Gartenarbeit

Wie man Kirschtomaten pflanzt?

Der Anbau von Kirschtomaten ist ein relativ einfacher Prozess und sehr empfehlenswert für diejenigen, die mit der Gartenarbeit beginnen, Pflanzen anbauen oder einen städtischen Garten anlegen möchten.

In Friends of Gardening erklären wir Schritt für Schritt, wie man Kirschtomaten pflanzt , mit Ratschlägen zu Aussaat, Pflege und Anbau. Alles, was Sie wissen müssen, um Kirschtomaten anzubauen.

Kirschtomaten pflanzen

Die Kirschtomate (Solanum lycopersicum var. Cerasiforme) ist auch als „Kirschtomate“ bekannt und auf dem amerikanischen Kontinent endemisch. Wir sprechen von einem Gemüse, das sehr einfach zu säen und zu kultivieren ist, das eine einfache Wartung und warme Temperaturen (über 20 ° C) erfordert und an einem sonnigen, windgeschützten Ort liegt.

Um zu wissen, wie man Kirschtomaten pflanzt, müssen wir wissen, dass die Aussaat normalerweise im Frühjahr erfolgt , obwohl dies auch im Sommer möglich ist, etwa zwei Monate vor Beginn des Herbstes.

Wenn Sie einen Topf auswählen, können Sie einen großen verwenden. Wir empfehlen jedoch, mit der Aussaat in mehreren kleinen Töpfen zu beginnen, um das Wachstum besser zu verfolgen und eine gute Entwicklung zu fördern, bevor Sie die Pflanze verpflanzen.

Um Kirschtomaten zu pflanzen, gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  1. Begraben Sie die Samen 1 bis 5 Zentimeter tief .
  2. Gießen Sie jedes Mal, wenn Sie den trockenen Boden betrachten, ohne Staunässe.
  3. Obwohl wir die neuen Triebe ab dem dritten Tag nach der Geburt verpflanzen könnten, empfehlen wir, die Pflanzen zu transplantieren, wenn sie eine Größe von mehr als 15 Zentimetern erreichen, in einen breiten Pflanzer.
  4. Der Abstand zwischen Pflanze und Pflanze sollte ungefähr 30 Zentimeter betragen.

Während die Pflanzen wachsen, werden unsere Kirschtomatenpflanzen wichtig sein, um Saugnäpfe zu eliminieren , neue Zweige, die die Kraft und Stärke der Pflanze beeinträchtigen und so ihr Wachstum verzögern. Wir werden auch dafür bezahlen, die Pflanze zu stärken, vorzugsweise mit einer der Arten von organischem Dünger.

Kirschtomaten anbauen

Nach drei oder vier Monaten, nachdem wir die Kirschtomaten gepflanzt und gut gepflegt haben, werden wir beginnen, die Früchte zu schätzen. Wir sollten Kirschtomaten wachsen , wenn wir sehen , dass sie etwas reifen, sind tief rot und fest.

Bewässerung und Dünger für Kirschtomaten

Idealerweise gießen Sie den Boden der Pflanze jedes Mal, wenn wir sehen, dass er auszutrocknen beginnt . Natürlich müssen wir versuchen, das Benetzen der Blätter und des überfluteten Bodens zu vermeiden. Daher ist es wichtig, die Erde sorgfältig zu entfernen, um einen gut durchlässigen Boden zu erhalten.

Andererseits wird es ratsam sein, das Land bis zur Blüte alle 15 Tage mit Stickstoffverbindungen zu düngen, und von da an werden wir mit Kalium und Phosphor düngen.

Kirschtomatenschädlinge und Krankheiten

Die Pflanze ist wie alle Tomatenpflanzen anfällig für Schädlingsbefall und bestimmte Krankheiten.

  • Nematoden  (Würmer): können mit Pflanzen der Gattung Tagetes leicht verhindert werden. Die Tagetes tenuifolia schützt auch vor kleinen Insekten, zieht aber Schmetterlinge an. Es ist eine schöne und zarte Zierblume.
  • Rote Spinne : Sie können wirksame Hausmittel herstellen, indem Sie Knoblauch, Zwiebeln und Schnittlauch im Wasser ruhen lassen. Bei übermäßiger Anwesenheit ist es jedoch ideal, die Luftfeuchtigkeit in der Pflanze zu erhöhen, was die rote Spinne verabscheut. Verwenden Sie einen Sprühdiffusor.
  • Weiße Fliege : muss schnell behandelt werden, da sie sich leicht über die gesamte Ernte und sogar über Zimmerpflanzen ausbreitet. Der beste Weg, sie zu beseitigen, besteht darin, Fallen zu erstellen, in denen die gelbe Farbe erhalten bleibt. Seltsamerweise zieht diese Farbe sie an.
  • Blattlaus : Wie die Spinnmilbe ist auch die Blattlaus ein Insekt, das mit Aufgüssen von Knoblauch, Zwiebeln und Schnittlauch behandelt werden kann. Brennnesselinfusionen sind ebenfalls ein hervorragendes Mittel.

Vergessen Sie nicht, dass Sie, um Ihre Pflanze gesund zu halten, das Unkraut entfernen und hochwertigen Boden verwenden müssen, wenn Sie mit dem Pflanzen beginnen oder Ihre Kirschtomatenpflanze verpflanzen. Entfernen Sie es, wenn Sie es als infizierte Pflanze oder in schlechtem Zustand betrachten. Die meisten Parasiten oder Viren werden in der Regel schnell übertragen.

Jetzt wissen Sie, wie man Kirschtomaten pflanzt ! Entdecken Sie auch in Friends of Gardening, wie Sie Linsen Schritt für Schritt sowohl drinnen als auch draußen pflanzen können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba