Gemüse

Arten von Thymianpflanzen: Thymiansorten für den Garten

Jederzeit ist gut, um Thymian anzubauen. Das stimmt. Es gibt mehr als 300 Thymiansorten in der Familie der Lamiaceae, zu denen auch Thymian gehört. Alle von ihnen sind seit Jahrhunderten für ihren Duft, Geschmack und dekorativen Lebensraum geschätzt. Dank dieser erstaunlichen Thymiansorte gibt es für nahezu jedes Klima und jede Landschaft ein mögliches Exemplar. Erfahren Sie mehr über die Arten von Thymian, die Sie anbauen können.



Wie man sich um verschiedene Arten von Thymian kümmert

Die meisten Thymiansorten sind in den USDA-Zonen 5 bis 9 winterhart, mögen jedoch keine heißen, feuchten Sommer oder übermäßig feuchten Bedingungen. Darüber hinaus bevorzugen die meisten Thymiansorten volle Sonne und gut durchlässigen Boden. Mit ein wenig Forschung und selbst unter ungünstigen Bedingungen ist es jedoch sicher, dass es verschiedene Arten von Thymianpflanzen gibt, die für den Anbau in diesen Gebieten geeignet sind.

Vermeiden Sie die Düngung von Thymiansorten, da diese eher geschichtet und schwach sind. Für kulinarische Zwecke angebaute Thymiansorten sollten etwa alle drei Jahre ausgetauscht werden, um holzige Stängel zu vermeiden und die gewünschte Produktion von zarten Blättern zu fördern. Die meisten Thymiansorten reagieren empfindlich auf Überbewässerung, und viele Thymiansorten vertragen oder gedeihen sogar bei mäßigem bis starkem Schnitt.

Alle Thymiansorten lassen sich leicht durch Schneiden, Teilen und Säen vermehren. Mit seinem geringen Wachstum (weniger als 15 cm hoch) eignet sich dieses semi-persistente Produkt zur Bodenbedeckung oder zum Anbau in

ein Kräutergarten, ein Blumentopf oder Blumentöpfe. Viele Thymiansorten haben die schöne Angewohnheit, sich auszubreiten, und sehen auch durch Kopfsteinpflaster oder Steine ​​in einem Innenhof oder auf einer Auffahrt oder Steinmauer gut aus, während sie den Fußgängerverkehr tolerieren. Andere wachsen vertikaler und verhalten sich gut als isolierte Exemplare im Garten oder in Töpfen, allein oder gemischt mit anderen Pflanzen oder Kräutern.



Verwendung verschiedener Arten von Thymian

Sehr aromatisch, mit winzigen Blättern und röhrenförmigen Blüten, die sich in dichten Büscheln bilden. Alle Arten von Thymian sind attraktiv für Bienen, und der Honig, den Bienen produzieren, die sich von Thymianblüten ernähren, kann mit feinstem Lavendelhonig mithalten.

Natürlich sind Thymiansorten zum Kochen gefragt und werden klassisch in „Boquet garni“ in Eintöpfen, Suppen, Fleisch, Fisch, zusammengesetzter Butter, Eiern, Salatdressings und Gemüsegerichten verwendet. Thymianpaare werden köstlich mit Zitrone, Knoblauch und Basilikum gemischt und können entweder frisch oder getrocknet in einer dieser Zubereitungen verwendet oder in Öl oder Essig gestrandet werden, um den Geschmack zu verstärken. Das ätherische Öl vieler Thymiansorten wird in Kolonien, Seifen, Lotionen und sogar Kerzen verwendet. Getrockneter Thymian schmeckt köstlich in Beuteln.

Thymianblätter können vor oder nach der Blüte geerntet werden. Es ist eines der wenigen Kräuter, deren Verwendung von getrockneten oder frischen Kräutern für den Geschmack von Lebensmitteln wenig wichtig zu sein scheint. Da es jedoch nur langsam seine Öle freisetzt, sollte es früher im Kochprozess hinzugefügt werden.



Arten von Thymianpflanzen

Obwohl es viele Thymiansorten gibt, finden Sie hier eine Liste der häufigsten:

  • Gewöhnlicher Thymian ( T. vulgaris ) – Prostataform, gelbes und buntes Laub erhältlich, in der Küche verwendet
  • Zitronenthymian ( T. x. Citriodorus ) – aufrechte Form, verfügbares gold- und silberfarbenes Laub, starkes Zitronenaroma.
  • Wollthymian ( T. pseudolanuginosus ) – Prostataform, graue Schamstiele und Blätter, gut für Steingärten.
  • Kriechender Thymian ( T. praecox ) – manchmal auch als Mutter der Familie bezeichnet – ist teppichförmig, wächst nur zwei oder drei Zentimeter hoch und es stehen Sorten von lila, weißen und purpurroten Blüten zur Verfügung.
  • Wilder Thymian ( T. serpyllum ) – niedergeworfene und aufrechte Formen, Züchter liefern Blüten in Farben von rot bis lila, das Laub kann grün, golden oder bunt sein.
  • Thymianelfe ( T. serpyllum Elfin) – kriechende Sorte von höchstens 1 bis 2 cm Höhe mit duftenden Blättern und kleinen lila oder rosa Blüten, gutem Steingarten und zwischen Pflastersteinen oder Ziegeln.

Und die Liste geht weiter: Red Compact, Zitronenthymian, Zitronenfrostthymian, Pennsylvania Dutch Tea (ja, gut für Tee), Orangenbalsam-Thymian, Kümmel-Thymian (mit Kümmel-Duft), Pink Chintz oder Reiter Creeping Thymian.

Gehen Sie zu Ihrem örtlichen Kindergarten und fragen Sie, welche Thymiansorten in Ihrer Region empfohlen werden. Spielen Sie dann mit ihrer Textur und ihren Wachstumsgewohnheiten, um interessante Nischen in Ihrem Garten zu schaffen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba