Gartenarbeit

Geranienpflege

Geranien werden als Pelargonium peltatum klassifiziert und zur Dekoration von Balkonen und Gärten verwendet. Es ist eine liegende oder tragende Pflanze , die einzelne, gefüllte oder halbgefüllte Blüten in verschiedenen Farben hat. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Geranium robertianum, eine Pflanze für medizinische Zwecke

Wie ich bereits erwähnt habe, sind Geranien Stützpflanzen mit schwachen und langgestreckten Stielen mit fleischigen Blättern von acht cm Durchmesser und fünf Lappen. Die Blüten können rosa, weiß, lila oder rot sein. Sie wachsen am Boden liegend oder werden von Stützen gestützt. Wenn ihre Stängel keine Unterstützung finden, hängen sie einfach herunter.

Der richtige Ort

Geranien können problemlos auf Balkonen, Gärten oder auf einer Fensterbank gedeihen . Sie sind frostempfindlich und müssen daher im Winter geschützt werden. Wenn Sie mindestens fünf Stunden direktes Sonnenlicht zur Verfügung stellen und die Mittagsstunden reserviert werden, blühen die Geranien von Frühling bis Herbst reichlich.

Boden, Düngung und Bewässerung

Sie brauchen keine tiefen oder sehr fruchtbaren Böden. Ein leichter Boden oder Substrat verhindert Fäulnis und fördert die Wurzelentwicklung der Geranie. Durch die Einbeziehung von Sand und Flussabfluss in mäßigen Mengen bei der Vorbereitung des Bodens werden günstige Bedingungen für Geranien geschaffen. Bereiten Sie für den Anbau in Töpfen und Balkonen ein Substrat vor, das aus vier Teilen Schwarzerde, vier Teilen Flussbrandung und zwei Teilen Sand besteht.

Düngen Sie beim Pflanzen im Frühjahr mit 200 g Knochenmehl pro Quadratmeter und tragen Sie regelmäßig einen granulierten Dünger vom Typ 15-15-15 auf. Die Bewässerung sollte im Sommer alle drei Tage oder morgens und bei Sonnenuntergang alle fünf Tage erfolgen.

Multiplikation

Geranien vermehren sich leicht, indem sie im Frühjahr und Herbst schneiden.

Probleme

Boden mit überschüssigem Stickstoff

Reichlich Laub und wenig Blüte. Um dies zu lösen, fügen Sie 30 g Knochenmehl pro Pflanze hinzu.

Niedrige Wintertemperaturen

Fallende Blätter. Um dies zu lösen, schützen Sie die Geranien vor Kälte, indem Sie sie an einen wärmeren Ort bringen.

Spärliche Knospung und kleine Blätter

Wechseln Sie den Topf oder erneuern Sie den Untergrund.

Was denkst du über diesen Beitrag über die Pflege von Geranien ?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba