Gartenarbeit

Wie Gras säen?

Das Säen von Gras ist ein relativ einfaches Verfahren. Es ist jedoch wichtig, den Boden so vorzubereiten , dass er die Samen richtig aufnimmt. Denken Sie daran, dass es sehr ratsam ist , das am besten geeignete Saatgut unter Berücksichtigung der Sonneneinstrahlung, des Zugangs zu Wasser oder des Klimas in unserem Garten auszuwählen .

In Friends of Gardening erklären wir Schritt für Schritt , wie man Gras pflanzt, mit nützlichen und einfachen Tipps.

Grasarten

Es gibt viele Arten von Gras, und wir müssen es unter Berücksichtigung des Klimas, der Sonnenstunden , der Art des Bodens, in den wir es pflanzen werden, oder der Wartung, die wir anbieten können, auswählen. All diese Faktoren sind entscheidend dafür, dass sich der Rasen richtig entwickelt.

Einige Grasarten sind:

  • Agrostis (Agrostis tenuis oder Agrostis stolonifera): Diese Sorten sind ideal für kaltes oder gemäßigtes Klima und passen sich gut an schattige Bereiche an. Sie sind widerstandsfähig, bedecken den Boden wunderschön und können in Schwimmbädern oder belebten Gärten aufgestellt werden.
  • Festuca (Festuca rubra, Festuca ovina und Festuca arundinacea): Diese Sorten eignen sich auch für kaltes und gemäßigtes Klima. Rubra ist aufgrund seiner einfachen Pflege und Anpassung die am häufigsten verwendete Grasart, obwohl es Halbschatten bevorzugt.
  • Bermuda (Cynodon Dactylon): Dieses Gras hat eine helle Farbe und ist ideal für heißes, tropisches Klima. Es ist sehr widerstandsfähig gegen Hitze und sogar Trockenheit. Es ist besonders widerstandsfähig.
  • Lorbeergras (Paspalum notatum): Auch für heißes und tropisches Klima ist diese Sorte etwas dunkel und dicker als die vorherige. Es ist widerstandsfähig und wird am besten in halbschattigen Bereichen aufbewahrt.

Gras Samen

Wir können Grassamen in praktisch jeder Art von Geschäft oder Markt kaufen. Wir empfehlen Ihnen jedoch , in einen Kindergarten zu gehen , wo der Fachmann Sie unter Berücksichtigung der Bedingungen Ihres Gartens und der oben genannten Details besser führen kann.

Wie bereite ich das Land für die Aussaat von Gras vor?

1. Reinigen Sie den Boden

Damit Ihr Rasen stark und gesund wächst , müssen alle unerwünschten Pflanzen sowie Unkräuter und Wurzeln entfernt werden. Alles, was das Wachstum des Rasens behindern kann, muss beseitigt werden.

Zögern Sie nicht , Steine, Äste und andere Gegenstände zu entfernen, die sich negativ auf die Ästhetik Ihres Gartens auswirken können.

Um unerwünschte Pflanzen zu beseitigen, empfehlen wir die Verwendung eines Bio-Herbizids . Sie können jedoch auch ein Hausmittel verwenden, wenn Ihr Garten klein ist. Wenn Sie ein paar Liter kochendes Wasser auf den Boden auftragen, müssen Sie sich keine Gedanken über die möglichen Wurzeln machen, die die erste Reinigung überstanden haben.

2. Bearbeiten Sie den Boden durch Bodenbearbeitung

Es ist üblich, dass die oberen Bodenschichten Nährstoffe verlieren und das Wasser nicht mehr richtig ablassen, was zu Pfützen führt. Hierzu ist es ideal, eine vorherige Vorbereitung des Landes durch Bodenbearbeitung durchzuführen. Je nach Größe Ihres Gartens können Sie eine Gehpinne oder eine Hacke verwenden .

Wir empfehlen Ihnen, den gesamten Boden zu entfernen, in den Sie das Gras zwischen 40 und 50 cm tief pflanzen möchten. Nutzen Sie die Gelegenheit, um andere Aufgaben auszuführen, die Ihnen in Zukunft dienen werden, z. B. das Ausgleichen des Bodens.

3. Das Gras düngen

Die Anreicherung des Bodens mit einem organischen Kompost ist ein guter Weg, um seine Zusammensetzung zu verbessern, und ein Land, um Gras zu säen. Wenn wir ein Qualitätsprodukt anwenden und den Bedürfnissen unseres Bodens entsprechen, lassen wir das Gras kräftig wachsen .

Viele Menschen kaufen einen Herbiziddünger direkt, aber wenn Sie den Boden zuvor bearbeitet haben, brauchen Sie ihn nicht. Was empfohlen wird, ist, dass Sie nach einer langsamen Version suchen, um den Boden für mehrere Monate zu nähren.

Je nach Produkt benötigen Sie eine größere oder kleinere Menge. Üblicherweise wird jedoch der gesamte Boden mit einer Dicke von etwa 5 oder 20 Zentimetern bedeckt . Vergessen Sie nicht, dass die Verwendung von natürlichen und organischen Düngemitteln dringend empfohlen wird, um eine Kontamination des Bodens zu vermeiden.

4. Mischen und wenden Sie den Boden

Zum Schluss mischen wir den bereits bestellten Boden mit dem Kompost, den wir mit dem Rototiller oder der Hacke hinzugefügt haben. Ein geeigneter Boden zum Pflanzen von Rasen muss folgende Eigenschaften aufweisen:

  1. Der Boden muss gut gemischt und gleichmäßig sein . Versuche dich gut zu drehen.
  2. Für eine gute Aussaat muss der Boden weich und luftig sein und eine gute Drainage aufweisen.
  3. Nivelliert das gesamte Gelände für eine angemessene Ästhetik.

Wie pflanzt man Gras?

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Boden für das Pflanzen von Gras vorbereiten, und es ist an der Zeit, mit dem Pflanzen zu beginnen. Es gibt Sämaschinen , mit denen wir die Samen gleichmäßiger verteilen können. Sie können Gras aber auch von Hand säen .

Sie sollten die Anweisungen des Herstellers zum Pflanzen Ihres Rasens lesen, da jede Sorte einen bestimmten Abstand erfordert. Wir werden sie in einer Tiefe zwischen 1 und 0,5 cm platzieren. Später ich werde Abdeckung leicht und wir werden eine Walze passieren , so daß sie vollständig bedeckt ist.

Wie pflege ich den Rasen?

Sobald die Aussaat beendet ist, müssen wir uns bemühen, den Boden ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen und mindestens zwei Bewässerungen pro Woche durchzuführen . Wir werden das Gras auf 10 oder 15 Zentimeter wachsen lassen.

Wir sollten das Gras nicht schneiden, bis es die Länge erreicht hat, die wir besprochen haben. Von da an können wir es zwei- bis dreimal vorführen . Später können wir es mehr schneiden.

Entdecken Sie auch in Friends of Gardening die Vorteile von Asche für Pflanzen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba