Gartenschädlinge

Verhindern, dass Hirsche Pflanzen fressen – Pflanzenschutz gegen Hirsche


Hirsche können sowohl in Ihrem Garten als auch in anderen Bereichen der Landschaft große Schäden verursachen.
Sie fressen nicht nur Gemüse, Sträucher und Bäume im Garten, sondern auch Rehe, indem sie Pflanzen zertrampeln und die Rinde von Bäumen reiben.


Der Versuch, Hirsche aus dem Garten fernzuhalten, kann gelinde gesagt frustrierend sein, aber mit ein wenig Wissen und Einfallsreichtum könnten sich Ihre Bemühungen zum Schutz von Gartenhirschen lohnen.
Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Rehe vom Garten fernhalten können.


Hirsche aus dem Garten fernhalten


Um zu verhindern, dass Hirsche in die Gärten gelangen, installieren Sie einfach einen Zaun um ihren Umfang.
Ein guter Zaun ist eine der besten Möglichkeiten, um Rehe von Ihrem Garten fernzuhalten.


Natürlich hängt die Art des Zauns, den Sie wählen, von Ihren individuellen Bedürfnissen ab – einschließlich Ihres Budgets.
Obwohl Hirsche normalerweise nicht über den 6-Fuß-Zaun springen, wenn sie bedroht oder gejagt werden, können sie leicht über eine 6-Fuß-Struktur springen. Unabhängig vom Typ ist es daher immer eine gute Idee, etwas zu errichten, das mindestens 2 bis 3 Meter hoch ist. Gewebtes Drahtgeflecht und Hochleistungszäune sind zwei geeignete Optionen zum Schutz von Gartenhirschen. Hochspannungszäune sind jedoch in der Regel günstiger.


Da Hirsche auch unter oder durch Zaunöffnungen kriechen, ist es wichtig, den Zaun häufig auf Schäden zu überprüfen, indem reparaturbedürftige Bereiche repariert werden.
Der Zaun sollte auch so nah wie möglich am Boden platziert werden und die untersten Bereiche ausfüllen, in denen Hirsche die Situation ausnutzen können. Eine Alternative zu hohen Zäunen ist ein Elektrozaun, der sich ideal für kleine Gärten eignet.


Einige bevorzugen sogar den Zaun „Erdnussbutter“, um zu verhindern, dass Hirsche den Garten betreten.
Bei dieser Art von Elektrozaun wird Erdnussbutter oben auf dem Zaun platziert, um Rehe anzulocken. Sobald der Zaun angebracht ist und die Hirsche kommen, um die Erdnussbutter zu knabbern, erhalten sie einen guten Schock. Nach ein oder zwei Schocks lernen die Hirsche schließlich, das Gebiet zu meiden.


Verhindern Sie, dass Hirsche Pflanzen essen


Manchmal ist es nicht praktisch, abzuschirmen.
Daher kann es wirksamer sein, einzelne Pflanzen mit Hirschabwehrmitteln zu schützen.


Eine Möglichkeit, um zu verhindern, dass Hirsche Pflanzen fressen, besteht beispielsweise darin, Baumschutzmittel aus Draht oder Kunststoff zu verwenden, die um einzelne Bäume, insbesondere junge Obst- und Zierbäume, gelegt werden können.
Diese sollten bei älteren Bäumen mindestens 1 Meter hoch sein.


Repellentien sind eine weitere Option, um zu verhindern, dass Hirsche den Garten betreten.
Hirschabwehrmittel sollen Hirsche abschrecken, indem sie diese Tiere mit unattraktivem Geschmack und Geruch oder lauten Geräuschen abschrecken. Während einige Repellentien fraglich sind, können viele kurzfristige Linderung bringen. Da Hirsche oft auf und ab schnüffeln, sollten Repellentien auf Knospen- oder neue Triebhöhe gebracht werden. Eines der wirksamsten Repellentien für Hirsche ist eine Eimischung (80% Wasser bis 20% Ei), die auf Pflanzen gesprüht und monatlich erneut aufgetragen wird.


Zusätzlicher Schutz für Gartenhirsche

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba