Gartenarbeit

Tipps für die Gartenarbeit im Frühjahr

Wir müssen die Pflege unserer Außenbereiche das ganze Jahr über aufrechterhalten. Aber natürlich müssen wir zu unterschiedlichen Zeiten zusätzliche oder andere Aufgaben erledigen. Darüber hinaus wird die Pflege des Gartens im Frühjahr einfacher, wenn wir ihn im Winter gepflegt und gesund erhalten haben. Während dieser Zeit sind die Tage länger und es gibt mehr Stunden Sonnenlicht für die Pflanzen. Möchten Sie in diesen Monaten etwas mehr über die Wartung erfahren?

Rasenpflege im Frühjahr

Wenn Sie Gras in Ihren Außenbereichen haben, können Sie die Unkräuter und Unkräuter, die gewachsen sind, beseitigen. Um einen schönen Rasen zu pflegen, müssen wir ihn häufiger gießen, da dies wärmer ist. Ihr Rasen wird es zu schätzen wissen und grün und sauber bleiben.

Wenn im Winter und an Regentagen einige Teile des Rasens gesunken sind, können wir ihn wieder anheben und ausgleichen. Dies kann mit einem kreuzförmigen Schnitt erfolgen und dann den Substratspalt ausfüllen. Sie können auch Teile finden, die höher sind. Wenn Ihnen das Gelände so nicht gefällt, können Sie es mit einer Walze glätten, solange der Boden trocken ist.

Bereichern Sie die Erde im Frühjahr

Wenn wir das Land in einwandfreiem Zustand halten, können wir viele Dinge pflanzen und darauf kultivieren. Es gibt viele Dinge, die wir tun können, um die Eigenschaften des Landes zu verbessern , je nachdem, was wir pflanzen möchten.

Das zu verwendende Substrat kann sowohl hausgemacht als auch von uns hergestellt und gekauft werden. Aber das Wichtigste ist , den Boden vorzubereiten , damit Ihre Pflanzen fehlen keine Nährstoffe und kann glücklich wachsen und sich entwickeln.

Pflege des Gartens im Frühjahr: Auswahl der am besten geeigneten Blumen

Wir betraten ein Terrain, nie besser gesagt, etwas Feineres. Es kann sein, dass unser persönlicher Geschmack hier die Art des Geländes oder das Klima, in dem wir leben, beeinflusst. Wir müssen uns dessen bewusst sein, um die am besten geeigneten Pflanzen auszuwählen, damit sie perfekt wachsen und gedeihen.

Es ist wichtig, das Beste aus unserem Garten herauszuholen, und wenn etwas nicht angebaut oder gepflanzt werden kann, gibt es immer Alternativen. Wir können unseren Boden auch zum perfekten Lebensraum für die Art von Pflanze machen, die wir wollen, aber manchmal ist es komplizierter. Dafür gibt es Gewächshäuser, in denen wir gut montiert fast das anbauen können, was wir wollen.

Es ist wichtig, den Garten zu beobachten und zu sehen, in welchen Bereichen die Sonne am meisten scheint und wo es mehr Schatten gibt. Dies hilft Ihnen auch bei der Auswahl der Pflanzenarten, die Sie anbauen möchten. Sie müssen Pflanzen wählen, die sich gut anpassen. Schattige Gebiete können auch ihren Reiz haben, wenn wir Farne, Efeu, Ahorn usw. pflanzen.

Wie ist die Form Ihres Gartens und welchen Stil planen Sie ihm zu geben? Dies ist wichtig, um die Pflanzen zu lokalisieren und die Umwelt hervorzuheben, nicht um sie zu verderben. Die Kriechpflanzen sind eine großartige Idee, um große Räume wie Wände oder Wände zu dekorieren. Hohe Hecken sind ideal, um die Privatsphäre zu schützen. Sie können auch wilde Pflanzen kaufen und eine Art natürlichen Garten anlegen oder die bereits vorhandenen nutzen. Pflanzen sorgen für Farbe und Lebendigkeit, aber wir können auch einen Garten ohne Blumen wählen, dies ist eine weitere Option.

Pflege des Gartens im Frühjahr: Achten Sie auf den Abstand zwischen Pflanze und Pflanze

Es ist wichtig, die verschiedenen zu pflanzenden Arten zu respektieren, da einige invasiv sein können und die Nährstoffe im Boden von den Pflanzen in ihrer Umgebung übernehmen und sie töten. Das gleiche passiert, wenn wir in einem Garten kultivieren wollen.

Darüber hinaus benötigt jede Pflanze ihren eigenen Raum für ihr eigenes Wachstum und ihre eigene Blüte. Es ist wichtig, dass sie ihren Lebensraum haben, da es sonst auch vorkommen kann, dass sie sich nicht vollständig entwickeln. Da wir nicht wollen, dass ihr Wachstum begrenzt wird oder dass sie aufgrund von Nährstoffmangel sterben, müssen wir die Trennung zwischen Pflanze und Pflanze respektieren. Das ist normalerweise ungefähr 30 cm, aber es gibt größere Arten, die mehr von diesem Raum benötigen.

Bewässerung nicht vernachlässigen

Im Frühling ist es wichtig, das Gießen nicht zu vernachlässigen, es sei denn, es gibt eine Regenzeit. Wenn wir einen großen Garten oder einen Rasen haben, ist das Ideal, dass wir ein automatisches Bewässerungssystem haben. Diese Art der Bewässerung sorgt für eine gute Gartenpflege.

Wenn wir kein automatisches Bewässerungssystem haben, können wir dies manuell mit der typischen perforierten Plastikflasche in einem Schlauch tun. Wenn wir das nicht wollen, haben wir immer die Gießkanne und gießen Wasser, ohne die Flächen zu überfluten, damit die Pflanzen keine Feuchtigkeit aufnehmen und ihre Wurzeln verrotten.

Pflege des Gartens im Frühjahr: Vorsicht vor Schädlingen

Offensichtlich und egal wie sehr wir versuchen, Schädlinge zu vermeiden, sind sie im Frühjahr da. Es ist sehr wichtig, sie zu verhindern, aber vor allem Ihre Pflanzen von Zeit zu Zeit zu beobachten. Hören Sie nicht auf, sie zu überprüfen, da sonst die Überraschungen eintreten.

Der Frühling ist die wichtigste Zeit, um Schädlinge zu bekämpfen und uns gegen sie zu rüsten . In diesen Monaten vermehrt sich die Verbreitung von Mehlwanzen, Blattläusen, Schnecken, Raupen… weil der Anstieg der Temperaturen und der Regen die ideale Umgebung für Schädlinge schaffen, um aufeinander zu folgen.

Im Allgemeinen können wir einige vermeiden, aber wenn wir viele Pflanzen haben, werden sie sicherlich infiziert. Aus diesem Grund ist es wichtig, sie zu verhindern und zu beobachten, um sie so weit wie möglich zu vermeiden und die infizierten Pflanzen zu retten. 

Beschneidung

Wenn es infizierte Pflanzen, tote Blätter, kranke Pflanzen, Unkraut gibt, ist es wichtig, all dies zu beseitigen. Wir können das Gras schneiden, tote Blätter, abgefallene Früchte, Unkraut, tote Pflanzen, trockene Zweige entfernen … all dies ist ein perfekter Nährboden für Schädlinge, die in den Garten kommen.

Wie wir gesehen haben, erfordert die Pflege des Gartens im Frühjahr einige Pflege, aber Ihr Garten wird sehr dankbar sein. Wenn Sie keine Zeit für Pflanzen haben, wählen Sie diejenigen, die für Ihren Garten und sich selbst am besten geeignet sind . Wählen Sie Pflanzen, die viel Wasser benötigen, stark und schlecht gepflegt sind.

Was halten Sie von diesen Tipps, um den Garten im Frühjahr zu pflegen? Könnten Sie weitere Informationen bereitstellen?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba