Gemüse

Anbau von Kirschtomaten – Anpflanzen und Ernten von Kirschtomaten


Eine saftige Belohnung für die Gartenarbeit ist das Beißen einer großen


reifen Tomate.
Es gibt viele Arten von


Tomaten zur Auswahl, aber die meisten Gärtner möchten


mindestens einen Busch köstlicher Kirschtomaten
einschließen . Kirschtomaten sind rot,


orange, gelb und sogar „schwarz“ und genauso süß und lecker, wenn sie


am Rebstock reifen.
Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Anbau von Kirschtomaten.


Vor dem Pflanzen von Kirschtomaten


Es ist eine gute Idee, die Grundlagen des Kirschanbaus zu kennen.


Tomaten vor dem Start.


Wenn Sie im Frühjahr


Ihre Samen im Inneren begonnen oder Pflanzen gekauft haben, stellen Sie sicher, dass


am Tag der Pflanzung
kein Frost mehr auftritt. Zarte Setzlinge sterben, wenn sie zu kalt sind. Warten Sie,


bis Ihre kleinen Pflanzen 6-10 cm (15-25 cm) groß sind, und stellen Sie sicher, dass


zwischen den Pflanzlöchern mindestens einige Meter Abstand bleiben.
Kirschtomaten können


groß und buschig werden.


Denken Sie bei der Planung Ihres Gartens daran, dass Tomaten


in einem gut durchlässigen Boden mit einem ausgeglichenen pH-Wert von 6,2 bis 6,5 glücklicher
sind und


vier bis sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag erfordern.


Schauen Sie sich Ihre Kirschtomatenpflanze in ihrem kleinen Behälter an.


Sie können alle Stängel und kleinen Knospen vom Boden der Pflanze entfernen.


Der Hauptstamm befindet sich bis zu einigen Zentimetern über seiner heutigen Grundlinie.
Wenn Sie es aus


seinem kleinen Topf nehmen, der die vorhandenen Wurzeln sanft wellt.
Für die Plantage vergräbt er den größten Teil des


bloßen Stängels, der tief im Boden liegt, bis zum ersten verbleibenden Stängel.
Dies


gibt der Pflanze die Möglichkeit, weiter zu wurzeln und beim Wachsen stark und


robust zu sein.


Um einige häufige Probleme beim Anbau von Kirschtomaten zu vermeiden


, bestreuen Sie


jeden Boden
mit einer Handvoll Limette und verwenden Sie ein wenig Tomatendünger


, um Ihren Pflanzen einen guten Start zu ermöglichen.
Fauler Mist funktioniert auch


gut.
Sobald sie etabliert sind, können Sie sie


je nach Bodeninhalt nebenbei
mit hausgemachtem Dünger oder 10-20-10 Pflanzennahrung düngen.


Wie man Kirschtomaten anbaut


Kontinuierliche Pflege beinhaltet das Kneifen von


Saugnäpfen, die beim Anbau von Kirschtomaten auftreten.
Schauen Sie, wo die


Zweige auf den Stiel treffen und bilden Sie ein “V”.
Entfernen Sie die kleinen Saugnäpfe von diesen Gelenken.


und am unteren Ende des Hauptstiels kann Ihre Pflanze mehr


Energie verbrauchen, um die Früchte zu produzieren.


Wenn Ihre Kirschtomatenpflanze zu schrumpfen beginnt, können Sie

ein paar Zentimeter entfernt einen Pfahl


hinuntergehen

, um ihn zu stützen und zu verhindern, dass die Früchte auf

dem Boden
liegen bleiben . Binden Sie den Hauptstamm der Pflanze vorsichtig mit einem Stück Schnur an den Pfahl.


oder ein flexibles Seil, und planen Sie, es neu anzuordnen, wenn die Pflanze wächst.


Kirschtomaten sind mit einem wöchentlichen starken Einweichen glücklicher.


statt häufig zu gießen.
Sie entwickeln sich auch, wenn die reifen Früchte


alle ein bis zwei Tage ausgewählt werden.


Kirschtomaten pflücken


Je nach Zeit sollten Sie einige


Monate brauchen, bis Ihre Kirschtomaten gereift sind.
Wählen Sie sie aus, wenn sie die


erwartete Farbe angenommen haben.
Wenn sie bereit sind, werden sie mit der größten Weichheit herauskommen.


In der Hochsaison haben Sie jeden oder jeden zweiten Tag mehr reife Kirschtomaten bei


Harvest.


Die Ernte von frischen und reifen Kirschtomaten für Salate, Snacks und


Vorspeisen ist zweifellos eine der Stärken der Gartenarbeit.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba