Gartenarbeit

Weißer Trüffel

Es gibt kleine Launen und Köstlichkeiten, die wir von Zeit zu Zeit haben, und dann gibt es den weißen Trüffel. Es ist wahrscheinlich eine der teuersten Köstlichkeiten der Welt. Sein wissenschaftlicher Name ist Tuber magnamatum Pico und er ist auch unter dem Namen Tartufo Bianco bekannt. Es gilt als eine der exklusivsten Köstlichkeiten, die eine Person nehmen kann.

In diesem Artikel werden wir über die Eigenschaften des weißen Trüffels, seine Eigenschaften und seinen Anbau sprechen. Möchten Sie mehr über diese Delikatesse erfahren?

Haupteigenschaften

Die Ernte erfolgt nur in den Herbstmonaten. Insbesondere in den Monaten Oktober bis Dezember und der Tatsache, dass die Produktion und Ernte so gering ist, ist es eine sehr teure Delikatesse.

Normalerweise findet die wilde Form, in der es wächst, im italienischen Piemont statt, daher der gebräuchliche Name Tartufo Bianco. Es wächst auch in der Region Alba, nordwestlich von Italien. Der Name des Trüffels stammt von seinem Entdecker Vittorio Pico, der ihn Ende des 18. Jahrhunderts identifizierte.

Und tatsächlich sind sie so teuer geworden, dass es Leute gibt, die 6.000 Euro für ein Kilo weißen Trüffel bezahlen. Es werden nur sehr wenige Exemplare von weißem Tartufo pro Jahr gesammelt. Die Hauptverwendung ist für jene Luxusrestaurants bestimmt, die sie erwerben, um ihre Gerichte würzen zu können. Die Kosten für die Gerichte, in denen der weiße Trüffel vorkommt, sind ebenfalls exorbitant. Es ist ein Luxus, den nur wenige Menschen erreichen können.

Aber es ist nichts anderes als ein völlig Wildtyp des Pilzes durch seine weißliche Haut gekennzeichnet . Daher der Name weißer Trüffel. Was es teurer macht, ist die Schwierigkeit, es zu sammeln. Die Erntezeit ist sehr kurz und es gibt keine Möglichkeit, sie künstlich zu pflanzen. Dies ist der Grund, warum es so viel kostet. In dieser Welt ist das, was Sie in großen Mengen herstellen können, billiger. Was begrenzt ist, ist teurer.

Verrückte Preise

Jeder, der Trüffelpflanzen gepflanzt hat, weiß vielleicht, wovon wir sprechen. Etwas, das Sie nicht selbst anbauen können und das nur davon abhängt, was in der Natur ist, führt dazu, dass die Preise verrückt werden. Bis heute lag der Rekord für den für diese Delikatesse gezahlten Preis im Nordwesten Italiens und beträgt fast 100.000 Euro. Der exorbitante Preis wurde von einem Japaner mit zwei weißen Trüffeln mit einem Gewicht von mehr oder weniger einem Kilo bezahlt.

Stellen Sie sich vor, was Menschen für zwei Trüffel bezahlen können, und dann hungern Menschen auf der ganzen Welt. Aber hey, wir werden nicht in die Debatte eintreten. Wenn wir den weißen Tartufo richtig schmecken wollen, müssen wir ihn nicht kochen. Wenn es gekocht wird, verliert es eine große Menge seiner Nährstoffe und den exquisiten Geschmack. Es ist am besten, es als Aroma in den verschiedenen Gerichten zu konsumieren, die hergestellt werden können. Zum Beispiel wird das berühmteste italienische Risotto mit weißem Trüffel gewürzt und verleiht ihm einen einzigartigen Geschmack. Wenn die Delikatesse selbst dieses Geld wert ist, möchten Sie nicht wissen, wie viel das Risotto kosten kann.

Es ist etwas so teuer , dass es sich auch als der weiße Küche Diamant bekannt . Wenn die Saison dieser Knolle kommt, finden Messen mit gastronomischen Verkostungen statt. Es wird mit hochpräzisen Waagen gewogen, als wären sie Schmuck. Jedes Gramm zählt und erhöht den Preis enorm. Bei 6.000 Euro pro Kilo wäre jedes Gramm Trüffel 60 Euro. Es ist total verschärft.

Eigenschaften des weißen Trüffels

Diese Knolle wächst normalerweise zwischen 15 und 40 Zentimeter unter der Bodenoberfläche. Wenn es aufgenommen wird, sieht es einer Kastanie ähnlich. Unter der härtesten Haut befindet sich der Trüffel. Um sie unter der Erde zu finden, ohne Bagger zu benutzen oder alles zu zerstören , werden Hunde eingesetzt, obwohl die besten Trüffeljäger Wildschweine sind.

Wildschweine konzentrieren sich auf den intensiven und ausgeprägten Geruch, den sie auf die Jagd gehen müssen. Sobald Sie sie gefunden haben, können Sie ihre feine, samtig strukturierte Haut sehen, die eine rotbraune Farbe hat und innen ein wenig gelblich ist.

Es wird nicht nur wegen des Geschmacks geschätzt, den es Lebensmitteln verleiht, sondern auch, weil es sehr gesund und nahrhaft ist. Bietet eine große Menge an Ballaststoffen, Vitamin B12, Kalium, Eisen, Jod, Kohlenhydraten in geringerem Maße und Wasser. Aber das endet hier nicht. In geringerer Menge enthält diese Knolle auch Magnesium, Selen, Vitamin C, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Kalzium, Zink, Vitamin B6 und Vitamin E.

Das heißt, in nur einem Lebensmittel sind so viele Nährstoffe enthalten, dass es so hoch geschätzt wird.

Spanien und die Trüffeltradition

Nicht nur in Italien gibt es diese Trüffeltradition schon lange. In Spanien wird dieser Tradition gefolgt und die Produktion macht weltweit 50% aus. Wir sind der absolute Marktführer bei der Herstellung von schwarzen Trüffeln, die ebenfalls sehr exquisit, aber viel günstiger sind.

Es wird verwendet, um einfacheren Gerichten wie Risotto oder einfachen Spiegeleiern eine raffiniertere Note zu verleihen. Wenn Sie das Spiegelei mit Salz, Öl und Trüffel zubereiten, steigt die Qualität des Gerichts bis zum Eintritt in die Gourmetkategorie.

Es gibt auch die weiße Trüffelpastete, obwohl ihr Preis immer noch sehr teuer ist. Die Ausarbeitung ist teuer und langsam, was es zu einem sehr erschwinglichen Produkt macht. Nur 15 Gramm Trüffelpastete kosten mehr als 24 Euro. Mit 15 Gramm müssen Sie nicht einmal ein wenig Brot vollständig verteilen. Es ist jedoch so, dass sein Aroma so stark ist, dass nur eine kleine Menge davon die Pflanze in eine Delikatesse verwandeln kann.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über den weißen Trüffel und die Nachfrage nach dieser Delikatesse erfahren können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba