Gemüse

Brokkoli-Wachstumsprobleme: Informationen zu häufigen Brokkoli-Krankheiten und Schädlingen


Brokkoli ist reich an Nährstoffen und kalorienarm und eine schmackhafte Ernte in der kühlen Jahreszeit, die unter guten Bedingungen leicht zu züchten ist.
Gesunde Pflanzen können leichtem Insektenbefall und einigen Krankheiten standhalten. Pflanzen Sie im frühen Frühling oder Spätsommer für eine Herbst- und Winterernte. Wählen Sie einen Ort mit viel Sonnenschein, reichem, gut durchlässigem Boden und guter Luftzirkulation, um die Pflanzen trocken zu halten und die meisten Brokkoli-Wachstumsprobleme zu vermeiden. Schauen wir uns an, wie man mit Brokkoliproblemen umgeht, die die häufigsten Probleme im Garten sind.


Gemeinsame Brokkoli-Parasiten


Insekten essen Brokkolipflanzen fast so gern wie die Menschen, die sie anbauen.
Hier sind einige der häufigsten Brokkoli-Schädlinge und Tipps zum Umgang mit Brokkoli-Problemen:


  • Kohlwürmer – Diese Parasiten sind die Larven von Motten und Schmetterlingen.
    Möglicherweise bemerken Sie weiße oder graue Motten um die Pflanze herum, ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie bald Probleme mit Ihren Jungen haben werden. Kohlwürmer verursachen schwere Schäden, wenn sie sich von Brokkoliblättern ernähren. Wähle so viele wie möglich. Junge Larven können leicht mit Insektiziden bekämpft werden, die Bacillus thuringiensis oder Spinosad enthalten.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba