Gartenarbeit

Wie man Schalotten im Garten pflanzt

Viele Menschen bevorzugen es, Schalotten anstelle von Zwiebeln zu pflanzen, da sie den vielfältigsten kulinarischen Zubereitungen einen delikaten Geschmack verleihen. Erfahren Sie, wie Sie im Garten Schalotten pflanzen und geben Sie Ihren Gerichten einen exklusiven Touch der Aromen der „Nouvelle Cuisine“.

Der Ursprung der Schalotten

Schalotten haben den wissenschaftlichen Namen Allium ascalonicum und gehören wie Knoblauch und Zwiebeln zur Familie der Flieder. Es ist eine Zwiebelpflanze, die ursprünglich aus Zentralasien stammt und ihren Namen von Ascalão, einer palästinensischen Stadt, hat. Während des 11. Jahrhunderts, mit dem Ersten Kreuzzug, wurde die Schalotte auf den europäischen Kontinent gebracht, nämlich nach Frankreich, und dort revolutionierte sie die französische Küche bei der Zubereitung der luxuriösesten und raffiniertesten Gerichte vollständig.  

Die Konstitution einer Schalotte

Obwohl die Schalotte aus derselben Familie stammt wie Zwiebeln und Knoblauch, bietet sie einen süßeren und angenehmeren Geschmack als die anderen. Es ist ein Gemüse mit ovalen Zwiebeln, die essbar und sehr lecker sind. Seine Physiognomie hat einen grünen Stiel mit langen, dünnen und zylindrischen Blättern (normalerweise eines pro Zwiebel) und violetten Blüten. Die Schalottenzwiebeln sind innen weiß und außen lila und alle zusammengebunden, ähnlich den Zähnen eines Knoblauchkopfes. Die grünen Blätter, die an der Schalotte befestigt sind und über dem Boden erscheinen, werden als Schnittlauch bezeichnet. Diese wiederum werden häufig in Salaten verwendet, insbesondere im Sommer, da sie sich sehr gut mit Gurken und Tomaten kombinieren lassen .

Die beste Zeit, um Schalotten zu pflanzen

Schalotten sind eine mehrjährige Pflanze, die eine Höhe von zwei Metern erreichen kann. Es ist ein sehr produktives und leicht Gemüse zu wachsen , und deshalb soll es Teil Ihres Gemüsegartens oder Gemüse seines Garten . Dies ist ein Gemüse, das sich an jedes Klima anpasst. Die beste Zeit zum Pflanzen von Schalotten ist jedoch im Januar in den trockensten Regionen oder im zeitigen Frühjahr nach dem Herbstfrost in den feuchtesten Regionen. Auf der anderen Seite sollten Sie bedenken, dass Schalotten wie Zitronen viele Stunden Sonneneinstrahlung benötigen, damit sie auf gesunde und natürliche Weise wachsen können.

Bodenvorbereitung für den Schalottenanbau

Schalotten eignen sich wie Zwiebeln nicht gut für trockene, schwere Böden. Deshalb erfordert ihre Kultivierung einen Boden mit einem pH-Wert von 6 bis 6,8 und einer guten Drainage. Der Boden muss neutral, reich an organischen Stoffen und darf nicht vor kurzem gedüngt worden sein, da dieser seinen Stickstoffgehalt überschreitet. Schalottenanbau erfordert wie Lauch einen Boden mit viel Phosphor und Kalium. In diesem Sinne sollten Sie organische Düngemittel oder eine Abdeckung von Pflanzenwurzeln mit Erde, Mist oder Stroh verwenden, damit der Boden so fruchtbar wie möglich ist und alle notwendigen Nährstoffe für die Entwicklung von Schalotten enthält.

Wie man Schalotten pflanzt

Um Schalotten in Ihrem Gemüsegarten oder Gemüsegarten richtig zu pflanzen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Kauf von Schalottensamen: Sie sollten zu einem Fachgeschäft oder einem Saatgutgeschäft gehen, um die Schalottensamen zu kaufen, die Sie in Ihrem Gemüsegarten pflanzen möchten. Wenn Sie jedoch bereits im Vorjahr Schalotten angebaut haben, können Sie die dickeren Zwiebeln derselben Ernte nutzen und eine neue Pflanzung beginnen.

Offene Kultivierungsreihen: Sie müssen flache Gräben in Ihrem Garten öffnen und die Samen oder Schalottenzwiebeln platzieren, die Sie in Ihrer Plantage verwenden werden. Die Anzahl der zu verwendenden Gräben liegt bei Ihnen, da dies von Ihren Bedürfnissen und dem freien Platz abhängt.

Legen Sie die Samen oder Zwiebeln auf den Boden: Die Samen oder Zwiebeln müssen einen Zentimeter im Boden liegen und einen Abstand von 10 bis 15 Zentimetern zwischen ihnen haben.

Regelmäßige Bewässerung: Schalotten haben dünne und empfindliche Wurzeln und müssen regelmäßig gewässert werden, damit der Boden nicht trocken wird. Stellen Sie sicher, dass im Raum zwischen den Pflanzen kein Unkraut wächst, da es das Wachstum von Schalotten behindert und Ihre Ernte verdirbt.

Die Ernte von Schalotten

Die Ernte von Schalotten sowie von Knoblauch erfolgt normalerweise im Juni und Juli, hängt jedoch von der Art des Klimas in Ihrer Region ab. Eine der besten Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob die Schalotten zur Ernte bereit sind oder nicht, besteht darin, die Farbe ihrer Blätter zu beobachten. Sobald die Blätter der Schalotten gelblich werden, können sie von der Erde entfernt werden.

Bei der Ernte müssen Sie besonders darauf achten, die Blätter der Schalotten nicht zu binden und zu ziehen, um sie zu entwurzeln. Verwenden Sie stattdessen eine kleine Schaufel oder Gabel, mit der Sie die Schalotte aus dem Erdinneren entfernen können, ohne die Blätter zu beschädigen.

Anschließend sollten die Schalotten maximal einen Monat lang getrocknet werden, bevor sie in Netzbeuteln an einem trockenen und kühlen Ort aufbewahrt werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba