Gartenarbeit

Olivenbaumpflege

Die Olivenbäume (Olea europaea) sind ein typisches atemberaubendes Mittelmeerbecken und besonders bekannt für das aus Früchten und Oliven gewonnene Öl . Es ist auch einer der beliebtesten Bäume in der Gartenarbeit. Um diesen Baum in vollen Zügen genießen zu können, sollte sich jeder Besitzer über die Pflege von Olivenbäumen informieren .

Wenn Sie erwägen, einen Olivenbaum in Ihrem Garten zu pflanzen oder einen Topf zu erwerben, geben wir Ihnen bei Friends of Gardening die Schlüssel, um ihn gesund zu halten und die richtige Entwicklung zu fördern. Entdecken Sie unten, wie Sie sich um einen Olivenbaum kümmern können. Das ist ganz einfach.

Olivenbäume sind immergrüne Bäume und zeichnen sich durch die Breite der Rebe aus . Sie haben einen grauen, glatten Stamm, der mit zunehmendem Alter des Baumes Risse aufweist und sich mit Vorsprüngen füllt. Olivenbäume sind Bäume mit einer langen Lebenserwartung und es gibt eine Vielzahl von hundertjährigen und tausendjährigen Exemplaren, da dieser prächtige Baum seit Tausenden von Jahren zur Herstellung von Olivenöl kultiviert wird.

Einen Olivenbaum pflanzen oder kaufen?

Sie müssen sich fragen, nach welcher Baumart Sie suchen , denn in einem Kindergarten finden Sie erwachsene Topfolivenbäume oder junge Bäume. Darüber hinaus können Sie sich auch dafür entscheiden , einen Olivenbaum aus Samen zu züchten und darauf zu warten, dass er wächst. Sie müssen sich entscheiden, welche Option für Sie die beste ist: wenn Sie Wachstum genießen möchten oder im Gegenteil, wenn Sie es in einem fortgeschrittenen Stadium haben und seine Schönheit und seine Früchte genießen möchten.

Auf dem Markt finden wir großartige Beispiele für eingetopfte Olivenbäume mit unterschiedlichen Preisen, da diese je nach Alter und Art variieren. Denken Sie auch daran, dass neben dem Pflanzen eines Samens oder dem Erwerb eines erwachsenen Baumes auch die Möglichkeit besteht, einen Olivenbaum aus einer Pflanze oder einem Pfahl zu züchten . Auf diese Weise nehmen wir die Keimung ein wenig vorweg und sorgen dafür, dass sie wächst.

Das beste Substrat für einen Olivenbaum

Der Olivenbaum ist kein sehr anspruchsvoller Baum, aber wenn wir ihm ein ideales Substrat bieten wollen, müssen wir vor allem einen Aspekt berücksichtigen: Feuchtigkeit . Der Olivenbaum ist ein Baum, der Feuchtigkeit verabscheut, daher müssen wir ein Substrat wählen, das Feuchtigkeit nicht bevorzugt.

Eine ziemlich gute Mischung von Substrattypen für einen Olivenbaum könnte Folgendes umfassen: 50% blonder Torf, 25% schwarzer Torf, 15% Kokosfaser und 10% Wurmguss. Wir müssen auch etwas Dünger hinzufügen , um den Ca K P-Spiegel zu erhöhen. Vergessen Sie nicht, dass es vorzuziehen ist, Dünger und organische Dünger zu verwenden.

Standort des Olivenbaums

Der Olivenbaum ist ein Baum, der wenig Pflege erfordert. Das Wichtigste, was wir bereits erwähnt haben, ist , auf überschüssiges Wasser und Feuchtigkeit zu achten . Olivenbäume sind temperaturbeständig hitzebeständig und halten Temperaturen bis -7ºC stand.

Wenn die Temperatur jedoch gleich oder niedriger als 0 ist, empfehlen wir Ihnen, Ihren eingetopften Olivenbaum in Innenräumen zu platzieren. Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, ist, den Olivenbaum an einem sonnigen Ort zu platzieren , an dem die Sonne während der maximal möglichen Stunden direkt darauf scheint.

Bewässerung des Olivenbaums

Die Bewässerung muss sehr moderat sein , obwohl zu beachten ist, dass erwachsene Bäume nur mit Regenwasser überleben können, jüngere Olivenbäume jedoch nicht beide Dürreperioden aushalten können und wir sie wenig und gelegentlich gießen müssen .

Olivenbaum beschneiden

Der Olivenbaum ist ein Baum, der dem Beschneiden gut widersteht. Denken Sie jedoch daran, dass Sie saubere und scharfe Werkzeuge verwenden sollten, um Schäden oder die Übertragung von Krankheiten zu vermeiden. Das Beschneiden ist jedoch eine wesentliche Routine, damit der Olivenbaum Temperaturänderungen gut standhält und sich richtig entwickelt.

Wir können den Olivenbaum jährlich oder alle zwei Jahre beschneiden und die beste Zeit dafür ist im Herbst oder Winter. Wir brauchen eine Leiter und eine Schere , groß oder klein, je nach Zustand des Olivenbaums. Bei den ältesten Exemplaren mit dicken Ästen benötigen wir eine Säge.

Wir werden trockene, kranke oder nachkommende Zweige entfernen und saubere diagonale Schnitte machen. Wir werden die höchsten Zweige schneiden und im Allgemeinen das Laub senken, damit es besser schwitzen kann.

Einen Olivenbaum umpflanzen

Wenn wir einen Olivenbaum verpflanzen, müssen wir auf die Breite seiner Rebe achten und nach einem Topf suchen, der breit genug ist, denn je mehr Platz er hat, desto besser entwickelt sich unser Olivenbaum. Sie sollten auch wissen, dass der richtige Zeitpunkt für die Transplantation des Olivenbaums im Herbst oder Winter liegt  und dass es durchaus üblich ist, vor der Transplantation einen guten Schnitt durchzuführen.

Und denken Sie daran, wenn Sie Ratschläge haben, die Sie der Community von Friends of Gardening mitteilen möchten, zögern Sie nicht, uns einen Kommentar zu hinterlassen. Vielen Dank!

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba