Gartenarbeit

Isolepis cernua, rhizomatische Pflanze, die in hängenden Töpfen spektakulär aussieht

Isolepis cernua (Scirpus cernuus), auch bekannt als Junco, Sombrillita, Scirpillo mit gesenktem Kopf oder Planta Punk . Es gehört zur Familie der Cyperaceae, die aus etwa 75 Arten schilfartiger Pflanzen besteht. Es ist im Mittelmeerraum beheimatet.

Vielleicht interessiert Sie auch: Helichrysum bracteatum, eine wunderschöne Pflanze, deren Blüten es schaffen, jeden Ort einzurahmen

Eigenschaften der Isolepis cernua

Rhizomatöse Pflanze  mit einem eleganten Lager, das normalerweise eine Höhe von 30 cm erreicht.

Die Blätter sind grün, zylindrisch, flexibel, dünn und wölben sich über die Jahre.

Die Blüten sind weiß-gelblich, winzig, erscheinen an den Blattspitzen und verleihen normalerweise einen einzigartigen Touch, indem sie sich von der Farbe ihrer Blätter abheben. Es blüht zu verschiedenen Jahreszeiten.

Isolepis cernua Pflege

Diese Art wird als Zimmerpflanze in hängenden Töpfen sowie in der Nähe von Meer, Teichen oder Lagunen verwendet.

Es erfordert eine Belichtung, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Temperatur sollte über 7 ° C liegen. Zwischen 7 und 13 ° C wird es in einen Ruhezustand versetzt.

Der Boden sollte aus blondem Torf, kompakter Erde und Mulch bestehen. Dies hilft, Feuchtigkeit zu speichern. Die Transplantation sollte im Frühjahr erfolgen.

Wenn Sie sich entscheiden, sie im Wasser zu haben, sollte ihre Höhe 5 cm nicht überschreiten, und es ist besser, sie mit Pflanzen derselben Gattung zu kombinieren.

Die Bewässerung sollte konstant sein, damit der Boden immer feucht ist. Sie können den Topf in einen Behälter mit Wasser tauchen.

Wenn es jedoch in einer Ruhephase gepflanzt wird, sollte es nur gewässert werden, bis der Boden vollständig getrocknet ist.

Kompost sollte im Frühjahr und Sommer monatlich mit einem flüssigen Mineraldünger verabreicht werden  .

Das Beschneiden dient nur zur Kontrolle des Wachstums und kann daher kräftig wachsen. Diese Arbeit wird im Frühjahr erledigt.

Es stellt kein Problem in Bezug auf Schädlinge und Krankheiten dar, es sollten jedoch extreme Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, da sie bei Einnahme giftig sind.

Sie vermehren sich im Frühjahr oder Frühherbst durch Samen oder gleichzeitig durch Teilung.

Daten

Es ist eine ideale Art für die Hydrokultur.

Es befindet sich normalerweise in einer Pappröhre, die ihm das Aussehen einer Zwergpalme verleiht. Dies verurteilt sie jedoch zu einem kurzen Leben, weil sie nicht genug Luft und Licht erhält.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba