Gartenarbeit

Wie beschneide ich Geranien?

Das Beschneiden von Geranien ist ein wesentlicher Prozess, um unsere Pflanzen gesund, kräftig und stark zu halten . Darüber hinaus garantiert es eine gute Blüte und hilft uns, die Größe der Pflanze und ihre Dicke zu kontrollieren. Natürlich müssen bestimmte Schritte befolgt werden, um zu verhindern, dass es sich um einen schädlichen Prozess für Pflanzen handelt. Wie beschneide ich Geranien? Wann ist die beste Zeit dafür? Und wie nimmt man Stecklinge, um neue Geranienpflanzen zu bekommen? Wir erklären Ihnen alles in Friends of Gardening.

Wann Geranien beschneiden?

Die Geranienpflanze ist besonders resistent, daher können wir sie praktisch das ganze Jahr über beschneiden. Unabhängig davon, ob Sie wissen möchten, wie man Geranien in Töpfen oder im Freien beschneidet, empfehlen wir , die Monate intensiver Hitze oder Frost zu vermeiden , da unsere Pflanze unter solchen Bedingungen übermäßig beschädigt werden kann und sie nicht vorteilhaft beschneidet wäre sehr ungünstig.

Der Frühling ist eine der besten Zeiten dafür, da er das Pflanzenwachstum stimuliert und uns hilft, in den Sommermonaten eine großartige Blüte zu erzielen. Ebenso ist der Herbst eine weitere günstige Zeit, insbesondere wenn wir einen Reinigungsschnitt in Betracht ziehen oder wenn unsere Pflanze besonders beschädigt ist, da sie sich während ihres Inaktivitätsmoments im Winter erholen kann.

In jedem Fall ist das Beschneiden ein Prozess, der jährlich, jedoch alle zwei Jahre , durchgeführt werden muss , da dies zur Erhaltung der Gesundheit der Pflanze beiträgt. Durch dieses Verfahren garantieren wir starke und reichlich vorhandene Stängel sowie eine üppige und kräftige Blüte. Aber um es richtig zu machen, müssen Sie bestimmte Schritte befolgen, die wir im nächsten Abschnitt erwähnen werden.

Geranien Schritt für Schritt beschneiden

Bevor wir beginnen, werden wir den Gesundheitszustand der Pflanze beurteilen, da es nicht ratsam ist, zu viel beschädigte oder erkrankte Pflanzen zu beschneiden. Wenn wir den Verdacht haben, dass Sie an einer Pflanzenkrankheit leiden oder einen schweren Parasitenbefall haben, werden wir Sie vorab behandeln. Denken Sie daran, dass das Beschneiden Verletzungen verursacht und bei sehr geschwächten Pflanzen zum Tod der Geranie führen kann.

Womit werden wir Geranien beschneiden? Unter all unseren Gartengeräten müssen wir eine kleine Schere wählen , die in gutem Zustand ist, und solche vermeiden, die rostig oder schlecht geschärft sind. Bevor wir beginnen, werden wir es in Ethylalkohol waschen . Dieser Prozess sollte immer dann durchgeführt werden, wenn wir eine andere Anlage bearbeiten.

Befolgen Sie diesen Schritt, um zu lernen, wie Sie Gera- Kinder richtig beschneiden :

  1. Schneiden Sie zunächst trockene, welke oder verdorbene Blätter . Schauen Sie sich auch die Unterseite an, ein Bereich, der manchmal unbemerkt bleibt und auf ihren schlechten Zustand hinweisen kann.
  2. Schneiden Sie kranke, trockene oder nach unten wachsende Stängel . Sie nehmen der Pflanze die Vitalität, die sie braucht, um sich gut zu entwickeln.
  3. Entfernen Sie die Blumen , unabhängig davon, ob sie verblasst sind oder nicht.
  4. Schneiden Sie übermäßig lange, dünne oder schwache Stängel von den Seiten der Pflanze ab, beginnend an der Basis.
  5. Die zentralen Stängel, insbesondere wenn sie nur wenige Blüten oder Blätter produzieren, werden wir behalten, obwohl wir sie nicht von der Basis abschneiden, sondern mindestens zwei oder drei Knoten respektieren.

Wie bereits erwähnt, ist das Beschneiden ein Vorgang, bei dem die Pflanze verletzt wird. Dies kann den Eintritt von Wasser oder das Auftreten von Krankheiten begünstigen. Um dies zu vermeiden, machen wir einen abgeschrägten Schnitt :

Wie macht man Geranienstecklinge?

Jetzt wissen Sie, wie man Geranien beschneidet. Wussten Sie jedoch, dass Sie die übrig gebliebenen Stängel nutzen können, um einer neuen Pflanze Leben einzuhauchen? Das ist richtig, wir können gesunde Stängel verwenden und die Pflanze leicht vermehren.

Zunächst müssen wir es reinigen und die Blätter in der Nähe der Basis entfernen , obwohl wir die oberen Blätter belassen werden. Darüber hinaus werden wir den Schnitt bewerten, der zuvor beim Beschneiden vorgenommen wurde. Idealerweise sollte es etwas unterhalb eines vegetativen Knotens liegen . Jetzt können wir die Stecklinge in Wasser oder direkt in den Boden legen.

Geranienstecklinge in Wasser

Stecklinge neigen dazu, sich im Wasser sehr leicht zu entwickeln . Es reicht aus, ein kleines Glas zu verwenden und zwischen einem und zwei Zentimetern Wasser hinzuzufügen. Wir können Wurzelhormone hinzufügen, um seine Entwicklung sicherzustellen. Wir werden den Schnitt in Wasser legen und an einem dunklen Ort aufbewahren . In ein oder zwei Wochen werden wir die ersten Wurzeln sehen. Diese Methode hat jedoch einen Nachteil, und das heißt, dass die Wurzeln empfindlicher und schwächer sind, als wenn sie sich im Substrat entwickelt hätten.

Wann Geranienstecklinge pflanzen?

Wir können die Stecklinge auch direkt in den Boden pflanzen. Geben Sie einfach ein hochwertiges Substrat in einen kleinen Topf. Wir werden mit Hilfe eines Stocks oder eines Fingers ein kleines Loch machen und direkt den Schnitt platzieren. Auch hier kann es interessant sein, Wurzelhormone an der Basis des Stiels zu platzieren, um die Entwicklung der Wurzeln zu fördern. Im Substrat sind sie stärker und widerstandsfähiger.

Wir können auch eine dünne Schicht hausgemachten Komposts für Geranien einarbeiten , damit die Erde gut ernährt wird. Wir werden am Ende der Transplantation und regelmäßig gießen. In ein oder zwei Wochen sollte die Pflanze die ersten entwickelten Wurzeln haben.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba