Gemüse

Alternaria Tomato Information – Erfahren Sie mehr über den Nelkenkopffleck auf Tomaten


Mehltau verursacht jedes Jahr erhebliche Schäden und Verluste bei Tomaten.
Eine weniger bekannte, aber ähnliche Pilzkrankheit, die als Tomatennagelkopfkrankheit bekannt ist, kann jedoch ebenso viel Schaden und Verlust verursachen wie die frühe Seuche. Lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Tomatenpflanzen mit Nelkenfäule zu erfahren.


Informationen zu Alternaria-Tomaten


Tomatennagelkopffleck ist eine Pilzkrankheit, die durch den Pilz Alternaria Tomate oder Alternaria Tennissigma verursacht wird.
Die Symptome sind denen der Spätfäule sehr ähnlich, aber die Flecken sind kleiner, etwa so groß wie der Kopf eines Nagels. Auf dem Laub sind diese Flecken braun bis schwarz und in der Mitte leicht eingefallen, mit gelben Rändern.


In der Frucht sind die Flecken grau, mit hohlen Zentren und dunkleren Rändern.
Die Haut um diese Nagelkopfflecken auf Tomaten bleibt grün, wenn die anderen Hautgewebe reifen. Wenn die Blatt- und Fruchtflecken altern, sinken sie tiefer in die Mitte und steigen bis zum Rand an. Es können auch schimmelig aussehende Sporen auftreten und sich am Stiel Krebs entwickeln.


Alternaria-Tomatensporen sind in der Luft oder werden durch Regenspritzer oder unsachgemäße Bewässerung verbreitet.
Tomatennagelkopfsporen verursachen nicht nur Ernteverluste, sondern können auch Allergien, Infektionen der oberen Atemwege und Asthmaanfälle bei Menschen und Haustieren verursachen. Es ist eines der häufigsten Pilzallergene im Frühjahr und Sommer.


Behandlung von Tomatennagelkopfflecken


Glücklicherweise verursacht der Tomatenkopffleck dank regelmäßiger Fungizidbehandlungen zur Bekämpfung der Knollenfäule in den USA und in Europa nicht mehr so ​​viele Ernteausfälle wie früher.
Neue Tomatensorten, die gegen die Krankheit resistent sind, sind ebenfalls für den Rückgang dieser Krankheit verantwortlich.


Das regelmäßige Besprühen von Tomatenpflanzen mit Fungiziden ist eine wirksame vorbeugende Maßnahme gegen Tomatenkopfflecken.
Vermeiden Sie außerdem eine Bewässerung über Kopf, die zu einer Kontamination des Bodens durch Sporen und deren Rückkehr zu den Pflanzen führen kann. Bewässern Sie Tomatenpflanzen direkt an ihren Wurzeln.


Werkzeuge müssen auch zwischen jedem Gebrauch desinfiziert werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba