Gemüse

Die violette Kartoffelernte: die blauen und violetten Kartoffelsorten


Für viele Hobbygärtner ist der Reiz, einzigartige Obst- und Gemüsesorten anzubauen, unbestreitbar.
Vererbungen und Hybriden bieten den Züchtern eine Vielzahl von Optionen bei der Planung des Gartens für jede Jahreszeit. Das Hinzufügen dieser Pflanzen ist eine aufregende Möglichkeit, nicht nur neue Lebensmittel in die Küche zu bringen, sondern auch die vielen gesundheitlichen Vorteile lokal angebauter Lebensmittel zu nutzen. Eine dieser Pflanzen, die lila Kartoffel, wird Ihren Teller aufhellen und Ihren Familiengarten diversifizieren.


Was sind lila Kartoffeln?


Die lila Kartoffel, manchmal auch als blaue Kartoffel bezeichnet, ist eine in Südamerika beheimatete Kartoffelsorte.
Obwohl sie den weißen Kartoffeln in Lebensmittelgeschäften sehr ähnlich sehen, haben diese Kartoffeln eine schöne lila Haut und Fleisch. Vererbte und hybride Sorten von lila Kartoffeln reichen von festem Purpur bis zu einer Mischung aus Purpur und Weiß.


Obwohl eine interessante Ergänzung des Gartens, sind die ernährungsphysiologischen Vorteile der blauen Kartoffel zahlreich.
Unabhängig von der Sorte enthalten sowohl lila als auch blaue Kartoffelsorten das wertvolle Antioxidans Anthocyanin. Anthocyanin ist natürlich für die violette Farbe der Pflanzen verantwortlich.


Anbau lila Kartoffeln


Zum Glück für die Erzeuger ist der Prozess des Anbaus der lila Kartoffel dem jeder anderen Sorte sehr ähnlich.
Zunächst müssen die Erzeuger einen Anbauort auswählen und mit der Vorbereitung des Bodens beginnen. Pflanzstellen sollten gut entwässert und leicht sauer sein. Ein gut modifiziertes Gemüsebeet sorgt für die Verfügbarkeit von Nährstoffen, wenn die Pflanzen während der Saison wachsen.


Da Pflanzkartoffeln nicht wie Samen wachsen, besteht die zuverlässigste Methode zum Anbau von Kartoffeln darin, Knollen zu pflanzen.
Knollen produzieren Pflanzen, die mit der Kartoffelpflanze identisch sind. In den letzten Jahren haben lila Kartoffelsorten an Popularität gewonnen. Dies bedeutet, dass diese Knollen in örtlichen Gartencentern gefunden werden können. Wenn die Knollen jedoch schwer zu finden sind, führen viele Online-Händler diese Kartoffelsorten. Achten Sie beim Kauf von Pflanzkartoffeln immer darauf, dass Sie diese nur aus seriösen Quellen kaufen, um sicherzustellen, dass die Knollen frei von Krankheiten sind.


Gärtner verwenden viele verschiedene Methoden, um Kartoffeln anzubauen.
Aufgrund ihrer Kompaktheit bauen viele Kartoffeln in Behältern oder Stoffbeuteln an. Sie pflanzen die Knollen einfach in eine gleiche Mischung aus Kompost und Blumenerde. Andere Methoden zum Anpflanzen von Kartoffeln sind das direkte Einpflanzen in Furchen oder die Ruth-Stout-Methode.


Unabhängig von der Pflanzmethode erfordern Pflanzkartoffeln im Verlauf der Saison häufiges „Stapeln“ oder Ansammeln von Erde um die Stängel herum.
Dies kann mit Erde oder Mulch erfolgen. Dadurch wird verhindert, dass sich unterirdisch bildende Kartoffeln der Sonne ausgesetzt werden.


Abgesehen vom gelegentlichen Waschen ist der Kartoffelanbauprozess im Allgemeinen unbeschwert.
Oft verhindert die Kombination von Mulch und dichtem Spitzenwachstum, dass Unkraut in das Kartoffelgartenbett eindringt. Durch häufiges und konstantes Gießen können auch unerfahrene Gärtner reichlich lila Kartoffeln ernten.


Blauviolette Kartoffelsorten


Hier sind einige beliebte Sorten von blauen oder lila Gartenkartoffelpflanzen:


  • Adirondack Blue

  • Alles in blau

  • Magische Molly

  • Lila Majestät

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba