Gartenarbeit

Wie man Tomatenpflanzen bindet?

Die Frage ist: Wie machst du das? Welche Materialien werden benötigt, um sicherzustellen, dass die Pflanzen die größtmögliche Anzahl von Früchten produzieren können, ohne dass diese vorzeitig zu Boden fallen?

Platzieren Sie die Tutoren

Bild – Flickr / Huerta Agroecológica Comunitaria «Cantarranas»

Bevor die Sämlinge überhaupt in den Boden gepflanzt werden, wird dringend empfohlen, die Tutoren zu platzieren , da es jetzt, da es nichts gibt, viel einfacher ist, sie zu platzieren. Wenn sie dann wachsen, müssen wir nur noch einige Seile nehmen und sie an die Pfosten binden. Sie sind sich nicht sicher, was Sie als Tutoren verwenden sollen? Keine Sorge. Hier sind ein paar Ideen:

  • Bambusstangen
  • Eisenstangen
  • Holzstäbchen
  • Besen / Moppstäbchen

Wie Sie sehen, ist es nicht notwendig, viel zu komplizieren, obwohl Sie wissen sollten, dass Kindergärten und andere Ruten zu einem sehr guten Preis verkaufen, wie hier:




ARTECSIS Tutor von…

Deal anzeigen

Binden Sie die Tomatenpflanzen

Sobald Sie sie haben, müssen Sie sie in einem Abstand von ca. 40-50 cm zwischen ihnen auf den Boden nageln . Wenn Sie Bambusstangen oder -stangen mit einer bestimmten Flexibilität ausgewählt haben, können Sie sie in einem Dreieck platzieren, wobei zwischen einer Stange oder Stange und der daneben liegenden Stange etwa 40 cm verbleiben.

Der nächste Schritt besteht darin, die Tomatenpflanzen zu pflanzen, sie zu pflegen und eine Höhe von etwa 50 oder 60 Zentimetern zu erreichen, was mehr oder weniger der Fall ist, wenn sie sich auf die Frucht vorbereiten. Bei dieser Höhe und einem Seil müssen Sie sie an die Stöcke binden, indem Sie ein Seil (wie dieses hier verkaufte ) durch den Hauptstamm und gegebenenfalls ein anderes durch die Zweige führen. 

Glückliche Ernte .

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba