, die sich ausdehnen.

Die Blätter erscheinen in Rosetten, eiförmig bis elliptisch, mit einer spitzen oder stumpfen Spitze und hellgrün bis gelblichgrün.

Die Blüten sind groß, einzeln, mit einer glockenförmigen Krone und langen Lappen, dunkelblau gefärbt und innen weiß mit grünlichen Rändern.

Die Frucht ist eine dehiszierende Kapsel, deren Enden sich am Ende verjüngen. Die Samen sind retikuliert, klein mit Streifen und brauner Farbe.

Pflege der alpinen Gentiana

Es ist eine Art, die in Bergwiesen oder Grasland vorkommt. Ideal in felsigen oder alpinen Gärten, auch für krautige Hänge oder zur Bildung kleiner Zierecken.

Es erfordert im Halbschatten oder in mäßiger Sonne. Aber es kann harten Wintern und extremer Kälte nicht standhalten.

Für den Boden benötigen Sie einen, der kühl, sauer und feucht ist. Wenn es jetzt zu invasiv wird, muss es während der Blüte von Zeit zu Zeit verdünnt werden, um ihm ein saubereres und attraktiveres Aussehen zu verleihen.

Zum Pflanzen ist es zweckmäßig, regelmäßige Abstände von 20 bis 40 cm zwischen den einzelnen zu machen, um die Entwicklung nicht zu beeinträchtigen und ein optimales Ergebnis für die Blüte zu erzielen.

Die Bewässerung muss regelmäßig erfolgen. Obwohl es im Sommer häufiger sein sollte, um es kühl zu halten.

Es ist eine Art, die anfällig für Schädlingsbefall ist, insbesondere für Schnecken. Daher müssten vorbeugende Behandlungen mit Neemöl-  oder Brennnesselinfusionen durchgeführt werden, um das Risiko einer Pflanzenschädigung zu minimieren.

Wenn es um Krankheiten geht, kann es anfällig für Pilze sein, wenn es schlecht entwässert und sehr nass ist.

Es vermehrt sich mittels Samen.

Obwohl es sich um eine Pflanze handelt, die bestimmte Anforderungen benötigt, um gedeihen zu können, lohnt es sich, sie im Garten zu haben, damit Sie ihre schönen Blumen bewundern können, finden Sie nicht?

Wenn Sie dieses Exemplar bereits haben, zögern Sie nicht, uns ein paar Tipps zu geben, damit es gesund wird.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba