Gartenarbeit

Wie man Schnittlauch pflanzt

Allium tuberosum

Chinesischer Schnittlauch, auch bekannt als chinesischer Schnittlauch, japanischer Schnittlauch und Nirá (ein japanisches Wort für die Pflanze), ist eine ursprünglich aus Asien stammende Pflanze, die in der Küche der fernöstlichen Länder häufig als Gewürz verwendet wird. Die Blätter sind flach, nicht zylindrisch und hohl wie die Blätter von Frühlingszwiebeln und Schnittlauch. Sein Geschmack und Aroma ähneln leicht dem Geschmack und Aroma von Knoblauch.

Klima

Chinesischer Schnittlauch wächst am besten bei mildem Wetter, idealerweise bei Temperaturen um 20 ° C, kann aber bei niedrigeren Temperaturen gut wachsen. An Orten mit hartem Winter trocknen die Blätter, und die Pflanze sprießt im Frühjahr wieder. An milden Winterstandorten produziert die Pflanze das ganze Jahr über.

Helligkeit

Diese Pflanze wächst am besten in direktem Sonnenlicht für mindestens einige Stunden täglich.

Boden

In gut durchlässigen, fruchtbaren Böden kultivieren, die reich an organischen Stoffen sind. Chinesischer Schnittlauch ist eine sehr rustikale Pflanze und verträgt verschiedene Bodentypen und einen weiten Bereich des Boden-pH.

Bewässerung

Bewässern Sie häufig, damit der Boden feucht bleibt, ohne jedoch eingeweicht zu werden. Im ersten Jahr der Kultivierung nach der Etablierung der Pflanzen wird empfohlen, die Bewässerung spärlich zu gestalten, damit die Pflanzen ihre Wurzeln im Boden vertiefen.

Pflanzen

Chinesischer Schnittlauch kann durch Samen oder durch Teilen gut entwickelter Pflanzen gezüchtet werden.

Die Samen können direkt an der endgültigen Stelle oder bei der Aussaat ausgesät werden, wobei die Sämlinge umgepflanzt werden, wenn sie groß genug sind, um gehandhabt zu werden. Die Samen keimen in ein oder zwei Wochen.

Gut entwickelte Pflanzen können geteilt werden, um die Pflanzen zu vermehren. Dies ist die bevorzugte Pflanzmethode für diejenigen, die bereits einige Jahre lang gesunde Pflanzen haben.

Der Abstand zwischen den Pflanzen kann 7 bis 20 cm betragen und variiert mit der Größe der gepflanzten Sorte. Sorten können 25 cm bis 70 cm groß sein.

Chinesischer Schnittlauch kann auch in mittleren oder großen Pflanzgefäßen und Töpfen angebaut werden

Anbau

Entfernen Sie invasive Pflanzen, die um Nährstoffe und Ressourcen konkurrieren.

Chinesischer Schnittlauch verbreitet sich leicht, so dass diese Pflanze in mehreren Regionen der Welt ein Eindringling ist. Es ist einige Sorgfalt erforderlich, um zu verhindern, dass sich die Pflanze an anderen Orten als in Ihrem Pflanzgebiet ausbreitet, da es sich um ein invasives Kraut handeln kann, das nur sehr schwer auszurotten ist. Pflücken Sie die essbaren Blumen, damit sie keine Samen erzeugen können, es sei denn, Sie brauchen diese Samen wirklich.

Dieser Schnittlauch ist eine mehrjährige Pflanze, die über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte produktiv bleibt. Es kann jedoch erforderlich sein, die Pflanzen nach einigen Jahren zu teilen und neu zu pflanzen.

Ernte

Normalerweise werden die Blätter des chinesischen Schnittlauchs im ersten Jahr der Kultivierung nicht geerntet, damit die Pflanzen besser wachsen und Nährstoffe in ihren Rhizomen speichern können, bevor sie mit der Ernte beginnen.

Ernten Sie die Blätter bei Bedarf oder ernten Sie die Blätter, die länger als 15 cm sind, aber lassen Sie immer einige gut entwickelte Blätter auf den Pflanzen. Die Blätter müssen bald verwendet werden, da sie einige Tage dauern.

Blätter und Blüten und ihre Stängel können geerntet und als Gewürz verwendet werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba