Gemüse

Auberginen-Welken-Kontrolle: Auberginen-Welken-Behandlung


Verticillium wilt ist ein häufiger Erreger vieler Pflanzensorten.
Es hat mehr als 300 Gastfamilien, darunter essbare, Zier- und immergrüne Pflanzen. Verticillium welk ist für die Ernte verheerend. Es kann jahrelang im Boden überleben und auch in Regionen mit rauem Klima überwintern. Betroffen sind Pflanzen der Familie der Belladonna wie Tomaten, Auberginen und Kartoffeln. Die Symptome ähneln denen vieler anderer Krankheiten, daher ist es wichtig, sie vollständig zu kennen und eine genaue Diagnose zu stellen.


Symptome von Verticillium welken Auberginen


Die Welke von Auberginen verticillium wird durch einen Pilz verursacht, der jahrelang im Boden lebt und überwintert.
Es kommt nicht nur in Eicheln vor, sondern auch in Kürbissen, Nadelbäumen, Gräsern, Blütenpflanzen und sogar Bäumen. Die Krankheit befällt das Gefäßgewebe und stört die Bewegung von Nährstoffen und Wasser. Mit der Zeit verkümmert die Pflanze, produziert keine brauchbaren Früchte mehr und stirbt schließlich ab. Das Pflanzenmaterial ist immer noch hoch ansteckend und muss zerstört werden, anstatt auf den Komposthaufen geschickt zu werden.


Gelbe und verblasste Auberginen sind das erste Anzeichen dafür

Irgendwas stimmt nicht. Junge Pflanzen verkümmern mit zu kleinen und gelblich-grünen Blättern. Die Krankheit kann auf die Blätter spritzen, was bedeutet, dass diejenigen, die der Grundlinie am nächsten liegen, als erste Anzeichen einer Infektion zeigen. Die Blätter welken an den Rändern, kräuseln sich nach innen und werden schließlich braun und trocken. Die Krankheit breitet sich auf andere Blätter und Stängel und schließlich auf das Wurzelsystem aus.


Der Pilz produziert ein Toxin, das das Gefäßsystem fettet und die Bewegung von Wasser verhindert.
Im Gegensatz zu Fusariumfäule, Gelbfärbung und Bakterienwelke bleibt Verticillium lieber in gemäßigten Regionen, in denen der Boden kühl ist. Gefäßstreifen an Blättern und Stielen können helfen, Verticillium welk von anderen häufigen Krankheiten zu unterscheiden.


Verhinderung des vertikalen Welkens von Auberginen


Die jährliche Reinigung ist ein wirksamer Weg, um das Risiko einer erneuten Infektion zu verringern.
Altes Pflanzenmaterial ist ein Wirt für den Erreger und muss zerstört werden. Fruchtfolge kann besonders bei Belladonna-Wirten von Vorteil sein. Halten Sie Unkraut von der Gegend fern, da einige auch Wirte für die Krankheit sind.


Vermeiden Sie wie immer eine Kontamination der Felder durch Waschen von Reifen, Reinigungswerkzeugen und anderen Geräten.
Die Solarisation eines Bodenbereichs kann auch den Pilz kontrollieren.


Wenn möglich, erhalten Sie resistente Sorten.
Auf der Saatgutverpackung ist ein „V“ markiert. Klassische und epische Sorten scheinen eine gute Krankheitsresistenz zu haben.


Behandlungen für welke Auberginen


Leider gibt es keine einfach zu verwendenden Chemikalien, die Sie auf Ihr Rasenbett oder Feld sprühen können.
Nach dem Testen, um sicherzustellen, dass die Krankheit tatsächlich durch Verticillium verursacht wird, müssen zertifizierte Applikatoren mit den empfohlenen Chemikalien umgehen. Ein Bodenbegasungsmittel ist die häufigste Anwendung.


Das Fungizid Benomyl hat sich bei der Verringerung der Transplantatkontamination als nützlich erwiesen, ist jedoch nur anfangs nützlich und kann die Wurzeln nicht schützen, nachdem die Pflanze in den kontaminierten Boden eingedrungen ist.


Auberginen mit Verticillium welken sind schwer zu behandeln.
Noch besser sind vorbeugende Maßnahmen wie resistente Sorten, Hygienepraktiken, Bodensterilisation und Entsorgung von Wirtspflanzen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba