Gemüse

Die beste Zeit, um Pflanzen zu gießen – Wann sollte ich meinen Garten gießen?


Die Beratung zum Gießen von Pflanzen im Garten ist sehr vielfältig und kann für einen Gärtner verwirrend sein.
Es gibt jedoch eine korrekte Antwort auf die Frage „Wann sollte ich meinen Garten gießen?“ Und es gibt Gründe, warum die beste Zeit ist, wenn Sie Ihr Gemüse gießen sollten.


Die beste Zeit, um Pflanzen im Gemüsegarten zu gießen


Die Antwort auf die Frage, wann die Pflanzen im Garten gegossen werden sollen, hat eigentlich zwei Antworten.


Gießen Sie die Pflanzen am Morgen


Die beste Zeit zum Gießen der Pflanzen ist am Morgen, wenn es noch kühl ist.
Dadurch kann Wasser in den Boden fließen und die Pflanzenwurzeln erreichen, ohne dass durch Verdunstung überschüssiges Wasser verloren geht.


Durch frühzeitiges Gießen werden die Pflanzen den ganzen Tag über mit Wasser versorgt, damit sie der Hitze der Sonne besser standhalten können.


Es gibt einen Gartenmythos, wonach die morgendliche Bewässerung Pflanzen brennbar macht.
Das ist nicht wahr. Erstens bekommt fast jeder Teil der Welt nicht genug Sonnenschein, damit die Wassertropfen die Pflanzen verbrennen können. Zweitens, selbst wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem die Sonne so intensiv ist, verdampfen die Wassertropfen mit der Hitze, lange bevor sie das Sonnenlicht fokussieren können.


Gießen Sie die Pflanzen am Nachmittag


Manchmal kann es aufgrund von Arbeits- und Lebensplänen schwierig sein, den Garten am frühen Morgen zu bewässern.
Die zweitbeste Zeit, um einen Garten zu gießen, ist am späten Nachmittag oder frühen Abend.


Wenn Sie das Gemüse am späten Nachmittag gießen, sollte die Hitze des Tages größtenteils vergangen sein, aber es sollte noch genügend Sonnenlicht vorhanden sein, um die Pflanzen kurz vor Einbruch der Dunkelheit zu trocknen.


Das Gießen von Pflanzen am späten Nachmittag oder frühen Abend verringert auch die Verdunstung und ermöglicht es den Pflanzen, mehrere Stunden ohne Sonnenlicht zu verbringen, indem sie Wasser in ihr System aufnehmen.


Eine Sache, die Sie beachten sollten, wenn Sie am späten Nachmittag gießen, ist sicherzustellen, dass die Blätter vor Einbruch der Dunkelheit etwas Zeit zum Trocknen haben.
Nasse Blätter in der Nacht können Pilzprobleme wie Mehltau oder Rußschimmel fördern, die Ihre Gemüsepflanzen schädigen können.


Wenn Sie ein Tropf- oder Tauchsystem verwenden, können Sie bis zur Abenddämmerung gießen, da die Blätter der Pflanze bei dieser Art der Bewässerung nicht nass werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba