Gemüse

Erdnüsse in Innenräumen anbauen – Erfahren Sie, wie Sie Erdnüsse in Innenräumen anbauen


Kann ich eine Erdnusspflanze in Innenräumen anbauen?
Dies mag für Menschen, die in sonnigen, warmen Klimazonen leben, eine seltsame Frage sein, aber für Gärtner in kalten Klimazonen ist diese Frage sehr sinnvoll. Der Anbau von Erdnüssen in Innenräumen ist wirklich möglich, und der Anbau von Erdnüssen in Innenräumen ist ein unterhaltsames Projekt für Kinder und Erwachsene. Möchten Sie lernen, wie man Erdnüsse in Innenräumen anbaut? Lesen Sie weiter, um die einfachen Schritte zu lernen.


Wie man Erdnüsse drinnen anbaut


Erdnüsse drinnen anzubauen ist nicht so schwierig.
Füllen Sie zunächst ein Glas mit einer leichten Mischung. Ein 2 bis 3 Zoll Topf ist groß genug, um mit fünf oder sechs Samen zu beginnen. Stellen Sie sicher, dass der Topf unten ein Drainageloch hat. Andernfalls kann Ihre Erdnusspflanze ersticken und sterben.


Nehmen Sie eine kleine Handvoll rohe Erdnüsse aus ihren Schalen (lassen Sie sie in den Schalen, bis Sie bereit sind, sie zu pflanzen).
Pflanzen Sie die Erdnüsse, ohne sie zu berühren, und bedecken Sie sie dann mit etwa einem Zoll Erde. Leicht gießen.


Decken Sie den Behälter mit durchsichtigem Kunststoff ab, um eine Gewächshausumgebung für den Anbau von Erdnüssen in Innenräumen zu schaffen.
Stellen Sie den Behälter in einen warmen Raum oder auf Ihren Kühlschrank. Entfernen Sie den Kunststoff, sobald die Erdnüsse keimen, normalerweise innerhalb von ein oder zwei Wochen.


Bewegen Sie jeden Sämling in einen großen Behälter, wenn die Sämlinge 2-3 cm (5-7 cm) hoch sind.
Ein Topf mit einer Tiefe von mindestens 12 cm (30 cm) und einer Breite von 18 cm (45 cm) enthält einen buschigen Erdnusssämling. (Denken Sie daran – der Topf muss ein Drainageloch haben.)


Stellen Sie den Topf an einen sonnigen Ort und drehen Sie ihn alle zwei Tage, damit die Erdnusspflanze aufrecht wächst.
Regelmäßig gießen, um die Blumenerde leicht feucht zu halten. Achten Sie nach etwa sechswöchiger Keimung auf die gelben Blüten. Regelmäßiges Gießen ist während der Blüte noch wichtiger.


Füttere die Pflanze mit einem leichten Düngerauftrag, wenn die Blüten erscheinen.
Verwenden Sie einen kalium- und phosphorreichen Dünger, jedoch ohne Stickstoff. Hülsenfrüchte erzeugen ihren eigenen Stickstoff und benötigen keine Ergänzungen. Verwenden Sie einen organischen Dünger, wenn Sie die Erdnüsse essen möchten.


Ernten Sie die Erdnüsse, wenn die Blätter zu trocknen beginnen und braun werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba