Gartenschädlinge

Maulwurfskontrolle – Hausmittel, um Maulwürfe in Ihrem Garten loszuwerden

Maulwurfsaktivität kann im Hof ​​Chaos anrichten, nicht weil sie alles fressen (sie ernähren sich normalerweise von Würmern oder Larven), sondern weil ihre Grabtunnel häufig von anderen Grabschädlingen genutzt werden. Maulwürfe sind größtenteils völlig harmlos für ihre Pflanzen. Ihre Tunnel können jedoch unansehnlich werden, wenn sie in ausreichender Anzahl vorhanden sind. Obwohl es viele Hausmittel gibt, um Maulwürfe aus dem Garten zu entfernen, sind die meisten nur vorübergehende Lösungen. Tatsächlich gibt es keinen sicheren Weg, um Muttermale dauerhaft loszuwerden, ohne drastische Maßnahmen zu ergreifen.


Wie man einen Maulwurf tötet?

Maulwürfe können so frustrierend sein, dass viele Leute fragen: „Wie tötest du einen Maulwurf? Der effektivste Weg, Maulwürfe zu töten, ist die Verwendung von Fallen oder Giften. Fallen werden normalerweise im Frühjahr oder Herbst aufgestellt, wenn die Maulwürfe am aktivsten sind, wobei der frühe Frühling die günstigste Zeit ist, da dann die Weibchen schwanger sind. Es gibt verschiedene Arten von Fallen, die alle in der Nähe von aktiven Tunneln aufgestellt werden sollten, insbesondere dort, wo bekannt ist, dass sie sich ernähren.

Gifte oder chemische Abwehrmittel können ebenfalls verwendet werden, stellen jedoch eine größere Bedrohung dar als die Maulwürfe selbst, insbesondere wenn Haustiere oder Kinder anwesend sind.
Sie sind auch gefährlich für den Boden und die Umgebung.


Natürliche Maulwurfsschutzmittel

Es gibt alternative Methoden, um Maulwürfe loszuwerden. Manchmal ermutigt die Maulwurfskontrolle die Menschen einfach, an einen anderen Ort zu ziehen. Die Verwendung von natürlichen Molabwehrmitteln kann die Lösung sein, um Maulwürfe loszuwerden. Diese Option ist nicht nur sicherer für die Umwelt (sowie für Haustiere und Kinder), sondern auch besser für die Maulwürfe. Anstatt sie zu töten, halten natürliche Repellentien sie einfach in Schach.

Ein natürliches Maulwurfsschutzmittel kann so einfach sein wie das Pflanzen von Pflanzenbarrieren in der gesamten Region, die Maulwürfe abschrecken.
Dazu gehören Pflanzen wie Narzissen, Ringelblumen, Allien sowie Obst-, Maulwurfs- und Rizinusbohnen. Obwohl die Maulwurfspflanze und die Rizinus (die Rizinusöl enthält, ein bekanntes Abschreckungsmittel) zur Abwehr von Maulwürfen verwendet werden können, gelten beide Pflanzen als giftig und sollten in der Nähe von Haustieren und Kindern vermieden werden. Es gibt auch Repellentien, die Rizinusöl enthalten und stattdessen verwendet werden können.


Gemeinsame Hausmittel, um Maulwürfe aus Ihrem Garten zu entfernen

Leider sind Hausmittel nicht immer unfehlbar. Einige von ihnen verdienen es jedoch zumindest, ausprobiert zu werden, bevor sie auf strengere Methoden der Maulwurfskontrolle zurückgreifen. Denken Sie daran, dass Maulwürfe nur vorübergehend arbeiten können, wenn überhaupt.

Rasenflächen, die zu viel Wasser erhalten, können Maulwurfstunnel näher an die Oberfläche bringen. Daher kann die Begrenzung der im Rasen oder Garten verwendeten Wassermenge zur Linderung dieses Problems beitragen.


Auch das Eliminieren Ihrer bevorzugten Nahrungsquellen kann helfen.
Überprüfen Sie Ihren Rasen auf Spuren Ihrer Lieblingsinsekten, z. B. weiße Maden.


In der Tat können Sie feststellen, dass Mutter Natur manchmal die ganze Arbeit für Sie erledigt.
Änderungen des Klimas, der Nahrungsversorgung oder der Bodenfeuchtigkeit können dazu führen, dass die Maulwürfe von selbst verschwinden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba