Gartenarbeit

Wie man Kreuzkümmel pflanzt

Cuminum cyminum

Kreuzkümmel, auch echter Kreuzkümmel genannt, ist ein Kraut, dessen Samen (eigentlich Nüsse, die den Samen enthalten) als Gewürz in verschiedenen Arten von Lebensmitteln verwendet werden und auch für medizinische Zwecke verwendet werden. Dieses Kraut ist normalerweise ziemlich verzweigt, mit Blättern in Form dünner Fäden und kann eine Höhe von 20 bis 80 cm erreichen. Seine Samen werden oft mit Kümmel verwechselt, haben aber einen etwas anderen Geschmack.

Klima

Der ideale Temperaturbereich für den Anbau von Kreuzkümmel liegt zwischen 10 ° C und 26 ° C, und diese Pflanze hält bei niedrigen Temperaturen und bei sehr heißem und trockenem Wetter nicht gut stand. Starke Winde und starke Regenfälle können die Pflanzen schädigen.

Helligkeit

Diese Pflanze benötigt täglich mindestens einige Stunden direktes Sonnenlicht.

Boden

In gut durchlässigen, fruchtbaren Böden kultivieren, die reich an organischen Stoffen sind. Obwohl es sauerere Böden verträgt, liegt der ideale pH-Bereich des Bodens zwischen 6,8 und 8,3.

Bewässerung

Bewässern, um den Boden feucht zu halten, ohne eingeweicht zu werden. Der Boden kann fast austrocknen, bevor eine neue Bewässerung durchgeführt wird. Halten Sie den Boden jedoch feucht, wenn die Umgebungstemperatur hoch ist. Dieses Kraut ist empfindlich gegenüber Mangel und überschüssigem Wasser.

Pflanzen

Die Samen können an der endgültigen Stelle oder bei der Aussaat ausgesät werden, wobei die Sämlinge umgepflanzt werden, wenn sie groß genug sind, um gehandhabt zu werden (5 bis 10 cm hoch). Die Samen können ungefähr 5 mm tief sein. Die Keimung dauert in der Regel 1 bis 3 Wochen, kann jedoch beschleunigt werden, indem die Samen 1 Tag im Wasser belassen werden.

Der empfohlene Kultivierungsabstand beträgt 40 cm zwischen den Pflanzlinien und 15 bis 25 cm zwischen den Pflanzen. Kreuzkümmel kann auch in Töpfen und Pflanzgefäßen angebaut werden.

Anbau

Entfernen Sie invasive Pflanzen, die um Nährstoffe und Ressourcen konkurrieren.

Ernte

Die Ernte kann normalerweise drei bis vier Monate nach dem Pflanzen erfolgen, wenn die Pflanzen zu trocknen beginnen und die Früchte ihre Farbe ändern. Schneiden oder pflücken Sie die Pflanzen und lassen Sie sie umgekehrt mit einem Taschentuch oder einem Behälter darunter hängen, um die Samen zu erhalten, die sich lösen, bis sie vollständig trocken sind.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba