Gartenarbeit

Pflanzen Sie Brokkoli

Brokkoli ist eine weltweit verbreitete Art von Pflanze, da sie zu den Gemüsen mit dem höchsten Nährwert gehört. Und es ist, dass es einen hohen Fasergehalt, kein Fett und einen hohen Gehalt an Mineralien und Vitaminen hat. Von dieser Pflanze essen wir die Blütenköpfe, die kompakt sind und eine intensiv grüne Farbe haben. Der Workshop ist auch essbar. Heute zeigen wir Ihnen, wie man Brokkoli pflanzt.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie man Brokkoli pflanzt, wann Sie es tun sollten und welche Eigenschaften es hat.

Haupteigenschaften

Wir haben gesagt, dass es sich um eine Kohl- und Gemüsesorte mit höherem Nährwert handelt. Es ist reich an Vitamin C sowie einer großen Vielfalt an Nährstoffen und Anti-Krebs-Eigenschaften. Es enthält Folsäure, Beta-Carotin, Eisen, Kalium und Vitamin E. Daher wird es zu einem der Gemüsesorten, die Sie in Ihre wöchentliche Ernährung aufnehmen sollten. Darüber hinaus ist es reich an Ballaststoffen und verbessert die Verdauung. Es ist eines der wichtigsten Gemüsesorten für den Menschen.

Obwohl es mehrere Sorten gibt, ist Brokkoli diejenige, die beim Pflanzen die geringste Sorgfalt erfordert. Daher ist das Pflanzen von Brokkoli nicht so kompliziert, wenn Sie die Anforderungen und die Pflege kennen. Wenn die Pflanze im erwachsenen Zustand wächst, kann sie bis zu 90 cm groß werden und ist essbar und wird vor der Blüte geerntet. Wenn es nicht gesammelt wird, bevor es zu blühen beginnt, vervain alle Nährstoffe und die Blüten auf dem Kopf färben sich hellgelb.

Voraussetzungen für das Pflanzen von Brokkoli

Mal sehen, was die Hauptanforderungen für das Pflanzen von Brokkoli sind.

  • Klima: Es muss berücksichtigt werden, dass es sich um Pflanzen handelt, die in der kalten Jahreszeit wachsen. Dadurch halten sie Temperaturen von etwa -5 Grad stand. Es ist zu vermeiden, dass die Zeit der Blütenstandsbildung nicht mit sehr heißen Monaten oder großen Frösten zusammenfällt.
  • Bewässerung: Wir wissen, dass es sich um eine Pflanze mit einem hohen Wassergehalt handelt, daher benötigt sie bei ihrer Entwicklung eine praktisch konstante Luftfeuchtigkeit. Um dies zu tun, werden wir unregelmäßig reichlich Wasserbeiträge leisten, obwohl wir den Boden nicht überfluten werden. Wenn sie den Blütenstand gebildet haben, ist es ratsam, sie nicht durch Streuen zu gießen. Und wenn wir durch Streuen bewässern, können Fäulnis oder Pilze auf der Pflanze erscheinen. Wenn die Pflanze mehr oder weniger ein etwas stärker entwickeltes Lager erreicht, ist es wichtig, ein Tropfbewässerungssystem einzubauen.
  • Nährstoffe: Es handelt sich um eine Pflanzenart, die hinsichtlich der Nährstoffe im Boden sehr anspruchsvoll ist. Sie benötigen große Mengen an Kalium und Stickstoff. Indem wir große Mengen Stickstoff benötigen, können wir ihn auf ökologische Weise mit einem zersetzten Kompost versorgen. Kompost kann auf natürliche Weise aus organischen Überresten von Hausmüll gemeldet werden.
  • Untergrund: Der Boden muss weich, gut gedüngt, frisch und mit regelmäßiger Luftfeuchtigkeit sein. Sie neigen dazu, sich besser an neutrale Böden anzupassen und unterstützen diese Kalksteinböden nicht.

Wie man Brokkoli pflanzt

Wir werden Schritt für Schritt erklären, wie man Brokkoli pflanzt. Brokkoli ist etwa einen Zentimeter tief gepflanzt. Pflanzen Sie es idealerweise in ein Saatbett im Freien . Die Pflanzsaison dauert von April bis Juni und von August bis September. Wenn die Pflanzen eine Höhe von etwa 10 bis 15 Zentimetern erreichen, sollten sie im Freien umgepflanzt werden. Hier müssen Sie berücksichtigen, dass es in einem Reihenrahmen gepflanzt werden muss. Sie sollten aufgrund ihrer Größe etwa 50-60 Zentimeter voneinander entfernt sein.

Angesichts des Schnitts, den diese Pflanzen haben, sollten die Pflanzen gestresst sein. Dies bedeutet gestern und Erde an der Basis des Stiels und somit verhindern wir, dass sie herunterfallen. Darüber hinaus können sie von einer dauerhaften Polsterung der Pflanzendecke profitieren. Auf diese Weise kann diese Unterschneidung ihnen helfen, die erforderliche Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten, abgesehen von einem zusätzlichen Beitrag organischer Stoffe zum kontinuierlichen Abbau.

Ein wichtiger Aspekt, den Sie beim Anbau beachten sollten, ist, dass der Boden immer feucht sein muss.

Günstige Assoziationen und Sammlung

Wenn wir lernen, wie man Brokkoli pflanzt, müssen wir wissen, dass es einige Pflanzen gibt, die gut mit diesen Pflanzen in Verbindung gebracht werden können. Zum Beispiel kann es sehr gut mit Kartoffeln und Zwiebeln in Verbindung gebracht werden, wenn wir in der Nähe Minze oder Rosmarin pflanzen. Diese Pflanzen können helfen, Parasiten abzuschrecken. Andere Pflanzen, die eine günstige Assoziation mit Brokkoli haben, sind Salat oder Spinat. Und es ist so, dass wir durch kürzere Vegetationszyklen den Raum gut nutzen können, weil sie nicht um Ressourcen konkurrieren.

Wenn wir lernen, wie man Brokkoli pflanzt, müssen wir wissen, dass es sich um anspruchsvolle Pflanzen handelt, weshalb sie 3-5 Jahre Rotation auf derselben Parzelle erfordern.

Bei der Ernte wird der zentrale Kopf geschnitten, während die Triebe steif sind. Sobald es gesammelt wurde, sollte es mit etwas Mulch mit Kompost bedeckt werden, um die Bildung von Sekundärtrieben zu begünstigen. Dank des Beitrags dieses Komposts können zwei oder drei Sekundärtriebe entfernt werden.

Seuchen und Krankheiten

Wenn es darum geht, Brokkoli anzupflanzen, müssen wir die wichtigsten Schädlinge und Krankheiten kennen, die diese Pflanze betreffen können. Mal sehen, was sie sind:

  • Kohlhernie: Es ist eine Art von Krankheit, die durch einen Pilz verursacht wird. Sie neigen dazu, die Blätter zu schrumpfen und Ausbuchtungen sowohl am Stiel als auch an der Wurzel hervorzurufen. Um diese Art von Krankheit zu vermeiden, ist es am besten, gut verteilte Rotationen von etwa 4 bis 5 Jahren durchzuführen. Es kommt häufiger in sauren Böden vor, daher müssen wir die Verwendung von frischem Mist vermeiden und nach dem Umpflanzen etwas Algenpulver hinzufügen.
  • Kohl Schmetterling : es ist ein Schmetterling wie schwarze und weißen Punkte , die auf der Unterseite der Blätter seine gelben Eier legen. Es ist eine Art Pest. Die Larven sind grün und haarig und fressen die Blätter, wobei nur der Zentralnerv übrig bleibt. Es kann verhindert werden, indem Eier und Raupen von Hand entfernt werden.
  • Kohlfliege: Sie ist der gewöhnlichen Fliege sehr ähnlich. Es greift junge Pflanzen an und welkt und stirbt. Es ist zweckmäßig, Unkraut zu beseitigen und den Anbau von Kreuzblütlern zu wechseln.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr darüber erfahren können, wie man Brokkoli pflanzt.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba